Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Audi

Audi gehört zu den führenden Premiumherstellern in Deutschland. Die Produktpalette der VW-Tochter reicht vom Klein- bis zum Sportwagen. Der Konzern hatte im November 2015 den Einsatz von Schummel-Software in großen Dieselmotoren eingeräumt. Audi verkaufte 2016 trotz des Dieselskandals mehr Autos als je zuvor, insgesamt waren es 1,87 Millionen PKW.

Meilenstein Audi A8: Audi wagt nächsten Schritt – dieses Auto entscheidet für den Fahrer

Meilenstein Audi A8

Audi wagt nächsten Schritt – dieses Auto entscheidet für den Fahrer

Audi stellt auf der IAA den neuen A8 vor. Dessen neuer Staupilot übernimmt das Steuer auf Knopfdruck. Bei regem Verkehr, kann der Fahrer statt lenken, Fernseh gucken oder lesen. Damit ist der Autohersteller seinen...

Audi-Vorstand: Das ist Stadlers neues Führungsteam

Audi-Vorstand

Das ist Stadlers neues Führungsteam

Stühlerücken bei Audi: Zum 1. September tauscht die VW-Tochter als Konsequenz aus dem Dieselskandal gleich vier Vorstände aus. Ein Überblick, wer in Ingolstadt kommt, geht – und wer im Führungsteam bleiben darf.

von Julian Beimdiecke

Neue Vorstände bei Audi: Müller setzt sich gegen Porsche durch

Neue Vorstände bei Audi

Premium Müller setzt sich gegen Porsche durch

Vier Neue für Rupert Stadler: Der Audi-Aufsichtsrat hat einstimmig für die von VW-Chef Müller vorgeschlagenen Kandidaten für den Vorstand gestimmt. Zuvor gab es Widerstand aus der Familie Porsche wegen einer Besetzung.

von Martin Murphy, Markus Fasse

Techniker belasten Management: Audis „willenlose Werkzeuge“

Techniker belasten Management

Premium Audis „willenlose Werkzeuge“

Audi-Techniker Giovanni Pamio sitzt seit Wochen in U-Haft. Seine Aussagen zum Dieselskandal belasten Topmanager aus dem Konzern. Dennoch schonen die Ermittler bis heute die Führungsriege des Autobauers.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Vorstandsumbau am Montag: Neue Chefs für Audi

Vorstandsumbau am Montag

Neue Chefs für Audi

Als Konsequenz aus dem Dieselskandal will Audi seinen Vorstand umfangreich umbauen. Am Montag soll dazu der Aufsichtsrat der Volkswagen-Tochter tagen. Doch immer noch sind nicht alle Personalfragen geklärt.

Neue Vorstände für VW-Tochter: Kräftemessen im Audi-Aufsichtsrat

Neue Vorstände für VW-Tochter

Premium Kräftemessen im Audi-Aufsichtsrat

Im Audi-Aufsichtsrat knirscht es gewaltig. Der Austausch von vier Vorständen bei der VW-Tochter ist noch nicht gesichert. Konzernchef Müller muss einen Kompromiss mit der Familie finden. Es geht ums Prinzip.

von Markus Fasse, Stefan Menzel

Ehemaliger VW-Manager: Göbel soll Personalvorstand von Audi werden

Ehemaliger VW-Manager

Göbel soll Personalvorstand von Audi werden

Wendelin Göbel, ein Vertrauter von VW-Chef Matthias Müller, wird einem Medienbericht zufolge neuer Personalvorstand bei Audi. Sprecher der beiden Unternehmen lehnten aber eine Stellungnahme ab.

Ermittler machen seltsamen Fund: Der doppelte Audi

Ermittler machen seltsamen Fund

Premium Der doppelte Audi

Sie suchten nach Beweisen in der Dieselaffäre – und fanden den doppelten Audi: Ermittler sind beim Autobauer offenbar auf Unterlagen gestoßen, wonach Fahrgestellnummern zweifach vergeben wurden. Nun wird gerätselt: Wozu?

von Jan Keuchel

Dieselskandal: Audi-Manager jetzt auch auf Bitten der USA in Haft

Dieselskandal

Audi-Manager jetzt auch auf Bitten der USA in Haft

Seit Anfang Juli sitzt ein Audi-Manager wegen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München in Untersuchungshaft. Er wird nun auch auf Bitten der USA festgehalten. Damit sind Hoffnungen auf baldige Freiheit zerschlagen.

Diesel-Affäre bei Audi: Stadlers Albtraum

Diesel-Affäre bei Audi

Premium Stadlers Albtraum

Im Skandal um Abgasmanipulationen gibt es auch für die Volkswagen-Tochter Audi kein Durchatmen. Im Gegenteil: Neue Informationen rücken die oberste Führungsspitze in den Fokus. Sie war möglicherweise lange eingeweiht.

von Jan Keuchel

Dieselskandal: Audi bleiben unangenehme Gerichtstermine erspart

Dieselskandal

Audi bleiben unangenehme Gerichtstermine erspart

Im Dieselskandal bleiben Audi weitere unangenehme Gerichtstermine erspart. So wird der Prozess eines Ingenieurs eingestellt, der gegen seine Entlassung im Dieselskandal geklagt hatte. Weitere Verfahren wurden ausgesetzt.

Dieselskandal: Staatsanwaltschaft leitet Bußgeldverfahren gegen Audi ein

Dieselskandal

Staatsanwaltschaft leitet Bußgeldverfahren gegen Audi ein

Erst ein Strafverfahren gegen Mitarbeiter, dann ein Bußgeldverfahren gegen Vorstandsmitglieder und jetzt noch ein Bußgeldverfahren gegen die Audi AG: Die Staatsanwaltschaft lässt beim Autobauer derzeit nicht locker.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×