Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Audi

Audi gehört zu den führenden Premiumherstellern in Deutschland. Die Produktpalette der VW-Tochter reicht vom Klein- bis zum Sportwagen. Der Konzern hatte im November 2015 den Einsatz von Schummel-Software in großen Dieselmotoren eingeräumt. Audi verkaufte 2016 trotz des Dieselskandals mehr Autos als je zuvor, insgesamt waren es 1,87 Millionen PKW.

Dieselskandal: Illegale Software im Audi-Flaggschiff – 5.000 A8 zurückgerufen

Dieselskandal

Illegale Software im Audi-Flaggschiff – 5.000 A8 zurückgerufen

Wegen unzulässiger Abgas-Abschalteinrichtungen ruft Audi erneut Tausende Dieselautos zurück. Bei technischen Überprüfungen der A8-Modelle mit Euro-6-Abgasnorm seien überhöhte Stickoxid-Werte festgestellt worden.

Volkswagen: Kernmarke peilt höhere Gewinnziele an

Volkswagen

Kernmarke peilt höhere Gewinnziele an

Rückstellungen für Nachrüstungen und Rückkaufe manipulierter Dieselautos belasten Volkswagen. Der Konzern kann sich dennoch über wachsenden Gewinn seiner Kernmarke freuen - und übertrifft damit die Erwartungen.

Betriebsbedingte Kündigungen: Audi-Betriebsrat fordert Verlängerung der Jobgarantie

Betriebsbedingte Kündigungen

Audi-Betriebsrat fordert Verlängerung der Jobgarantie

Sicherheit für Audi-Mitarbeiter: Der Betriebsratschef des Autobauers will den Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen über 2020 ausdehnen und es so VW gleichtun. Auch für die Produktion von E-Autos fordert er Zusagen.

Stephan Winkelmann: Von Audi Sport zu Bugatti

Stephan Winkelmann

Von Audi Sport zu Bugatti

Stephan Winkelmann schaltet einen Gang höher: Der 53-Jährige wechselt vom Chefposten bei Audi Sport an die Spitze des Supersportwagenbauers Bugatti. Auch die VW-Marke Bentley bekommt einen neuen Chef.

Ex-Audi-Manager Hatz und der Dieselskandal: Mittendrin statt nur dabei

Ex-Audi-Manager Hatz und der Dieselskandal

Premium Mittendrin statt nur dabei

Der Ex-Audi-Topmanager sitzt im Zuge der Ermittlungen im Dieselskandal seit rund zwei Wochen in U-Haft. Der mutmaßliche Grund: Es besteht Verdunkelungsgefahr. Das muss unter anderem in Wolfsburg für Kopfschmerzen sorgen.

von Jan Keuchel, Stefan Menzel, Volker Votsmeier

VW-Premiumtochter: Audi kann bei Absatz weiter aufholen

VW-Premiumtochter

Audi kann bei Absatz weiter aufholen

Im vergangenen September konnte Audi mehr Autos verkaufen als noch vor einem Jahr. Für das gesamte Jahr 2017 steht bislang aber noch ein Minus. Außerdem bleibt die VW-Tochter hinter der Konkurrenz zurück.

Einigung nach Kündigung: Audi einigt sich mit Ingenieur im Dieselgate-Streit

Einigung nach Kündigung

Audi einigt sich mit Ingenieur im Dieselgate-Streit

Zunächst hatte Audi Ulrich Weiß wegen Täuschungsvorwürfen gefeuert. Damit wollte sich der frühere Chef der Dieselmotorenentwicklung nicht abfinden. Jetzt gibt es eine Einigung – die für Audi kostspielig sein könnte.

Dieselskandal: Verhaftung Nr. 2 in der Audi-Abgasaffäre

Dieselskandal

Premium Verhaftung Nr. 2 in der Audi-Abgasaffäre

Der Dieselskandal bei Audi zieht weitere Kreise: Die Staatsanwaltschaft München nimmt den Ex-Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz in U-Haft. Auch der Diesel-Experte von Audi, Richard Bauder zählt offenbar zu den Verdächtigen.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

E-Mobilität: Audi bereitet weltweite Produktion vor

E-Mobilität

Audi bereitet weltweite Produktion vor

Audi will in Werken weltweit E-Autos vom Band fahren lassen. Über Standorte hatten Betriebsrat und Unternehmensleitung gestritten. Die Belegschaft fürchtet, die hiesige Produktion könnte ins Hintertreffen geraten.

Meilenstein Audi A8: Audi wagt nächsten Schritt – dieses Auto entscheidet für den Fahrer

Meilenstein Audi A8

Audi wagt nächsten Schritt – dieses Auto entscheidet für den Fahrer

Audi stellt auf der IAA den neuen A8 vor. Dessen neuer Staupilot übernimmt das Steuer auf Knopfdruck. Bei regem Verkehr, kann der Fahrer statt lenken, Fernseh gucken oder lesen. Damit ist der Autohersteller seinen...

Audi-Vorstand: Das ist Stadlers neues Führungsteam

Audi-Vorstand

Das ist Stadlers neues Führungsteam

Stühlerücken bei Audi: Zum 1. September tauscht die VW-Tochter als Konsequenz aus dem Dieselskandal gleich vier Vorstände aus. Ein Überblick, wer in Ingolstadt kommt, geht – und wer im Führungsteam bleiben darf.

von Julian Beimdiecke

Neue Vorstände bei Audi: Müller setzt sich gegen Porsche durch

Neue Vorstände bei Audi

Premium Müller setzt sich gegen Porsche durch

Vier Neue für Rupert Stadler: Der Audi-Aufsichtsrat hat einstimmig für die von VW-Chef Müller vorgeschlagenen Kandidaten für den Vorstand gestimmt. Zuvor gab es Widerstand aus der Familie Porsche wegen einer Besetzung.

von Martin Murphy, Markus Fasse

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×