Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2009

15:33 Uhr

Smartphone G1

Google-Handy ab Februar in Deutschland

Anfang Februar kommt das Google-Handy G1 auch in den deutschen Handel. Das Smartphone mit dem Google-Betriebssystem Android wird wie Apples iPhone exklusiv von T-Mobile vermarktet.

Smartphone mit Klapptastatur: das G1. Foto: ap Quelle: ap

Smartphone mit Klapptastatur: das G1. Foto: ap

HB HAMBURG. Der Mobilfunk-Anbieter T-Mobile wird das Google-Handy G1 am 2. Februar in Deutschland auf den Markt bringen. Das teilte T-Mobile am Montag in Hamburg mit. Das Mobiltelefon ist besonders für die Internet-Nutzung unterwegs und Dienste des Suchmaschinen-Marktführers Google zugeschnitten.

Das Gerät mit berührungsempfindlichem Bildschirm und einer ausklappbaren Tastatur wird bei Abschluss eines Zweijahresvertrag ab einem Euro zu haben sein. Das Mobiltelefon konkurriert unter anderem mit dem Apple-Handy iPhone, das in Deutschland ebenfalls exklusiv von T-Mobile vermarktet wird.

Das G1 war seit vergangenem Herbst zunächst in den USA und Großbritannien auf dem Markt. Es ist das erste Gerät einer Mobilfunk-Allianz, die den Markt der Smartphones aufrollen will. Die von Google initiierte Open Handset Alliance hat inzwischen mehr als 40 Mitglieder, darunter Mobilfunkanbieter wie T-Mobile und Gerätehersteller wie HTC oder auch Sony Ericsson.

Die Allianz entwickelt das Betriebssystem Android. Es ist eine offene Software - das heißt, sie kann von einer weltweiten Entwicklergemeinde ausgebaut werden und für ihre Nutzung werden keine Lizenzgebühren fällig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×