Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2015

13:34 Uhr

Soziales Netzwerk

Geburtstag feiern mit Twitter

Twitter-Nutzern ist es bald möglich, auch ihren Geburtstag mit der ganzen Welt zu teilen. Zu Werbezwecken soll das Alter aber vorerst nicht genutzt werden, versichert das soziale Netzwerk.

Das soziale Netzwerk will nun auch die Geburtstage seiner Nutzer wissen. dpa

Twitter

Das soziale Netzwerk will nun auch die Geburtstage seiner Nutzer wissen.

Der Kurznachrichtendienst Twitter kündigte am Montag an, dass Nutzer zukünftig ihrem Profil ihr Geburtsdatum hinzufügen können. Die Optionen dafür befinden sich unter Einstellungen. Wer das Alter sehen kann, bleibt dabei vollständig den Nutzern überlassen, schreibt Produktmanager Ricardo Castro in einem Blogpost. Es gibt auch die Möglichkeit, das niemand das Datum einsehen kann.

Mit der neuen Funktion möchte Twitter einerseits seinen Nutzern ermöglichen, sich gegenseitig zu gratulieren. Auf der anderen Seite können werbende Unternehmen mit Hilfe des Alters ihre Zielgruppe noch besser bestimmen und so Werbung noch gezielter schalten. Der Kurznachrichtendienst sagte zwar, dass das Geburtsdatum für Werbezwecke noch nicht genutzt werde – aber das dürfte nur eine Frage der Zeit sein.

Von

hec

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×