Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2005

18:05 Uhr

Vermeintlicher Spendenaufruf startet DoS-Angriff

Virus nutzt Spendenbereitschaft aus

Die durch die verheerende Flutwelle in Asien ausgelöst Spendenbereitschaft nutzen Virenautoren um neue Schädlinge in Umlauf zu bringen.

hiz DÜSSELDORF. Ein neuer Virus, der sich per Massen-E-Mail verbreitet, tarnt sich als Spendenaufruf für die Flutopfer in Südostasien. Die Spezialisten von Sophos warnen ahnungslose Empfänger, auch bei Anhängen, die scheinbar für einen guten Zweck werben, große Vorsicht walten zu lassen. Das neu entdeckte Virus W32/VBSun-A versucht, die Anwender dazu zu verführen, den schädlichen Mail-Anhang zu öffnen, der angeblich nähere Informationen über den Spenden-Vorgang enthält. Sobald das Attachment ausgeführt wird, verbreitet sich der Wurm nicht nur über das Internet an andere User, sondern startet außerdem eine Denial-of-Service-Attacke (DoS) gegen die deutsche Hacker-Website www.hacksector.de.

Die Betreffzeile der verseuchten E-Mails lautet: „Tsunami Donation! Please help". Nach dem Öffnen erscheint die Nachricht: „Please help us with your donation and view the attachment below! We need you!“. Der Wurm selbst versteckt sich in dem Anhang, das den Name „tsunami.exe“ trägt.

„Der Fakt, dass die Virenschreiber ahnungslosen Usern vorgaukeln, sie würden die Hilfsmaßnahmen für die Flutkatastrophe in Südasien unterstützen, zeigt einmal mehr, dass sie keine moralischen Grenzen mehr kennen“, kommentiert Graham Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos.

VBSun-A ist nach Aussage der Experten nicht der erste Virus, der bei seiner Verbreitung versucht, aus der Flutkatastrophe einen Vorteil zu schlagen. Bereits Anfang des Monats begann der Wurm VBS/Geven-B, die geschmacklose Nachricht zu verbreiten, die Flutkatastrophe sei „Gottes Strafe für alle bösen Menschen auf Erden“. Des Weiteren gab es eine Menge an verbrecherischen Scam-Mails, die einzig darauf aus waren, den Usern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×