Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2007

09:44 Uhr

Werbeeinnahmen im Netz

Videoportal zahlt Amateurfilmer 5 000 Dollar

Der Kampf um die besten Videoproduzenten im Web ist voll entbrannt. Während Youtube noch über die Beteiligung seiner Nutzer an den Werbeeinnahmen sinniert, zahlt die Konkurrenz bereits fleißig aus.

pos DÜSSELDORF. Der Videoeinsender mit dem besten Ergebnis des internen Rankings bekommt am heutigen Donnerstag beim Portal Leapfrog der Spymac Inc. alleine "rund 5 000 Dollar" überwiesen, erklärt Holger Ehlis, der CEO der Media-Plattform » www.spymac.com im Gespräch mit dem Handelsblatt Web-Watcher. Das Portal ist aus einer bekannten Online-Community für Apple-Nutzer entstanden. Insgesamt wurde im vergangenen Monat ein Topf von knapp 50 000 Dollar verteilt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×