Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Dobelli - Die Kunst des guten Lebens

Unternehmer und Bestsellerautor Rolf Dobelli („Die Kunst des klugen Handelns“) geht in seiner Kolumne für das Handelsblatt der Frage nach der Kunst des guten Lebens nach.

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Vermeiden Sie Probleme, bevor Sie sie lösen müssen

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Vermeiden Sie Probleme, bevor Sie sie lösen müssen

Fast alle Schwierigkeiten im Leben lassen sich einfacher vermeiden als lösen. Die Krux: Prävention ist unsexy, weil sie von außen nicht sichtbar ist. Und man braucht dafür nicht nur Wissen, sondern auch Fantasie.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Im Strudel des Selbstmitleids

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Im Strudel des Selbstmitleids

Das Leben hat Ihnen mal wieder böse mitgespielt? Suhlen Sie sich nicht im Selbstmitleid. Es ist sinnlos, unglücklich zu sein, weil man mal unglücklich war. Aus dem Teufelskreis führen zwei Wege.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Lieber ein gutes Leben als einen schönen Tod

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Lieber ein gutes Leben als einen schönen Tod

Wie werden wir unser Leben in der Rückbetrachtung beurteilen? Objektiv ist das gar nicht möglich, denn unser erinnerndes Ich produziert systematische Fehler. Besonders anfällig sind wir für den James-Dean-Effekt.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Je geringer Ihre Erwartungen, desto größer Ihr Glück

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Je geringer Ihre Erwartungen, desto größer Ihr Glück

Sie müssen unbedingt CEO werden? Ein Buch schreiben? Kinder bekommen? Nein, Sie müssen nichts davon. Häufig werfen wir Notwendigkeiten, Wünsche und Erwartungen in einen Topf. Da hilft nur: die Gedanken ordnen.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Wie Sie sich Ihres Glücks bewusst werden

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Wie Sie sich Ihres Glücks bewusst werden

Unser Glück ist uns oft nicht sehr bewusst. Doch es gibt einen Trick, um die positiven Aspekte Ihres Lebens wertzuschätzen: mentale Subtraktion. Dafür müssen Sie sich nur einige unschöne Dinge vorstellen.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Eine Black Box gegen den persönlichen Absturz

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Eine Black Box gegen den persönlichen Absturz

Misserfolge gehören zum Leben dazu. Wichtig ist, dass Sie die Ursachen richtig analysieren – und Fehler ausmerzen. Unerlässlich dafür ist: eine private Black Box, in der Sie alles notieren. Und radikale Akzeptanz.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Ihre zwei Ichs

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Ihre zwei Ichs

Niemand möchte schöne Erinnerungen missen. Doch wir tendieren dazu, im Hinblick auf die Sammlung künftiger Erinnerungen zu leben statt auf unsere Gegenwart. Steuern Sie entgegen. Denn Ihr Leben ist kein Fotoalbum.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Innerer Erfolg

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Innerer Erfolg

Vermögendste Menschen, mächtigste CEOs, meistzitierte Wissenschaftler: Jede Branche hat ihre Erfolgsrankings. Doch wie erfolgreich sind diese Erfolgreichen wirklich? Das kommt darauf an, was man unter Erfolg versteht.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: Von der Tyrannei der Berufung

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium Von der Tyrannei der Berufung

Sie glauben, der nächste Einstein oder Picasso zu sein? Vorsicht! Wer sich von der Erfüllung seiner angeblichen Berufung abhängig macht, wird kein gutes Leben haben. Tun Sie, was Sie können – nicht, was Sie gern könnten.

von Rolf Dobelli

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens: So justieren Sie Ihren Bullshit-Detektor

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Premium So justieren Sie Ihren Bullshit-Detektor

Man darf es ruhig laut sagen: 90 Prozent der Filme, Bücher, Lebensstile oder Gedanken, die in die Welt gesetzt werden, sind Mist. Sie zu ignorieren ist jedoch einfacher gesagt als getan. Was hilft: schamlos ehrlich sein.

von Rolf Dobelli

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×