Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.09.2014

11:04 Uhr

Probephase

Facebook-Status mit Ablaufdatum

Facebook testet derzeit auf einigen Apple-Geräten eine neue Funktion, bei der sich Inhalte nach einer bestimmten Zeit selbst löschen. Ob die Funktion allen Nutzern zugänglich gemacht wird, steht noch in den Sternen.

Facebook probiert immer wieder neue Funktionen bei einigen Nutzern aus und misst deren Reaktion. dpa

Facebook probiert immer wieder neue Funktionen bei einigen Nutzern aus und misst deren Reaktion.

BerlinDas Online-Netzwerk Facebook experimentiert mit einem Ablaufdatum für Einträge der Nutzer. Einige Nutzer bemerkten, dass sie bei der Facebook-App für Apple-Geräte ein Ablaufdatum einstellen konnten. Das Netzwerk bestätigte den Test gegenüber dem Blog „The Next Web“. „Wir führen einen kleinen Testlauf für eine Funktion in der Facebook-App für iOS durch, bei der Nutzer im Voraus die Löschung ihrer Einträge festlegen können“, erklärte das Unternehmen.

Mobile Werbung: Werbekunden überschütten Facebook mit Geld

Mobile Werbung

Werbekunden überschütten Facebook mit Geld

Der Werbemotor Facebook läuft Vollgas auf allen Zylindern – trotz deutlich erhöhter Preise. Umsatz und Gewinne lassen die Wall Street verblüfft und Konkurrent Google ratlos zurück. Das mobile Internet ist der Schlüssel.

Bilder zeigen Auswahlmöglichkeiten für ein Ablaufdatum zwischen einer Stunde und einer Woche. Allerdings ist unklar, ob ein Eintrag damit nur aus dem Profil der Person verschwinden, oder auch von den Facebook-Servern gelöscht würde. Facebook probiert immer wieder neue Funktionen bei einigen Nutzern aus und misst deren Reaktion. Das bedeutet nicht unbedingt, dass die Änderung für alle 1,2 Milliarden Facebook-Nutzer eingeführt wird.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×