Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2001

15:12 Uhr

vwd BRÜSSEL. Die zur spanischen Telefonica SA, Madrid, gehörende Telefonica Intercontinental SA sowie die vom finnischen Wettbewerber Sonera Oy, Helsinki, kontrollierte Sonera 3G Holding BV können nach einer Entscheidung der Europäischen Kommission künftig gemeinsam das italienische Konsortium Ipse 2000 führen, das in Zusammenhang mit den UMTS-Lizenzen gegründet worden ist. Die Genehmigung des Zusammenschlusses ist im vereinfachten Verfahren erteilt worden, weil das Vorhaben von vornherein als problemlos galt.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×