Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

15:25 Uhr

Telekommunikation

Vivendi steigerte Umsatz 2006 um 2,9 Prozent

Der französische Telekom- und Medienkonzern Vivendi hat den Umsatz im vergangenen Jahr um 2,9 Prozent auf gut 20 Mrd. Euro gesteigert.

dpa PARIS. Der französische Telekom- und Medienkonzern Vivendi hat den Umsatz im vergangenen Jahr um 2,9 Prozent auf gut 20 Mrd. Euro gesteigert. Das Wachstum kam vor allem aus dem Fernsehgeschäft Canal+ und vom marokkanischen Telekommunikationsunternehmen Maroc Telecom, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Der Umsatz der Musiksparte Universal Music Group legte um 1,3 Prozent auf 4,95 Mrd. Euro zu. Die Erlöse mit digitalen Downloads legten um 84 Prozent auf 477 Mill. Euro zu und machten 9,6 Prozent des Geschäfts aus. Beim Telekommunikations-Unternehmen SFR stagnierte der Umsatz bei knapp 8,7 Mrd. Euro.

Im vierten Quartal stiegen die Vivendi-Erlöse um 1,2 Prozent auf 5,54 Mrd. Euro. Universal Music verkaufte in den USA weniger CDs als ein Jahr zuvor und litt zudem unter ungünstigen Wechselkursen. Dadurch gab der Umsatz um 1,5 Prozent auf 1,66 Mrd. Euro nach.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×