Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Frankreich

„Liberté, Égalité, Fraternité“ – „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ – Das ist der Wahlspruch der Französischen Republik. Frankreich ist mit seiner sechseckigen Fläche von 668.763 km² das flächenmäßig größte Land der EU und das drittgrößte Land Europas, nach Russland und der Ukraine. Frankreich ist Gründungsmitglied der Europäischen Union (EU), Mitglied der NATO, ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat, in der G8, G20, OECD, WTO und der Lateinischen Union. Frankreich ist eine Nuklearmacht mit der weltweit dritthöchsten Anzahl an Kernwaffen. Die französische Währung ist seit seiner Einführung der Euro. Frankreich grenzt an Belgien, Deutschland, die Schweiz, Italien und Spanien. Außerdem ist Frankreich durch den Eurotunnel mit Großbritannien verbunden. Zu Frankreich gehören diverse Inseln, unter anderem Korsika. Das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes ist die Hauptstadt Paris. Im 19. Jahrhundert stieg Frankreich zur zweitgrößten Kolonialmacht der Welt auf. Mitte des 20. Jahrhunderts zerfiel die Kolonialmacht in unabhängige Staaten. Dennoch ist Französisch noch heute weltweit eine verbreitete Sprache. 2013 führte Frankreich als 13. Land weltweit die Homo-Ehe ein. Die populärsten Sportarten sind Fußball und Rugby. 1998 richtete Frankreich die Fifa-Fußball-Weltmeisterschaft aus, die sie selbst gewann. Jedes Jahr im Juli findet die Tour de France statt, in der die besten Radrennsportler der Welt gegeneinander antreten. Außerdem richtet Frankreich jährlich eines von vier Grand-Slam-Tournieren, das French Open aus. Frankreich war 1900 und 1924 Gastgeber der Olympischen Sommerspiele und 1924, 1968 und 1992 Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Die Französische Republik ist ein weltweites Zentrum für Modedesigner. Die Paris Fashion Week wird mit den Modewochen in New York, Mailand und London zu den vier wichtigsten Modewochen der Welt gezählt. In der Branche spricht man von den „Big Four“.

Frankreich : Verfahren gegen Fillons Gattin

Frankreich

Verfahren gegen Fillons Gattin

Penelope Fillon steht in dem Verdacht, bei ihrem Ehemann scheinbeschäftigt gewesen zu sein – auf Staatskosten. Nun wird gegen sie ermittelt. Die Affäre beeinträchtigt Francois Fillons Kandidatur bei der Präsidentenwahl.

Le Pen zu Besuch bei Putin: Zusammenarbeit statt Unterwerfung

Le Pen zu Besuch bei Putin

Zusammenarbeit statt Unterwerfung

Russlands Präsident empfing die Chefin des rechtsextremen Front National am Freitag im Kreml. Das Treffen könnte Le Pen Rückenwind im französischen Präsidentschaftswahlkampf bringen.

„Schwarzes Kabinett“ im Élysée: Aufruhr um Fillon-Vorwürfe

„Schwarzes Kabinett“ im Élysée

Aufruhr um Fillon-Vorwürfe

Nach Wochen im Wirbel der Scheinbeschäftigungsaffäre verschärft François Fillon den Ton drastisch. Er beschuldigt Staatschef Hollande, hinter den ständigen Medien-Enthüllungen über die Ermittlungen gegen ihn zu stecken.

Zu Gast bei Putin: Le Pen mit Überraschungsbesuch in Moskau

Zu Gast bei Putin

Le Pen mit Überraschungsbesuch in Moskau

Die rechtsextreme Marine Le Pen trifft sich kurz vor der französischen Präsidentschaftswahl mit Wladimir Putin in Moskau. Beide Parteien wollen die gute Beziehung zwischen den Ländern pflegen.

Wahl in Frankreich: Fillon erhebt schwere Vorwürfe gegen Hollande

Wahl in Frankreich

Fillon erhebt schwere Vorwürfe gegen Hollande

Immer wieder hat François Fillon in der Scheinbeschäftigungsaffäre eine Instrumentalisierung der Justiz beklagt. Nun geht der Präsidentschaftskandidat noch einen Schritt weiter: Er beschuldigt direkt Staatschef Hollande.

Präsidentenwahl in Frankreich: Das wollen Le Pen, Fillon, Macron & Co.

Präsidentenwahl in Frankreich

Das wollen Le Pen, Fillon, Macron & Co.

In einem Monat wählen die Franzosen einen neuen Präsidenten. Fünf der insgesamt elf Kandidaten debattierten zu Wochenbeginn im Sender TF 1. Zentrale Aussagen im Überblick.

Wahl in Frankreich: Le Pen trifft Duma-Chef in Moskau

Wahl in Frankreich

Le Pen trifft Duma-Chef in Moskau

Am Freitag trifft sich Frankreichs rechte Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen mit dem russischen Parlamentspräsidenten Wjatscheslaw Wolodin. Le Pen werden enge Verbindungen nach Moskau nachgesagt.

Präsidentschaftskandidat Fillon: Neue Vorwürfe wegen Betrugs und Fälschung

Präsidentschaftskandidat Fillon

Neue Vorwürfe wegen Betrugs und Fälschung

Der Druck auf den französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon erhöht sich. Die Untersuchung um einen Parlamentsjob seiner Frau wurde ausgeweitet. Außerdem wirft ein brisanter Geschäftsdeal Fragen auf.

Französischer Innenminister tritt zurück: Vorwürfe der Vetternwirtschaft – 55.000 Euro für Ministertöchter

Französischer Innenminister tritt zurück

Vorwürfe der Vetternwirtschaft – 55.000 Euro für Ministertöchter

Der französische Innenminister Bruno Le Roux ist nach Vorwürfen gegen ihn im Zusammenhang mit Parlamentsjobs für seine Töchter zurückgetreten.

Frankreich: Innenminister Le Roux tritt wegen Beschäftigungs-Affäre zurück

Frankreich

Innenminister Le Roux tritt wegen Beschäftigungs-Affäre zurück

Der französische Innenminister Bruno Le Roux hat beim Präsidenten François Hollande seinen Rücktritt eingereicht. Grund sind Enthüllungen über die frühere Beschäftigung seiner Töchter im Parlament.

Französischer Wahlfavorit Macron: Marsch auf den Élysée-Palast

Französischer Wahlfavorit Macron

Premium Marsch auf den Élysée-Palast

Vor kurzem war Emmanuel Macron politisch ein Nobody, nun hat er beste Chancen, französischer Präsident zu werden. Seine Unerfahrenheit hat sich als Vorteil entpuppt. Doch es bleibt ein Unsicherheitsfaktor. Eine Analyse.

von Thomas Hanke

Frankreich: Zwei Festnahmen nach Pariser Flughafen-Angriff

Frankreich

Zwei Festnahmen nach Pariser Flughafen-Angriff

Über die Motive des Pariser Flughafen-Angreifers ist bisher nur wenig bekannt. Plante er ein islamistisches Attentat? Zwei jetzt verhaftete Männer könnten vielleicht mehr Aufschluss geben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×