Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2005

07:00 Uhr

So geht es leichter

DSL-Kosten aufteilen

VonJörg Schieb

Wenn sich mehrere Nutzer zwar einen vorhandenen DSL-Anschluss teilen, aber die Onlinekosten einzeln abrechnen oder verschiedene DSL-Zugänge nutzen wollen, muss ein Switch oder Hub her.

Wenn sich mehrere Nutzer zwar einen vorhandenen DSL-Anschluss teilen, aber die Onlinekosten einzeln abrechnen oder verschiedene DSL-Zugänge nutzen wollen, muss ein Switch oder Hub her. Das ist ein Spezialgerät, das die Rechner übers Netzwerk mit dem DSL-Modem verbindet.

Jeder Benutzer kann dann mit seinem eigenen DSL-Konto online gehen. Der Datenverkehr wird dem jeweiligen Konto belastet. Die verfügbare Bandbreite wird allerdings weiter auf alle gleichzeitig online befindlichen Rechner im Netz aufgeteilt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×