Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Devisen

Der Begriff „Devisen “ stammt aus der Volkswirtschaft und bezeichnet den Anspruch auf Zahlungen in einer fremden Währung an einem ausländischen Platz. Dies geschieht meist in Form eines Guthabens bei einer ausländischen Bank.

Euro/Dollar : Eurokurs kaum verändert

Euro/Dollar

Eurokurs kaum verändert

Am Freitag hat sich der Euro-Kurs stabilisiert. Nach der jüngsten Talfahrt rechnen Marktbeobachter mit neuen Handelsimpulsen.

Euro/Dollar: Euro-Kurs erholt sich am Mittwochmorgen nur leicht

Euro/Dollar

Euro-Kurs erholt sich am Mittwochmorgen nur leicht

Die Euro-Schwäche hält an: Am Mittwochmorgen geht es nach dem deutlichen Rückschlag vom Dienstag nur leicht bergauf.

Kommentar zur Quartalssaison: Wie der starke Euro die deutsche Wirtschaft ausbremst

Kommentar zur Quartalssaison

Premium Wie der starke Euro die deutsche Wirtschaft ausbremst

Der Euro steht wieder bei 1,20 US-Dollar – und damit im Vorjahresvergleich gesehen hoch. Sollten Konzerne auf einen schwächeren Euro setzen, wäre das fahrlässig.

von Ulf Sommer

Devisen: Euro-Kurs fällt erstmals seit Januar unter 1,20 Dollar

Devisen

Euro-Kurs fällt erstmals seit Januar unter 1,20 Dollar

Der Höhenflug des Dollars hält an: Erstmals seit Jahresanfang ist der Euro-Kurs unter 1,20 Dollar gefallen.

Euro/Dollar : Euro fällt unter 1,21 Dollar

Euro/Dollar

Euro fällt unter 1,21 Dollar

Am Montag tritt der Euro-Kurs auf der Stelle. Für mehr Bewegung könnten Konjunkturdaten aus Deutschland sowie von der EZB sorgen.

Euro/Dollar : Euro wieder über 1,21 US-Dollar

Euro/Dollar

Euro wieder über 1,21 US-Dollar

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung ist wieder über 1,21 US-Dollar gestiegen. Viele Wirtschaftsdaten können neue Impulse geben.

Euro/Dollar : Eurokurs fällt nach EZB-Sitzung auf tiefsten Stand seit Mitte Januar

Euro/Dollar

Eurokurs fällt nach EZB-Sitzung auf tiefsten Stand seit Mitte Januar

Die Rat der Europäischen Zentralbank lässt bei seiner Geldpolitik alles beim Alten. Der Euro fällt daraufhin stark.

Britische Währung: „Massives Event-Risiko“ – Experten warnen Pfund-Anleger vor zu viel Überschwang

Britische Währung

Premium „Massives Event-Risiko“ – Experten warnen Pfund-Anleger vor zu viel Überschwang

Das Pfund Sterling ist auf den höchsten Stand seit dem Brexit-Referendum gestiegen. Experten von BNY Mellon und HSBC warnen Anleger vor irrationalem Überschwang.

von Carsten Volkery

Geldpolitik: Türkische Zentralbank hebt die Zinsen deutlich an – gegen den Willen Erdogans

Geldpolitik

Türkische Zentralbank hebt die Zinsen deutlich an – gegen den Willen Erdogans

Die türkische Lira sinkt stark, die Inflation ist hoch. Jetzt hat die Zentralbank reagiert – mitten im Wahlkampf. Und stellt sich damit gegen Erdogan.

von Ozan Demircan

Euro/Dollar : Euro fällt wieder in Richtung 1,22 Dollar

Euro/Dollar

Euro fällt wieder in Richtung 1,22 Dollar

Der Euro verlor am Mittwochmorgen erneut an Wert. Am Dienstabend hatte die EZB den Referenzkurs auf 1,2213 Dollar festgesetzt.

Euro/Dollar : Euro fällt zeitweise unter 1,22 Dollar

Euro/Dollar

Euro fällt zeitweise unter 1,22 Dollar

Nachdem die EZB den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2238 Dollar festgesetzt hatte, fiel die Gemeinschaftswährung im frühen Handel unter 1,22 Dollar.

Euro: Euro weiter unter 1,23 US-Dollar

Euro

Euro weiter unter 1,23 US-Dollar

Der Euro kommt nicht über die Marke von 1,23 US-Dollar hinaus. Am Montag werden neue Konjunkturdaten erwartet – die zuletzt enttäuscht hatten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×