Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2005

08:16 Uhr

Thunderbird macht Microsoft Konkurrenz

E-Mail: Neue Alternative zu Outlook

Ein lernender Spam-Filter, Verschlüsselung von E-Mails und Verwaltungsfunktionen wie die Zusammenlegung mehrerer POP-Accounts: Nach dem neuen Web-Browser Firefox folgt jetzt das zugehörige E-Mail-Programm des Open-Source-Projekts Mozilla mit Namen Thunderbird 1.0.

Eine deutschsprachige Version gibt es für die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS X. Ein Installer erleichtert die Migration und den Ersatz vorhandener E-Mail-Programme. Mit weiteren Add-ons lässt sich Thunderbird mit externen Adressbüchern und Datenbanken verbinden und auch an eine Übergabe der Daten an Palm-Handhelds haben die Entwickler gedacht.

Weitere Informationen finden sie hier: Thunderbird-Mail

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×