Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2004

15:00 Uhr

So geht es leichter

Handyschutz

VonJörg Schieb

Neue Handys können Daten per Funk (Bluetooth) an andere Geräte versenden und von diesen empfangen. Das ist zwar praktisch, birgt aber auch eine Gefahr.

Neue Handys können Daten per Funk (Bluetooth) an andere Geräte versenden und von diesen empfangen. Das ist zwar praktisch, birgt aber auch eine Gefahr.

Theoretisch können Dritte auf diesem Weg unbemerkt Zugriff aufs Handy erlangen, dort Nachrichten anzeigen (was „Bluejacking“ genannt wird) oder – je nach Konfiguration im Handy – sogar über das fremde Mobiltelefon im Internet surfen, was teuer werden kann. Um das zu verhindern, sollte jeder die Einstellungen im Bluetooth-Handy überprüfen. Über das Menü lässt sich einstellen, mit welchen Geräten das Handy Kontakt aufnehmen darf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×