Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2005

16:15 Uhr

Kostenlose Office Software für Windows, Linux und Mac-OSX, Foto OpenOffice.org

Kostenlose Office Software für Windows, Linux und Mac-OSX, Foto OpenOffice.org

hiz DÜSSELDORF. Mit OpenOffice.org 1.1.4 steht eine aktualisierte Version dieser freien Bürosoftware zum Download bereit. Das Paket umfasst Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentations-Software, Zeichenwerkzeuge, einen Editor für mathematische Formeln und eine Datenbank-Software. Lauffähig ist die Programmsammlung unter den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OS X.

Die Datenbank-Anwendung SQLite ist für Windows-Nutzer interessant, die bisher keine Datenbank eingesetzt haben. Die Anbindung an OpenOffice.org wird in der deutschsprachigen Anleitung ausführlich beschrieben.

Neben der Download-Version wird die PrOOo-Box angeboten, eine CD, die die Installationspakete für OpenOffice.org in der aktuellen deutschen Version enthält. Zusätzlich sind alle wichtigen Zusatztools enthalten: Java, alle Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung, Anleitungen, Vorlagen, Cliparts, Schriften, Software Development-Kit - also freie Software und Materialien, die zu OpenOffice.org gehören.

Die PrOOo-Box kann kostenlos als CD-Image herunter geladen und gebrannt werden. Darüber hinaus bietet OpenOffice.org Deutschland e. V. die Version als CD sowie als Box, einschließlich eines gedruckten Handbuchs, an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×