Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2006

11:55 Uhr

Telekommunikation

Aldi setzt 200 000 Handy-Verträge ab

Der Mobilfunkangebot von Aldi ist in der ersten Verkaufswelle nach Informationen aus Branchenkreisen auf großen Kundenzuspruch gestoßen.

dpa DüSSELDORF. Das Mobilfunkangebot von Aldi ist in der ersten Verkaufswelle nach Informationen aus Branchenkreisen auf großen Kundenzuspruch gestoßen. In den zwei Verkaufswochen im Dezember hätten rund 200 000 Menschen sich für "Aldi Talk" entschieden, erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Dienstag.

Der Discounter kooperiert bei seinem Mobilfunkangebot mit E-Plus als Netzbetreiber und Medion als Service-Partner. Ein Sprecher von E Plus - wollte sich nicht dazu äußern. Aldi will sein Handy-Angebot nach einem zwischenzeitlichen Verkaufsstopp in der kommenden Woche wieder auflegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×