Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2005

15:30 Uhr

IT + Telekommunikation

Zeitung: HP will in Deutschland 350 Stellen streichen

Der Computerkonzern Hewlett-Packard will nach Informationen der „Wirtschaftswoche“ in Deutschland 2005 bis zu 350 Stellen streichen. Beschlossen sei bereits die Auflösung der HP-Niederlassung in Köln mit rund 160 Beschäftigten.

dpa BÖBLINGEN. Der Computerkonzern Hewlett-Packard will nach Informationen der „Wirtschaftswoche“ in Deutschland 2005 bis zu 350 Stellen streichen. Beschlossen sei bereits die Auflösung der HP-Niederlassung in Köln mit rund 160 Beschäftigten.

Ob es Entlassungen gebe und welche weiteren Niederlassungen und Bereiche von dem geplanten Personalabbau betroffen seien, stehe noch nicht fest, heißt es nach Angaben des Wirtschaftsmagazins aus der HP-Zentrale in Böblingen. Kündigungen sollten vermieden werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×