Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2013

13:13 Uhr

Sony Xperia Z

Mit neuem Smartphone zurück in die Königsklasse

Auf der CES in Las Vegas hat Sony sein neues Flaggschiff-Smartphone Xperia Z vorgestellt. Es soll den japanischen Elektronikriesen wieder zurück  in die Spitzengruppe der Smartphone-Branche bringen.

Mit dem Xperia Z will Sony im Smartphone-Geschäft zurück in die Erfolgsspur. Reuters

Mit dem Xperia Z will Sony im Smartphone-Geschäft zurück in die Erfolgsspur.

Las VegasSony will sich mit einem neuen Flaggschiff-Modell wieder in die Spitzengruppe der Smartphone-Hersteller manövrieren. Auf der CES in Las Vegas stellte der japanische Elektronikriese das Xperia Z vor, das mit einem 5 Zoll großen Full-HD-Display und einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet ist.

„Wir melden uns wieder zurück“, sagte Sony-Manager Gerhard Sturm, der für die Sparte Mobile Communications in Zentraleuropa zuständig ist. Das Handy vereine das Beste aus den Entwicklungslabors von Sony. Mit dem Gerät erhofft sich das Unternehmen, im mobilen Markt wieder verstärkt als Premium-Marke wahrgenommen zu werden.

Die wichtigsten Fakten zur CES

Premiere in New York

Die erste Ausgabe der Consumer Electronics Show (CES) fand 1967 in New York statt. Erst seit 1978 ist sie in der Glitzerstadt Las Vegas im US-Staat Nevada zu Hause. Außerdem gab es zeitweise eine zweite CES im Sommer, unter anderem in Chicago.

Aufstieg zur Nummer 1

Als wichtigste IT-Messe der USA galt lange die Comdex (Computer Dealers‘ Exhibition), zu der sich die Fachwelt ebenfalls in Las Vegas traf. Nachdem mehrere große Unternehmen wegen hoher Kosten nicht mehr teilnehmen wollten, gaben die Veranstalter 2003 jedoch auf – seitdem ist die CES die bedeutendste Veranstaltung der amerikanischen IT-Branche.

160.000 Besucher aus aller Welt

Einige Zahlen zeigen die Dimension der Messe: Der Veranstalter CEA registrierte 2014 mehr als 3700 Aussteller und mehr als 160.000 Fachbesucher aus aller Welt in der Wüstenstadt. 2015 weitet die Technik-Show die Flächen weiter aus.

Tops und Flops

Immer wieder wurden in Las Vegas Geräte vorgestellt, die später den digitalen Alltag prägten – vom Videorekorder über CD und Camcorder bis zum hochauflösenden Fernsehen. Allerdings verschwinden viele groß angekündigte Neuerungen auch bald wieder. Das 3-D-Fernsehen setzte sich bislang nicht durch, auch die Netbooks hielten sich nicht lange am Markt.

Mehr Ifa als Cebit

Wenn man die CES mit den großen IT-Messen in Deutschland vergleicht, ähnelt sie eher der Ifa als der Cebit. Letztere versteht sich traditionell als Veranstaltung für Unternehmensanwendungen, auch wenn sie sich in den letzten Jahren verstärkt den Verbrauchern zuwendet. Bei der Ifa stehen dagegen ebenfalls digitale Produkte für Privatanwender im Mittelpunkt.

Vor einem Jahr hatte Sony recht verlustreich sein langjähriges Joint-Venture mit dem schwedischen Telekomausrüster Ericsson beendet und die Anteile des Partners übernommen. Die Mobilsparte stellte Sony danach neu auf. Der Bereich gehört zu den drei von Sony-Präsident Kazuo Hirai erklärten Schwerpunkten - neben Digitalkameras und Spielen, die der Konzern massiv stärken will.

Hirai erklärte das Xperia Z in Las Vegas zum „Superphone“. Das Gerät mit Android-Betriebssystem steckt in einem Gehäuse aus besonders hartem und stoßfestem Glas und kann bis zu einer halben Stunde ohne Schaden im Wasser liegen.

Der schnelle Mobilfunkstandard LTE wird unterstützt, ebenso die Nahfunktechnik NFC zum drahtlosen Austausch von Inhalten etwa mit dem Fernseher. Über vorinstallierte Apps gibt es Zugriff auf das Sony-Angebot an Musik, Filmen und TV-Serien.

Auf der Rückseite des Smartphones ist die 13-Megapixel-Kamera eingebaut, die einen Autofokus und ein LED-Licht hat. Sie kann bis zu 10 Bilder pro Sekunde aufnehmen und ist laut Sony in 1 Sekunde aus dem Standby einsatzbereit.

Sony will das Xperia Z bis Ende März auf den Markt bringen. Preis: 650 Euro.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×