Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2005

17:15 Uhr

Zusatzausstattungen für Enthusiasten

Fuchsschwanz für den iPod

VonAxel Postinett

Einen iPod hat man nicht - den lebt man. Nichts ist schlimmer, als einen zu besitzen - und keiner merkt es. Wir haben ein paar Zusatzausstattungen für den wahren Enthusiasten ausgewählt, frisch gesehen auf der Messe CES in Las Vegas.

iPod-Halterung für die PKW-Mittelkonsole, Einbau-Wandhalterung fürs Wohnzimme und iPod-Adapter zur Steuerung über Autoradio oder Navigationssystem.

iPod-Halterung für die PKW-Mittelkonsole, Einbau-Wandhalterung fürs Wohnzimme und iPod-Adapter zur Steuerung über Autoradio oder Navigationssystem.

HB DÜSSELDORF. Sonance (www.sonance.com) bietet die Lösung, um den mobilen Musik-Spender standesgemäß zu domestizieren. Die Wand-Einbauhalterung iPort für 598 Dollar kann an exponierter Stelle unter Putz montiert und unsichtbar verbunden werden mit Verstärker oder Fernseher (um die Diavorführungen des iPod Photo zu genießen).

Auch Autofirmen wie Alfa, Ferrari, Nissan oder Mercedes werden dieses Jahr iPod-Anschlüsse in ihre Top-Modelle integrieren. Wer eine andere Marke fährt, bekommt von Pioneer mit dem CD-IB 100 eine Lösung, die sogar mit vielen älteren Pioneer-Radios funktioniert und - das ist neu - Titel und Interpret sogar korrekt anzeigt.

Denn die jetzigen Nachrüstsätze steuern den iPod oft wie einen CD-Wechsler an. Dann steht da immer "CD 1, Titel 1". Achtung: Funktioniert nicht mit der ersten iPod-Generation. Für den "iCruze"-Adapter von Monster (199 Dollar) ist ein zusätzlicher Schirm fürs Armaturenbrett erhältlich, der die Infos anzeigt.

Alternative ist der Einsatz für den Dosenhalter in der Mittelkonsole von Belkin, für 29 Dollar in den großen Elektronikmärkten der USA. Ein nettes Mitbringsel von der Dienstreise für die daheim gebliebenen Kinder der "Generation i".

Nyko hält einen "Button-Relocator" für unbedingt notwendig. Denn beim Joggen steckt der iPod in seiner Halterung, und das trendige Sensorrad ist unzugänglich. Mit aufgestecktem "Relocator" sind alle Funktionen über Knöpfe auf der Oberseite zugänglich, ohne dass das Teil erst umständlich aus der Tasche gepellt werden muss. Der Preis ist noch unklar.

Altec Lansing hat seinen "iPod-Ghettoblaster" für den Schreibtisch geschrumpft. Die neue Ultrakompakt-Station "im3" für 199 Euro wiegt gut 420 Gramm und liefert per Digitalverstärker aus vier Lautsprechern einen knackigen Sound. Batterie betrieben, mit Eingang für CD-Spieler (www.alteclansing.com). Tipp: Der US-Preis liegt bei nur 179 Dollar.

Wem die iPod-Kunststoff-Tasche von Handstands für 39 Dollar zu popelig erscheint, der wird bei www.crystalmini.com fündig. Da ist die iPod-Hülle mit Swarovski- Kristall bis zu 1 200 Dollar teuer. Dieser "iPod elitär" hält auf jeder Hollywood-Party locker mit.

Wäre ja noch schöner, wenn das nicht ginge.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×