Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Barack Obama

Barack Hussein Obama II wurde am 4. August 1961 in Honolulu, Hawaii, USA geboren. 1967 zog er mit seiner Mutter nach Indonesien, kehrte aber 1971 nach Hawaii zurück, wo ihn seine Großeltern aufzogen. 1979 beendete Barack Obama dort die Highschool. Im gleichen Jahr begann er ein Bachelor-Studium der Politikwissenschaften am Occidental College in Los Angeles. Dieses schloss Barack Obama 1983 an der Columbia University in New York ab. Danach zog er nach Chicago, Illinois um für eine gemeinnützige Organisation zu arbeiten. Im Jahr 1988 begann Barack Obama ein Studium der Rechtswissenschaften an der Harvard Law School. Dort lernte er auch seine Frau Michelle kennen, mit der er zwei Kinder hat. 1991 erhielt Barack Obama seinen Abschluss als Juris Doctor. Er kehrte daraufhin nach Chicago zurück und arbeitete dort unter anderem für eine Rechtsanwaltskanzlei. Außerdem lehrte Barack Obama an der University of Chicago bis 2004 Verfassungsrecht. Im Jahr 1996 wurde Barack Obama in den Senat von Illinois gewählt. Er wurde 1998 und 2002 wiedergewählt. Im Jahr 2004 wurde Barack Obama zum Kandidat der Demokraten für den US-Senat. Durch den Wahlkampf erreichte Barack Obama zum ersten Mal landesweite Bekanntheit. Er gewann die Wahl zum Senator und vertrat ab dem Januar 2005 den Bundesstaat Illinois zusammen mit Richard Joseph „Dick“ Durbin im Senat der USA. Barack Obama verkündete seine Kandidatur zum Präsidentschaftskandidaten der Demokraten am 10. Februar 2007. Er gewann diesen Vorwahlkampf gegen Hillary Clinton im Juni des gleichen Jahres. Barack Obamas republikanischer Rivale war John McCain. Am 15. Dezember wurde Barack Obama zum 44. Präsident der Vereinigten Staaten gewählt. Am 20. Januar 2009 wurde er vereidigt. Am 10. Dezember erhielt Barack Obama den Friedensnobelpreis. Dies gelang zuvor nur zwei amtierenden Präsidenten der USA. Im April 2011 kündigte Barack Obama an, sich für eine zweite Amtsperiode als Präsident der Vereinigten Staaten zu bewerben. Bei der Präsidentschaftswahl 2012 konnte er sich gegen den Republikaner Mitt Romney durchsetzen.

Präsidentenbibliothek im Jackson Park: Obamas Vermächtnis

Präsidentenbibliothek im Jackson Park

Obamas Vermächtnis

Barack Obama arbeitet am Bau seiner Präsidentenbibliothek. Das Millionenprojekt des früheren US-Präsidenten soll Tausende Jobs schaffen. Während Anwohner sich viel davon erhoffen, bleiben andere wiederum skeptisch.

Branson und Obama

Wettkampf – Ehemaliger US-Präsident zeigt, wie Kite-Surfen geht

So hat man ihn noch nie gesehen: Auf Einladung des britischen Unternehmers Branson lernt der ehemalige US-Präsident Obama auf den Jungferninseln Kitesurfen. Bei einem Wettkampf geht er sogar als Sieger hervor.

Einladung von Virgin-Chef: Barack Obama surft sich glücklich

Einladung von Virgin-Chef

Barack Obama surft sich glücklich

Was macht Barack Obama, nachdem er nicht mehr US-Präsident ist? Das Leben genießen. Virgin-Chef Richard Branson hat ihn jetzt zum Kite-Surfen eingeladen. Dabei entstanden Aufnahmen eines ausgelassenen Obama.

Bei der Ehrung Bidens

Obama: „Das ist die letzte Chance, dass unsere Bromance Thema fürs Internet wird“

Die Beziehung zwischen Barack Obama und Joe Biden ist schon länger ein Thema im Internet. Zum Abschluss ihrer gemeinsamen Amtszeit bekommt der Vize die Presidential Medal of Freedom. Das rührt Biden zu Tränen.

Dax am 23.01.2018: Dax beendet Handel so hoch wie nie zuvor

Dax am 23.01.2018

Dax beendet Handel so hoch wie nie zuvor

Frankfurt kann's noch: Nach genau elf Wochen gelingt dem Dax der Sprung auf ein neues Allzeithoch. Die Kauflaune entwickelt sich zu einer richtigen Januar-Rally. So mancher Experte bläst schon zur Attacke auf die 14.000.

„Shutdown“ der US-Regierung beendet: Demokraten willigen in Kompromiss ein

„Shutdown“ der US-Regierung beendet

Demokraten willigen in Kompromiss ein

Die Demokraten kommen den Republikanern im US-Haushaltsstreit entgegen und wollen rasch über ein Gesetz abstimmen, das einen Übergangshaushalt vorsieht. So kann der Regierungsstillstand in den USA beendet werden.

US-Vizepräsident Pence in Israel: Die Beziehungen sind „sehr, sehr, sehr freundlich“

US-Vizepräsident Pence in Israel

Die Beziehungen sind „sehr, sehr, sehr freundlich“

Trumps Vize erfreut Israel und bezeichnet bei seinem Besuch Jerusalem als israelische Hauptstadt. Die Palästinenser suchen derweil Unterstützung bei der EU in Brüssel. Denn ihre arabischen Unterstützer sind schwach.

von Pierre Heumann

Beziehungen USA und Großbritannien: Tillersons Trostpflaster

Beziehungen USA und Großbritannien

Tillersons Trostpflaster

Der amerikanische Außenminister Rex Tillerson ist zu Besuch in London und hat dabei nicht viel Zeit. Eine Stippvisite mit diplomatischem Tiefgang – beherrscht von der Frage, wann Donald Trump endlich Zeit hat.

von Kerstin Leitel

Morning Briefing 22. Januar: SPD ohne Zweitwohnsitz

Morning Briefing 22. Januar

SPD ohne Zweitwohnsitz

Die SPD hat den Weg für Koalitionsverhandlungen mit der Union freigemacht, doch es mangelt an Reformdrang. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Gabor Steingart

„Government Shutdown“: Vorerst kein Ende der US-Haushaltssperre in Sicht

„Government Shutdown“

Vorerst kein Ende der US-Haushaltssperre in Sicht

Die Fronten zwischen Demokraten und Republikanern bleiben verhärtet. Keine der beiden Seiten will nachgeben. Mit dem ersten Werktag seit Beginn des sogenannten „Shutdowns“ könnte der Druck aber steigen.

AGCO-Chef Martin Richenhagen: „Ein Plattenbau für Hühner“

AGCO-Chef Martin Richenhagen

Premium „Ein Plattenbau für Hühner“

Im Interview mit dem Handelsblatt spricht AGCO-Boss Martin Richenhagen über ein Jahr Trump-Präsidentschaft, die Hängepartie bei der Bildung einer Regierung in Deutschland und die Herausforderungen in der Landwirtschaft.

von Silke Kersting

Ein Jahr Donald Trump: Licht und Schatten

Ein Jahr Donald Trump

Licht und Schatten

Seit einem Jahr regiert Donald Trump – und mit ihm das Chaos. Doch trotz der täglichen Irrsinnsmeldungen gelingt es dem Präsidenten, eine klassisch republikanische Agenda umzusetzen. Welche Erfolge Trump vorweisen kann...

von Julian Heißler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×