Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2008

15:41 Uhr

Sony kooperiert mit Skype

Playstation Portable wird zum Internet-Telefon

Sony reagiert auf den Erfolg des Wettbewerbers Nintendo: Der Elektronikkonzern wird seine tragbare Spielekonsole Playstation Portable (PSP) in Kooperation mit Skype zu einem drahtlosen Internet-Telefon ausbauen.

HB LAS VEGAS. Der Elektronikkonzern Sony wird seine tragbare Spielekonsole Playstation Portable (PSP) in Kooperation mit Skype zu einem drahtlosen Internet-Telefon ausbauen. Das kündigte Sony am Montag in Las Vegas auf der Elektronik-Messe Consumer Electronics Show (CES) an. Das Programm des Marktführers für Internettelefonie Skype soll über eine Aktualisierung der PSP-Software („Firmware“) laufen. Die PSP kann drahtlos via WiFi mit dem Internet verbunden werden.

Sony reagiert damit insbesondere auf den Erfolg des Wettbewerbers Nintendo, der mit seiner Wii-Konsole und dem tragbaren PSP-Rivalen Nintendo DS derzeit große Verkaufserfolge feiert. Nintendo bietet in zwei Pokémon-Spielen eine Voice-over-IP-Software an, mit der man über das Internet sprechen kann.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×