Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Frankreich

„Liberté, Égalité, Fraternité“ – „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ – Das ist der Wahlspruch der Französischen Republik. Frankreich ist mit seiner sechseckigen Fläche von 668.763 km² das flächenmäßig größte Land der EU und das drittgrößte Land Europas, nach Russland und der Ukraine. Frankreich ist Gründungsmitglied der Europäischen Union (EU), Mitglied der NATO, ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat, in der G8, G20, OECD, WTO und der Lateinischen Union. Frankreich ist eine Nuklearmacht mit der weltweit dritthöchsten Anzahl an Kernwaffen. Die französische Währung ist seit seiner Einführung der Euro. Frankreich grenzt an Belgien, Deutschland, die Schweiz, Italien, Monaco, Andorra und Spanien. Außerdem ist Frankreich durch den Eurotunnel mit Großbritannien verbunden. Zu Frankreich gehören diverse Inseln, unter anderem Korsika. Das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes ist die Hauptstadt Paris. Im 19. Jahrhundert stieg Frankreich zur zweitgrößten Kolonialmacht der Welt auf. Mitte des 20. Jahrhunderts zerfiel die Kolonialmacht in unabhängige Staaten. Dennoch ist Französisch noch heute weltweit eine verbreitete Sprache. 2013 führte Frankreich als 13. Land weltweit die Homo-Ehe ein. Die populärsten Sportarten sind Fußball und Rugby. 1998 richtete Frankreich die Fifa-Fußball-Weltmeisterschaft aus, die sie selbst gewann. Jedes Jahr im Juli findet die Tour de France statt, in der die besten Radrennsportler der Welt gegeneinander antreten. Außerdem richtet Frankreich jährlich eines von vier Grand-Slam-Turnieren, das French Open aus. Frankreich war 1900 und 1924 Gastgeber der Olympischen Sommerspiele und 1924, 1968 und 1992 Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Die Französische Republik ist ein weltweites Zentrum für Modedesigner. Die Paris Fashion Week wird mit den Modewochen in New York, Mailand und London zu den vier wichtigsten Modewochen der Welt gezählt. In der Branche spricht man von den „Big Four“.

Macron und das Militär: Ein Flirt mit den Bombern

Macron und das Militär

Ein Flirt mit den Bombern

Macron steht vor seiner ersten Niederlage: Im Streit mit dem französischen Militär geben viele dem Präsidenten die Schuld an der Eskalation. Doch die Franzosen haben ein seltsames Verhältnis zur Armee. Ein Kommentar.

von Thomas Hanke

Frankreich: Senat billigt neues Anti-Terror-Gesetz

Frankreich

Senat billigt neues Anti-Terror-Gesetz

Der französische Senat hat sich für die Verschärfung des Anti-Terror-Gesetzes ausgesprochen. Der Ausnahmezustand könnte abgeschwächt ins normale Recht übernommen werden – nach Zustimmung der Nationalversammlung.

Kritiken an Spar- und Steuerplänen: Erster Härtetest für Macron

Kritiken an Spar- und Steuerplänen

Premium Erster Härtetest für Macron

Die Generäle wütend wegen Einsparungen, Regionen und Gemeinden kritisieren geplante Steuersenkungen: Frankreichs Präsident hat nach seiner Wahl mit ersten Widerständen zu kämpfen. Kann er seine Vorhaben durchsetzen?

von Thomas Hanke

Front-National-Gründer: Le Pen wieder vor Gericht

Front-National-Gründer

Le Pen wieder vor Gericht

Der Front-National-Gründer Jean-Marie Le Pen muss sich erneut vor Gericht verantworten. Der Rechtsextremist soll sich rassistisch geäußert haben. Schon zu Beginn des Jahres musste der 89-Jährige eine Strafe zahlen.

IWF : Frankreich unter Macron auf gutem Reformkurs

IWF

Frankreich unter Macron auf gutem Reformkurs

Der IWF wünscht sich von Macron ein umfassendes Reformpaket, um die Finanzen in Ordnung zu bringen und die hohe Arbeitslosigkeit zu senken. Die geplante Flexibilisierung des Arbeitsmarktes sei ein guter Schritt.

Macron und das Militär: „Ich bin euer Chef“

Macron und das Militär

„Ich bin euer Chef“

Bislang ist Frankreichs Präsident Macron politisch auf wenig Widerstand gestoßen. Doch nun legt er sich mit dem Militär an: Sein Generalstabchef und andere wehren sich gegen Einsparungen. Die Situation könnte eskalieren.

von Thomas Hanke

Frankreich: Macron will neue Nahost-Friedensgespräche

Frankreich

Macron will neue Nahost-Friedensgespräche

Im Treffen mit Israels Ministerpräsident Netanjahu betont Frankreichs Staatspräsident Macron den Wunsch nach einer Zweistaatenlösung. Und bekräftigt Frankreichs Verantwortung für Verbrechen im zweiten Weltkrieg.

Video-News: Nizza gedenkt der Anschlagsopfer

Video-News

Nizza gedenkt der Anschlagsopfer

Zum Jahrestag des Lkw-Anschlags war auch Präsident Macron angereist. Bei gemeinsamen Aktionen von Hinterbliebenen und mehreren Gedenkfeiern wurde an die 86 Todesopfer erinnert.

Frankreich: Nationalfeiertag mit Ehrengast Trump

Frankreich

Nationalfeiertag mit Ehrengast Trump

Frankreich feiert den Eintritt der USA in den ersten Weltkrieg vor 100 Jahren – mit US-Präsident Trump als Ehrengast. Gemeinsam mit dem französischen Staatschef Macron verfolgte Trump die traditionelle Militärparade.

Macron würdigt die USA: „Nichts wird uns jemals trennen“

Macron würdigt die USA

„Nichts wird uns jemals trennen“

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Beziehung seines Landes zu den USA gewürdigt. Er bezeichnete die Amerikaner während einer Parade zum französischen Nationalfeiertag als „zuverlässige Verbündete“.

Präsident unter Zugzwang: „Frankreich ist zum Aufbruch bereit“ – Macrons Drahtseilakt bei der Arbeitsmarktreform

Präsident unter Zugzwang

„Frankreich ist zum Aufbruch bereit“ – Macrons Drahtseilakt bei der Arbeitsmarktreform

Frankreichs Präsident Macron will Bewegung in die EU bringen - in enger Abstimmung mit Deutschland. Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Macron und zahlreiche Minister haben heute über gemeinsame Vorhaben...

Trump trifft Macron in Paris: Trump: „Beim Pariser Abkommen kann sich etwas tun“

Trump trifft Macron in Paris

Trump: „Beim Pariser Abkommen kann sich etwas tun“

Unvergessen ist Emmanuel Macrons verbale Schelte gegen Trumps Klimapolitik. Nun war der US-Präsident in Paris zu Gast. Macron lobte die Zusammenarbeit beider Länder beim Kampf gegen den Terror und Trump machte eine...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×