Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

14:09 Uhr

Technologiewerte tendieren etwas fester

Metro zieht Dax leicht nach oben

Nach Gerüchten um einen Supermärkte-Tausch mit dem US-Konzern Wal-Mart gehört die Aktie der Metro-AG zu den größten Gewinnern.

Reuters FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat sich am Montagmittag bei ruhigem Handel gut behauptet. Der Dax notierte gegen 13.00 Uhr MESZ um 0,5 % im Plus bei 7163,76 Punkten. Es sei nach wie vor sehr ruhig und der Handel sei eher lustlos, sagten Börsianer. Die Bewegungen hielten sich im engen Rahmen und es sei keine genaue Tendenz zu erkennen. Das Augenmerk richte sich am ersten Tag der Versteigerung von UMTS-Mobilfunklizenzen auf die Telekommunikations-Unternehmen. Dies werde sich auch in den nächsten Tagen nicht ändern, hieß es.

Zu den größten Gewinnern am deutschen Aktienindex gehörten allerdings die Aktien der Metro AG. Die Investmentbank Lehman Brothers hat die Aktie des Einzelhandelskonzerns in ihre Empfehlungsliste der bevorzugten Aktien aufgenommen. Nach Informationen der "Welt am Sonntag" prüfen die Metro AG und der US-Konzern Wal-Mart angeblich ein Bündnis, bei dem jeder Konzern seine Kernkompetenzen durch die Übernahme von Firmenanteilen des anderen stärkt.

Die Finanztitel zeigten sich uneinheitlich. Während die Commerzbank nahezu unverändert bei 38 Euro notierte gaben die Dresdner Bank um 1,83 % und die Deutsche Bank um 1,25 % nach.

Etwas fester zeigten sich die Technologiefirmen. Infineon stiegen um 2,42 % und Epcos um 0,54 %. Zu den größten Gewinnern gehörten die Aktien der SAP AG mit einem Plus von mehr als vier Prozent auf 241,50 Euro, nachdem das Unternehmen den Plan zur Schließung der gemeinsam mit Intel betriebenen E-Commerce-Firma Pandesic bestätigt hatte.

Schwach tendierten morgens Allianz: Die Papiere des Versicherungskonzerns gaben um 2,10 % auf 396,50 Euro nach. Händler führten dies auf die am Freitag veröffentlichte Prognose der Allianz für ihr Sachversicherungsgeschäft zurück bei dem mit einem Gewinnrückgang von 26 % gerechnet wird. Die West LB Panmure hat die Allianz am Vormittag auf "Underperformer" von "Neutral" zurückgestuft.

Der Neue Markt tendierte ebenfalls freundlich. Der Nemax-All-Share-Index legte um 0,2 % auf 5209,86 Zähler und der Nemax-50-Index um 0,61 % auf 5848,90 Punkte zu. Der MDax stiegt um 0,47 % auf 4688,49 Zähler.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×