Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2011

10:37 Uhr

Studie

Die meisten Android-Nutzer gibt es in Düsseldorf

Es gibt deutliche regionale Unterschiede: Die Düsseldorfer mögen Android-Smartphones - die Frankfurter gehen lieber mit dem iPhone ins Netzt. Das ergab eine Studie

Ein Samsung Android-Smartphone - besonders beliebt in Düsseldorf. Quelle: Reuters

Ein Samsung Android-Smartphone - besonders beliebt in Düsseldorf.

BerlinDie Düsseldorfer gehen unterwegs am liebsten mit Android-Smartphones ins Netz, die Frankfurter eher mit dem iPhone. Bei den Vorlieben für Handy-Betriebssysteme gibt es deutliche regionale Unterschiede, wie eine Studie des auf mobile Werbung spezialisierten Unternehmens madverstise jetzt ergeben hat.

Demnach kommen 7,6 Prozent aller Android-Nutzer in Deutschland aus Düsseldorf, dicht gefolgt von Frankfurt am Main (7,4 Prozent). Auf Berlin entfallen lediglich 3,8 Prozent der Nutzer von Smartphones mit dem Google-Betriebssystem. Anders sieht die iPhone-Verteilung aus. Hier liegt Frankfurt mit einem Anteil von 6,6 Prozent vor Berlin (4,6 Prozent) und Hamburg (3,3 Prozent). Untersucht wurden jeweils die zehn größten Städte in Deutschland.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×