Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2001

16:24 Uhr

Handelsblatt

Technologie kurzfristig positiv

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Laut Merrill Lynch wirken sich die Überaschenden Zinssenkungen kurzfristig positiv auf den Technologiesektor aus. Hightechs schnitten ebenfalls nach der Zinssenkung im Oktober 1998 überdurchschnittlich gut ab.

Dies ändert jedoch nichts an den Ertragsaussichten der nächsten sechs, vielleicht sogar zwölf Monaten. Das Wachstum dürfte auf Sicht von zwei bis vier Quartalen rückläufig sein. Investoren sollten sich auf Software-, Speichertechnologie, Glasfaseroptik und vielleicht Chipwerte konzentrieren. Entpuppt sich die kurzfristige Rallye als nicht haltbar, sollten Investoren die Chance nutzen, um in bestimmten Bereichen Gewinne mitzunehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×