Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2011

15:57 Uhr

Venue Pro

Dell bringt Windows-Smartphone nach Deutschland

Dells Smartphones mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 kommt nach Deutschland: Das Dell Venue Pro ist zusätzlich zum Multitouch-Display auch mit einer ausziehbaren, vollwertigen Tastatur ausgestatte. Nur wann deutsche Kunden das Venue kaufen können, verriet der US-Computerbauer nicht.

Dell Venue Pro mit Windows Phone 7: Das siebte Windows-Smartphone, das auf den deutschen Markt kommt. Reuters

Dell Venue Pro mit Windows Phone 7: Das siebte Windows-Smartphone, das auf den deutschen Markt kommt.

HB MÜNCHEN. Preis und Erscheinungsdatum des Dell Venue Pro nannte das Unternehmen am Donnerstag bei der Vorstellung in München noch nicht. In den USA ist das Gerät seit Ende 2010 im Handel. In Deutschland wird das Smartphone vor allem für den geschäftlichen Einsatz vermarktet.

Mit dem Dell Venue Pro werde hierzulande das siebte Gerät mit Windows Phone 7 verfügbar sein, teilte ein Microsoft-Sprecher mit.

Erst vergangene Woche hatte HTC ein neues Gerät vorgestellt. Das HTC sieben Pro verfügt ebenfalls über eine vollwertige Quertz-Tastatur.

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass sich die Smartphones mit dem Microsoft-System schlechter verkauften als erhofft. Ein Marketingstratege von LG bezeichnete das Geschäft in einem Internet-Blog als "enttäuschend". LG war zum Start im Oktober 2010 als einer der ersten Hersteller mit einem Gerät herausgekommen.

Anders klang es bei der Deutschen Telekom. Die Geräte verkauften sich ausgezeichnet, sagte Ingo Hofacker von der Telekom auf der Cebit Preivew in München. "Wir liegen über dem Plan, Microsoft ist sehr zufrieden."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×