Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Audi

Audi gehört zu den führenden Automobilherstellern in Deutschland. Die Produktpalette der VW-Tochter reicht vom Klein- bis zum Sportwagen. Der Konzern hatte im November 2015 den Einsatz von Schummel-Software in großen Dieselmotoren eingeräumt. Audi verkaufte 2016 trotz des Dieselskandals mehr Autos als je zuvor, insgesamt waren es 1,87 Millionen PKW.

VW-Tochter: Audi steigert Absatz in China rasant

VW-Tochter

Audi steigert Absatz in China rasant

Nach dem Händlerstreit findet Audi in China wieder in die Spur. Dort stiegen die Auslieferungen zum Jahresstart um knapp 42 Prozent.

VW-Tochter: Audi kündigt weiteres „herausforderndes Geschäftsjahr“ an

VW-Tochter

Audi kündigt weiteres „herausforderndes Geschäftsjahr“ an

Audi verliert zunehmend den Anschluss an Mercedes und BMW. Auch für das kommende Jahr erwartet Firmenchef Rupert Stadler einen Kraftakt.

VW-Tochter: Audi wächst in China und den USA stark

VW-Tochter

Audi wächst in China und den USA stark

Für die Märkte China und USA kann Audi im Februar glänzende Absatzzahlen vorweisen. In Europa muss der Autobauer einen Dämpfer hinnehmen.

Mögliche Abgasmanipulation: Audi kündigt Diesel-Rückrufe an

Mögliche Abgasmanipulation

Audi kündigt Diesel-Rückrufe an

Audi ruft 200.000 Diesel-Autos zurück in die Werkstatt. Die Software muss nachgebessert werden, weil Software manipuliert wurde.

VW-Tochter: Audi baut den Vertrieb in China um

VW-Tochter

Audi baut den Vertrieb in China um

Audi gründet in China eine Vertriebsgesellschaft. um Neuwagen effektiver verkaufen zu können. Außerdem gibt es einen neuen Digitalableger.

Audi A6 in Bildern: Mit diesem Modell will Audi zu BMW und Mercedes aufschließen

Audi A6 in Bildern

Mit diesem Modell will Audi zu BMW und Mercedes aufschließen

Im Dreikampf mit BMW und Mercedes hat Audi an Boden verloren. Der runderneuerte A6 soll auf dem Autosalon in Genf die Wende einleiten.

von Mario Hommen

Dieselskandal: Schon wieder Razzia bei Audi – Ex-Vorstände im Visier

Dieselskandal

Schon wieder Razzia bei Audi – Ex-Vorstände im Visier

Im Audi-Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft erneut Wohnungen und Büros durchsucht. Die Aktion kommt zu einem besonders ungünstigen Zeitpunkt.

„Rückhaltlose Aufklärung“ im Abgasskandal: Audi-Chef Stadler ist gegen eine Diesel-Nachrüstung

„Rückhaltlose Aufklärung“ im Abgasskandal

Premium Audi-Chef Stadler ist gegen eine Diesel-Nachrüstung

Im Interview spricht Rupert Stadler über den Abgasskandal, die Diskussion um seine Person und die geplante „beispiellose Modelloffensive“.

von Markus Fasse, Martin Murphy

Volkswagen-Konzern: Audi-Chef Stadler vor dem Aus? VW weist Berichte zurück

Volkswagen-Konzern

Audi-Chef Stadler vor dem Aus? VW weist Berichte zurück

Im April soll Rupert Stadler laut einem Bericht als Audi-Chef abtreten. Bei VW weist man diese Personalspekulation energisch zurück.

Ermittlungen bei Autokonzernen: Audi und das Problem mit den merkwürdigen Fahrgestellnummern

Ermittlungen bei Autokonzernen

Premium Audi und das Problem mit den merkwürdigen Fahrgestellnummern

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Auffälligkeiten bei Audi-Fahrgestellnummern – und sucht offenbar nach einem Maulwurf in den eigenen Reihen.

von Jan Keuchel

Dieselskandal: Razzia bei Audi-Mitarbeitern

Dieselskandal

Razzia bei Audi-Mitarbeitern

Neues Beweismaterial im Dieselskandal? Staatsanwälte haben die Wohnungen von sechs aktuellen und ehemaligen Audi-Technikern durchsucht.

Schnelle Erneuerung des Audi A4: 700 Millionen Euro gegen die Krise

Schnelle Erneuerung des Audi A4

Premium 700 Millionen Euro gegen die Krise

Die Dieselkrise und Fehler in der Modellpolitik setzen Audi zu. Nicht nur der Bestseller A4, sondern auch andere Modelle laufen schlechter als geplant. Audi-Chef Stadler will mit einer Investitionsoffensive gegensteuern.

von Markus Fasse, Martin Murphy

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×