Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.10.2013

23:07 Uhr

Smartphone-Preiskampf

Nexus 5 billiger als das iPhone

Mit seinem neuen Smartphone sagt Google dem iPhone von Apple den Kampf an. Der Ladenpreis des Nexus 5 liegt deutlich unter dem des Konkurrenzprodukts.

Das neue Smartphone Nexus 5. ap

Das neue Smartphone Nexus 5.

New YorkApples iPhone hat einen großen Rivalen bekommen: Google begann am Donnerstag offiziell mit dem Verkauf seines Nexus 5. Das Smartphone hat einen 5 Zoll großen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung, eine 8-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und wiegt 130 Gramm. Zudem besitzt es die neueste Version von Googles mobilem Betriebssystem: Android 4.4 „KitKat“.

"Wir bewegen uns auf die nächste Milliarde von Nutzern zu, und wollen, dass das mit der neuesten Version von Android geschieht", sagte Sundar Pichai, Leiter der für Android und den Browser Chrome zuständigen Abteilung. Die neue Android-Version werde mit allen Smartphones funktionieren, die 2014 in Umlauf seien.

Für die Herstellung schloss Google sich erneut mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern LG zusammen. Das Nexus 5 ist in rund zehn Ländern über die Google-Online-Shops erhältlich. In Googles deutschem Online-Laden kostet die Variante mit 16 Gigabyte Speicher 349 Euro, die Variante mit 32 GB gibt es für 399 Euro.

Das sind Kampfpreise. Zum Vergleich: Apples iPhone 5c kostet ohne Vertrag ab 599 Euro, das Spitzenmodell 5s sogar 699 Euro.

Mit der Nexus-Reihe aus Tablet-Computern und Smartphones hatte Google bereits in der Vergangenheit den Markt durch günstige Preise aufgerollt. Die kleinere Variante des Nexus 5 war zuletzt allerdings nicht auf Lager; für die größere wurde der Versand am 8. November versprochen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×