Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2002

10:51 Uhr

Technologiewerte fest

Deutsche Aktien verlangsamen Aufstieg

Die meisten deutschen Aktien haben an Wert gewonnen. Allerdings entfernten sie sich zuletzt von ihren Höchstständen.

Quelle: Handelsblatt

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Deutsche Aktienindex Dax gewann rund zwei Stunden nach Handelsbeginn nur noch 0,67 % auf 5 305 Punkte. Eine Stunde nach Handelsbeginn hatte der Zuwachs noch knapp ein Prozent betragen. Am Neuen Markt stieg der Auswahlindex Nemax-50 um 1,24 % auf 1 268 Zähler. Der die 70 mittleren Werte umfassende MDax legte um 0,37 % auf 4 388 Punkte zu.

Erneut gehörten die Technologiewerte auf Grund der guten Vorgaben von der technologielastigen US-Börse Nasdaq zu den Gewinnern. Das Papier des Chip-Herstellers Infineon legte um 2,29 % auf 26,80 Euro zu. Papiere des Herstellers elektronischer Bauelemente Epcos stiegen um 2,46 % auf 59,53 Euro. Auch die Aktien des Software-Herstellers SAP zogen um 1,29 % auf 150,06 Euro an. Titel des Elektronik-Konzerns Siemens verteuerten sich um 0,51 % auf 78,30 Euro.

Dagegen bildeten die Eon -Papiere mit einem Abschlag von 0,91 % auf 56,83 Euro das Schlusslicht im Dax. "In Zeiten, in denen Hightech-Titel stark zulegen, sind defensive Titel wie die Versorger nicht gefragt", sagte ein Händler.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×