Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

14:35 Uhr

Telekommunikation

Analyse: Mobilfunkpreise sinken weiter

Die deutschen Verbraucher können in diesem Jahr einer Branchenanalyse zufolge mit erneut sinkenden Preisen im Mobilfunkmarkt und neuen Angeboten der Telekommunikationsunternehmen rechnen.

E-Plus dpa

E-Plus hat eine neue Runde im Preiskampf im deutschen Mobilfunkmarkt eingeläutet.

dpa DüSSELDORF. Die deutschen Verbraucher können in diesem Jahr einer Branchenanalyse zufolge mit erneut sinkenden Preisen im Mobilfunkmarkt und neuen Angeboten der Telekommunikationsunternehmen rechnen.

„Das Preisniveau wird weiter nach unten gehen, aber nicht mehr in der Dramatik wie in den vergangenen beiden Jahren“, sagte der Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft Booz Allen Hamilton, Roman Friedrich, am Dienstag in Düsseldorf zur weiteren Entwicklung im Mobilfunkbereich. Die Telekommunikationsunternehmen würden in diesem Jahr insgesamt voraussichtlich mehrere hundert zusätzliche Läden in Deutschland eröffnen, um stärker auf die Kunden zuzugehen.

Am Vortag hatte E-Plus eine neue Runde im Preiskampf im deutschen Mobilfunkmarkt eingeläutet. Bei einem monatlichen Mindestumsatz von zehn Euro und einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten sollen Kunden für zehn Cent pro Minute in alle Netze telefonieren können.

„Das große Thema 2007 wird die Kundenbindung sein“, sagte der Berater. Neben dem Ausbau der Ladennetze seien beispielsweise Bündelangebote ein Mittel, um Kunden zu halten. Die Gewinnung von Neukunden sei nicht nur kostspielig. Bei Neukunden sei außerdem der Bruttoertrag nur halb so hoch wie bei Bestandskunden. „Wir sehen vor allem in herausragendem Kundenservice und innovativen Diensten die Chance, den Ausstieg aus dem reinen Preiswettbewerb zu schaffen - und dabei höhere Margen als der Wettbewerb zu erzielen“, unterstrich Friedrich. Im Durchschnitt gehe etwa jede zehnte Kündigung von schlechten Erfahrungen mit dem Kundenservice des Unternehmens aus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×