Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2012

13:18 Uhr

Vor Entwicklerkonferenz

Hinweise auf Google-Tablet verdichten sich

Mehr als 5000 Entwickler sind in San Francisco zusammengekommen, um zu erfahren, welche Pläne Google für die Zukunft hat. Bereits jetzt scheint klar, dass Google einen iPad-Konkurrenten ins Rennen schickt.

Apple muss sich warm anziehen

Googles Kampfansage an das iPad

Apple muss sich warm anziehen: Googles Kampfansage an das iPad

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

San FranciscoGoogle verschärft den Wettbewerb bei Tablet-Computern. Der Internet-Konzern will auf seiner am Mittwoch beginnenden Entwicklerkonferenz Google I/O nach Medienberichten ein eigenes Gerät vorstellen und darauf neue Fähigkeiten seines Betriebssystems Android demonstrieren. Zu der Konferenz versammelten sich 5500 Programmierer und Internet-Experten in San Francisco.

Das Google-Tablet Nexus 7 werde gemeinsam mit dem taiwanischen PC-Spezialisten Asus hergestellt, berichtete am Mittwoch die Nachrichtenagentur Bloomberg. Das Gerät mit der Bildschirmgröße von 7 Zoll werde bereits mit der jüngsten Android-Version mit der Bezeichnung „Jelly Bean“ (Geleebonbon) laufen. Das Nexus 7 könnte für Google als Vorzeigegerät für aktuelle Anwendungen dienen, die gezielt auf die Möglichkeiten von Android abgestimmt sind. Auch beim Preis könnte Google den Wettbewerb anheizen - im Gespräch sind 199 Dollar (160 Euro), während das iPad ab 479 Euro vertrieben wird.

Bislang hat Apple mit seinem iPad den größten Marktanteil im boomenden Geschäft mit Tablet-Computern. In der vergangenen Woche hat aber auch Microsoft einen ersten eigenen Tablet-Computer mit dem neuen System Windows 8 und der Bezeichnung Surface vorgestellt.

Die Konferenz sollte am Mittwoch mit einem strategischen Ausblick beginnen - ohne den erkrankten Vorstandschef Larry Page. Ein wesentlicher Bestandteil der Google I/O sind die technischen Sitzungen, deren Themen zeigen, was für Google gerade besonders wichtig ist: Android, Chrome, das Soziale Netzwerk Google+, der Kartendienst Maps, die Daten-Synchronisierung Drive, der Bezahldienst Wallet, HTML5, YouTube und andere aktuelle Dienste und Techniken.

Nexus 7 vs. iPad3

Google bläst zum Angriff

Nexus 7 vs. iPad3: Google bläst zum Angriff

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×