Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Brasilien

Korruptionsskandal in Brasilien: Joesley Batista vom Glück verlassen

Korruptionsskandal in Brasilien

Premium Joesley Batista vom Glück verlassen

Jahrelang schmierte Joesley Batista, Chef des weltgrößten Fleischkonzerns, nach eigener Aussage Politiker und Beamte – bis zum Präsidenten. Als Kronzeuge sollte er straffrei ausgehen. Doch so einfach kommt er nicht...

von Alexander Busch

Brasiliens Ex-Präsidenten in der Kritik: Schwere Vorwürfe gegen Lula und Rousseff

Brasiliens Ex-Präsidenten in der Kritik

Schwere Vorwürfe gegen Lula und Rousseff

Sie sollen Anführer einer „kriminellen Vereinigung“ gewesen sein: In Brasilien droht den linken Ex-Präsidenten Lula und Dilma Rousseff ein Prozess wegen Korruptionsgeschäften - beide setzen sich dagegen zur Wehr.

Mögliche neue Vorwürfe: Generalstaatsanwalt erhöht den Druck auf Temer

Mögliche neue Vorwürfe

Generalstaatsanwalt erhöht den Druck auf Temer

Brasiliens Generalstaatsanwalt kündigt mögliche neue Ermittlungen gegen Präsident Temer an. Es geht um organisiertes Verbrechen und Behinderung der Justiz. Will Janot weiter rechtlich vorgehen, muss er sich beeilen.

Brasilien: Temer bleibt trotz Korruptionsaffäre Präsident

Brasilien

Temer bleibt trotz Korruptionsaffäre Präsident

Schmiergeldaffären belasten Michel Temer so sehr, dass ihm ein Amtsenthebungsverfahren droht – wie seiner Vorgängerin Rousseff. Doch mit Versprechungen zog Brasiliens Regierungschef Abgeordnete auf seine Seite.

Brasilien: Unterhaus entscheidet über das Schicksal von Präsident Temer

Brasilien

Unterhaus entscheidet über das Schicksal von Präsident Temer

Das Schicksal seiner Vorgängerin ereilt den brasilianischen Staatschef wohl nicht. Temer ist zwar sehr unbeliebt, dürfte das Votum im Unterhaus aber überstehen – vorausgesetzt die Unterstützer brechen nicht weg.

Luiz Inácio Lula da Silva: Bundesrichter friert Konten von Brasiliens Ex-Präsidenten ein

Luiz Inácio Lula da Silva

Bundesrichter friert Konten von Brasiliens Ex-Präsidenten ein

Luiz Inácio Lula da Silva kommt nicht mehr an eine hohe Summe seines Geldes ran. Nach der Verurteilung zu neuneinhalb Jahren Haft sind nun vier Konten des früheren Staatschefs Brasiliens eingefroren worden.

Fleischskandal in Brasilien: Bis zu 6000 Dollar für schmierige Steaks

Fleischskandal in Brasilien

Bis zu 6000 Dollar für schmierige Steaks

Der größte Fleischkonzern der Welt hat in seinem Heimatland Brasilien systematisch Inspekteure von Schlachthäusern bestochen. Sie erhielten monatlich bis zu 6.000 Dollar. Die EU droht mit einem Importstopp.

von Alexander Busch

Geldwäsche und Korruption: Brasiliens Ex-Präsident wehrt sich gegen Urteil

Geldwäsche und Korruption

Brasiliens Ex-Präsident wehrt sich gegen Urteil

Der wegen Geldwäsche und Korruption verurteilte Ex-Präsident Lula sucht die Öffentlichkeit – er hält das Urteil gegen sich für politisch motiviert. Auch der amtierende Präsident Temer steht juristisch unter Druck.

Comeback trotz Urteil : Brasiliens Ex-Präsident will neu kandidieren

Comeback trotz Urteil

Brasiliens Ex-Präsident will neu kandidieren

Lula will es nochmal wissen: Seine Verurteilung wegen Korruption ist kein Hindernis für Brasiliens Ex-Präsidenten, erneut für das höchste Amt zu kandidieren. Eigentlich soll er neuneinhalb Jahre hinter Gitter.

Luiz Inácio Lula da Silva: Brasiliens Ex-Präsident wegen Korruption verurteilt

Luiz Inácio Lula da Silva

Brasiliens Ex-Präsident wegen Korruption verurteilt

Der brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva soll Bestechung von einem Baukonzern angenommen haben. Ein Gericht hat ihn nun verurteilt - verhaftet wird er vorerst nicht. Lula will 2018 erneut kandidieren.

Korruptionsskandal in Brasilien: Temer liefert Verteidigungsschrift

Korruptionsskandal in Brasilien

Temer liefert Verteidigungsschrift

Brasiliens Präsident ist wegen der Korruptionsvorwürfe in Zugzwang. So hat Michel Temer bei einer Kommission des Kongresses eine Verteidigungsschrift eingereicht - darin werden die Vorwürfe als „Fiktion“ bezeichnet.

Brasilien: Präsident Temer kommt doch zum G20-Gipfel

Brasilien

Präsident Temer kommt doch zum G20-Gipfel

Jetzt also doch: Der brasilianische Präsident Temer will zum G20-Gipfel nach Hamburg reisen, nachdem er seine Reise wegen Korruptionsvorwürfen abgesagt hatte. In der Zwischenzeit wurde ein enger Vertrauter festgenommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×