Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Boris Johnson

Alexander Boris de Pfeffel Johnson, Jahrgang 1964, ist ein Politiker der British Conservative Party. Von Mai 2008 bis Mai 2016 war er Bürgermeister von London. Seit Juli 2016 ist er Außenminister im Kabinett von Theresa May.

Britischer Außenminister Johnson: Boris, der Brückenbauer

Britischer Außenminister Johnson

Boris, der Brückenbauer

Der britische Außenminister hat ein Faible für visionäre Projekte. Nun hat Boris Johnson eine neue Idee: Eine Brücke zwischen Großbritannien und Frankreich. Das ist nicht Johnsons erste Brücken-Idee. Ein Kommentar.

von Kerstin Leitel

Maybrit Illner: Die SPD sorgt für Spannung – zumindest im TV

Maybrit Illner

Die SPD sorgt für Spannung – zumindest im TV

Bei Maybrit Illner liefern sich zwei Sozialdemokraten einen Schlagabtausch: Niedersachsens Ministerpräsident Weil und der mögliche „Boris Johnson der deutschen Politik“. Das führt zur überraschenden Talkshow-Koalition.

von Christian Bartels

Britische Premierministerin May: Stumpfe Stilettos

Britische Premierministerin May

Premium Stumpfe Stilettos

Mit dem Umbau des Kabinetts wollte Theresa May ihre Regierung handlungsfähiger machen. Doch zwei ihrer Minister weigern sich einfach, ihre Versetzung anzunehmen. Die Premierministerin verliert weiter an Autorität.

von Carsten Volkery

Kommentar zu Mays Regierungsstil: Die volle Wucht des Brexit

Kommentar zu Mays Regierungsstil

Premium Die volle Wucht des Brexit

Großbritannien steht 2018 ein schwieriges Jahr bevor. Für den anstehenden Brexit muss Premierministerin May endlich wichtige Entscheidungen treffen und durchgreifen. Damit ist Streit programmiert.

von Kerstin Leitel

Nordirland-Minister Brokenshire: Noch ein Rücktritt aus Mays Kabinett

Nordirland-Minister Brokenshire

Noch ein Rücktritt aus Mays Kabinett

Premierministerin Theresa May baut ihr Kabinett um – und muss kurz zuvor einen weiteren Abgang verzeichnen. Auch an der Spitze der konservativen Partei gibt es eine Änderung.

Großbritannien : Premierministerin May baut ihr Kabinett um

Großbritannien

Premierministerin May baut ihr Kabinett um

Premierministerin Theresa May treibt ihre Kabinettsumbildung voran. Die Schlüsselministerien sollen jedoch verschont bleiben. Das gilt auch für den Posten von Schatzkanzler Philip Hammond.

Boris Johnson: Britischer Außenminister fordert Brexit-Briefmarke

Boris Johnson

Britischer Außenminister fordert Brexit-Briefmarke

Zum Austritt aus der europäischen Union fordert der britische Außenminister eine eigene Brexit-Briefmarke – wie bei historischen Ereignissen üblich. Die zuständigen Behörden weisen die Forderung jedoch zurück.

Gewalttätige Proteste: Iran verliert die Kontrolle

Gewalttätige Proteste

Iran verliert die Kontrolle

Die Proteste im Iran gehen weiter. Bislang starben mindestens 21 Menschen. Präsident Ruhani räumt „Mängel“ im System ein, bezeichnete die Proteste aber als vom Ausland gesteuert.

Außenminister Gabriel zu Iran: „Wir appellieren, die Rechte der Demonstranten zu respektieren“

Außenminister Gabriel zu Iran

„Wir appellieren, die Rechte der Demonstranten zu respektieren“

Mit großer Besorgnis blickt Außenminister Sigmar Gabriel auf die jüngsten Entwicklungen in Iran. Nach der Konfrontation sei die Regierung in Teheran nun gefordert, von gewaltsamen Handlungen Abstand zu nehmen.

„Admiral Gorschkow“: Britische Marine eskortiert russisches Kriegsschiff

„Admiral Gorschkow“

Britische Marine eskortiert russisches Kriegsschiff

Die „Admiral Gorschkow“ kam über die Weihnachtstage britischen Hoheitsgewässern nahe und wurde darum von der Royal Navy überwacht. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art.

Russland-Besuch: Johnson und Lawrow überspielen frostige Beziehung mit Scherzen

Russland-Besuch

Johnson und Lawrow überspielen frostige Beziehung mit Scherzen

Zwischen Großbritannien und Russland herrscht seit Jahren Funkstille, das Verhältnis ist schlecht. Nun haben sich die Außenminister Boris Johnson und Sergej Lawrow bei einem Treffen in einer humorvollen Annäherung geübt.

Britischer Außenminister: Johnson wirft Kreml Cyberattacken auf Europa vor

Britischer Außenminister

Johnson wirft Kreml Cyberattacken auf Europa vor

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und Großbritannien bleiben weiterhin angespannt. Außenminister Boris Johnson kündigte klare Worte zur angeblichen Destabilisierung Europas durch Russland an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×