Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

23:02 Uhr

Handelsblatt

Technisches Kaufhaus Brinkmann beantragt Insolvenz

Die Ernst Brinkmann KG hat eigenen Angaben zufolge Insolvenz beantragt. Der Rechtsanwalt Burckhardt Reimer sei zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt worden, teilte Brinkmann am Donnerstag in Hamburg mit.

rtr HAMBURG. Die konjunkturellen Einbrüche der vergangenen Jahre, durch die die Erträge ins Minus gerutscht seien und das Eigenkapital aufgezehrt hätten, machten diesen Schritt erforderlich, hieß es weiter. Aus Branchenkreisen verlautete am Donnerstag, dass die US-Einzelhandelskette Wal-Mart oder der Einzelhandelskonzern Karstadt Quelle Interesse an einer Übernahme von Brinkmann hätten. Beide Unternehmen waren am Donnerstagabend für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Die Brinkmann Gruppe unterhält in Deutschland mehr als 40 technische Kaufhäuser und Fachmärkte. Nach eigenen Angaben geht die Geschäftsführung von Brinkmann davon aus, unter dem Schutz des Verfahrens, den "überwiegenden Teil der Unternehmen der Firmengruppe zu erhalten".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×