Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Boeing

The Boeing Company ist ein US-amerikanischer Flugzeughersteller. Der in Chicago sitzende Konzern produziert neben Flugzeugen auch Hubschrauber sowie Militär- und Weltraumtechnik. Boeing beschäftigt über 170.000 Mitarbeiter. Der Konzern ist in die Geschäftseinheiten „Commercial Airplanes“ und „Defense, Space & Security“ aufgeteilt. Diese Einheiten werden unterstützt von „Boeing Capital“ (Finanzierung), einer „Shared Service Group“ und „Boeing Engineering, Operations & Technology“ (Entwicklung und Erwerb von Technologien). Der Hauptkonkurrent von Boeing ist Airbus. Unter den Bereich Commercial Airplanes fällt die Entwicklung von Verkehrsflugzeugen, welches das Hauptgeschäftsfeld von Boeing ist. Das Unternehmen ist vor allem für seine Flugzeugfamilien 737, 747, 767, 777 und 787 bekannt. Neuere Entwicklungen sind zum Beispiel die Boeing 787 (im Einsatz seit 2011), auch bekannt als Dreamliner, oder die Boeing 777x. Der Geschäftsbereich Defense, Space & Security betätigt sich im Feld der militärischen Raum- und Luftfahrt. Das Produktsortiment umfasst unter anderem Helikopter (zum Beispiel AH-64 Apache, CH-47 Chinook oder Bell-Boeing V-22 Osprey), Jagdflugzeuge (zum Beispiel F-22 oder F/A-18 Hornet), Tanker und Transporter, unbemannte Flugzeuge, Raketen, Weltraumraketen und Satelliten. Boeing wurde 1916 von William Edward Boeing, einem Sohn deutscher Auswanderer, als Pacific Aero Products Company gegründet. Im darauffolgenden Jahr folgte die Umbenennung in Boeing Aeroplane Company. 1929 schied William Edward Boeing aus seinem Unternehmen aus, welches von der kanadischen Stearman Aircraft Corporation übernommen wurde. Während des Zweiten Weltkriegs feierte Boeing vor allem Erfolge mit seinen B-17 Bombern. Das sehr erfolgreiche zivile vierstrahlige Flugzeug 707 wurde ab 1957 produziert. Es folgte die Entwicklung weiterer Modellserien für die zivile sowie militärische Anwendung. Auch im Raumfahrtbereich konnte Boeing Fuß fassen. 1997 akquirierte Boeing die Konkurrenten McDonnell Douglas und die Aerospace Units von Rockwell International. Hier finden Sie aktuelle Artikel, Videos und Exklusiv-Meldungen zu Boeing, den Boeing Aktienkurs finden Sie in unserem Finanzbereich. 

Fusion mit Embraer: Boeing kommt Brasilien entgegen

Fusion mit Embraer

Boeing kommt Brasilien entgegen

Boeing scheint zu Zugeständnissen bereit: Auch nach der angepeilten Fusion mit dem brasilianischen Konkurrenten Embraer soll die Regierung in Brasilia ein Veto-Recht bei strategischen Entscheidungen haben.

Geplante Boeing-Fusion: Brasilien will Kontrolle über Embraer nicht aufgeben

Geplante Boeing-Fusion

Brasilien will Kontrolle über Embraer nicht aufgeben

Boeing verhandelt mit dem brasilianischen Unternehmen Embraer über eine Fusion. Die brasilianische Regierung ist nicht begeistert – und könnte den Plänen der Flugzeugbauer einen Strich durch die Rechnung machen.

Airbus-Rivale: Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion

Airbus-Rivale

Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion

Boeing verhandelt mit dem brasilianischen Flugzeugbauers Embraer über eine Fusion. Die Meldung bescherte der Aktie von Embraer einen Rekord-Kurssprung. Es fehlt aber noch die Genehmigung der brasilianischen Regierung.

Flydubai: Boeing sichert sich Großauftrag von Billigflieger

Flydubai

Boeing sichert sich Großauftrag von Billigflieger

Nach Airbus präsentiert auch der US-Konkurrent in Dubai einen Riesenauftrag. Boeing gab gemeinsam mit Flydubai bekannt, dass der arabische Billigflieger Maschinen im Wert von mehr als 20 Milliarden Dollar kauft.

Emirates: Fluggesellschaft kauft Boeing-Maschinen im Milliardenwert

Emirates

Fluggesellschaft kauft Boeing-Maschinen im Milliardenwert

Der Flugzeugbauer Boeing schnappt seinem Konkurrenten Airbus einen Milliardendeal weg: Die Fluggesellschaft Emirates kauft von den Amerikanern 40 Passagiermaschinen – zu einem Preis von gut 15 Milliarden US-Dollar.

Boeing: US-Flugzeugbauer hebt Prognose an

Boeing

US-Flugzeugbauer hebt Prognose an

Im abgelaufenen Quartal stieg der Milliardenumsatz von Boeing um wenige Prozentpunkte. Das sorgt für positive Stimmung beim Flugzeugbauer. Die Gewinnprognose legt zu. Ein Flieger macht allerdings Probleme.

Luftfahrt: Boeing kauft Drohnen-Spezialist Aurora

Luftfahrt

Boeing kauft Drohnen-Spezialist Aurora

Ob fliegende Taxis, Drohnen auf dem Mars oder elektrische Flugzeuge: Aurora ist ein Spezialist für zukunftsweisende Fluggeräte. Jetzt übernimmt der US-Flugzeugbauer Boeing die 1989 gegründete Firma.

von Thomas Jahn

Milliarden-Deal: Turkish Airlines will dutzende Boeing-Maschinen kaufen

Milliarden-Deal

Turkish Airlines will dutzende Boeing-Maschinen kaufen

Zwischen Airbus und Turkish Airlines bahnt sich scheinbar ein Milliarden-Deal an. Der amerikanische Flugzeugbauer rechnet mit einer Bestellung von 40 Maschinen des Vorzeigemodells „Dreamliner 787-9“.

Nach Rockwell-Übernahme: Boeing droht mächtigem Zulieferer United Technologies

Nach Rockwell-Übernahme

Premium Boeing droht mächtigem Zulieferer United Technologies

Nach der Übernahme von Rockwell hat United Technologies (UTC) zahlreiche Flugzeugteile im Sortiment – und damit großen Einfluss auf die Preise. Die beiden Flugzeugbauer Boeing und Airbus sind alarmiert.

von Thomas Jahn

Subventionsstreit mit der EU: Boeing erringt Etappensieg

Subventionsstreit mit der EU

Boeing erringt Etappensieg

Seit mehr als einem Jahrzehnt werfen Airbus und Boeing sich gegenseitig vor, illegale Subventionen vom Staat zu kassieren. Nun hat der US-Konzern einen Etappensieg errungen – zum Leidwesen der EU.

Aktie auf Rekordhoch: Boeing erhöht Prognose

Aktie auf Rekordhoch

Boeing erhöht Prognose

Boeing ist weiterhin optimistisch und hebt seine Prognose an – zum zweiten Mal in diesem Jahr. Der Flugzeughersteller profitiert von Geschäften mit dem Dreamliner und seinem Sparkurs. An der Börse kam das gut an.

Abschied von der 747: Die letzte „Königin der Lüfte“

Abschied von der 747

Die letzte „Königin der Lüfte“

Boeing bereitet die Auslieferung der wahrscheinlich letzten Boeing 747 als Passagiermaschine vor. Konzernchef Muilenburg sieht keine Zukunft mehr für vierstrahlige Passagierjets. Ein Konkurrent sieht das jedoch anders.

von Jens Koenen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×