Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.07.2012

19:42 Uhr

Server nicht erreichbar

Zweiter großer Twitter-Ausfall in sechs Wochen

Die Olympischen Spiele sollen ein Großereignis für den Kurznachrichtendienst Twitter sein. Doch am Tag vor der Eröffnungsfeier plagt ein großflächiger Ausfall den Dienst. Nicht nur Nutzer in Deutschland sind betroffen.

Viele rote Ausrufezeichen auf einer Status-Seite des Kurznachrichtendiensts Twitter. Screenshot

Viele rote Ausrufezeichen auf einer Status-Seite des Kurznachrichtendiensts Twitter.

Am späten Donnerstagnachmittag ist der Kurznachrichtendienst großflächig ausgefallen. Für das Technologie-Unternehmen ist es die zweite größere Panne dieser Art in nur wenigen Wochen. Zuletzt hatte sich am 21. Juni ein solcher Fall ereignet. Der damalige Ausfall ging „auf einen kaskadierenden Bug („Käfer“) in einer unserer Infrastrukturkomponenten zurück“, hatte damals die Pressestelle verkündet. Für die kryptische Umschreibung erntete das Unternehmen im Internet Hohn und Spott.

Der heutige Ausfall kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, denn die morgen beginnenden Olympischen Spiele sollten Twitter zu einem Sprung in der öffentlichen Wahrnehmung verhelfen. Den Ausfall bestätigten unter anderem Leser der Handelsblatt-Facebookseite. Probleme bei der Twitter-Nutzung seien aus Nordamerika, Europa, Asien, dem Nahen Osten und Afrika gemeldet worden, berichtet die Nachrichtenagentur dapd.

Online-Dienst: Netz lästert über Twitter-Panne

Online-Dienst

Netz lästert über Twitter-Panne

Der Kurznachrichtendienst Twitter hatte am Donnerstagabend technische Probleme. Der Dienst brach zusammen und keine Nachrichten ließen sich versenden oder lesen. Als der Fehler behoben war, spottete das Netz.

Auf einer Webseite bestätigte das Unternehmen den Ausfall. „Unsere Ingenieure arbeiten daran, das Problem zu beheben“, teilte Twitter mit. Gegen 18.20 Uhr schien das Problem zumindest für einige deutsche Nutzer wieder behoben. Ab 19.30 Uhr lief der Dienst wohl weltweit wieder reibungslos.

Von

mdo

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×