Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2001

12:42 Uhr

Telekom sei "hervorragend finanziert"

Telekom dementiert die Gerüchte um den Rücktritt von Sommer

Die Deutsche Telekom hat an den europäischen Aktienmärkten kursierende Gerüchte über einen möglichen Rücktritt von Konzernchef Ron Sommer zurückgewiesen.

Reuters BONN. Die Deutsche Telekom hat an den europäischen Aktienmärkten kursierende Gerüchte über einen möglichen Rücktritt von Konzernchef Ron Sommer zurückgewiesen. "Das ist Quatsch. Die Spekulationen entbehren jeder Grundlage", sagte ein Sprecher der Telekom am Mittwoch in Bonn auf Anfrage. Die gegenwärtige Schwäche der Telekom-Aktien sei kein Einzelfall, da die gesamte Branche an den Märkten unter Druck stehe. Im Gegensatz zu anderen Branchenunternehmen sei die Telekom eine "hervorragend finanziert". Es gebe daher keinen Grund für einen Rücktritt.

Zahlreiche Aktienhändler hatten am Morgen von einem am Markt kursierenden Gerücht über einen Rücktritt von Telekom-Chef Sommer berichtet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×