Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Marine Le Pen

Marine Le Pen wurde am 16. Januar 2011 zur Vorsitzenden der französischen Partei Front National (FN). Die rechtspopulistische Partei wurde durch Initiativen von Marine Le Pen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dies schlug sich in Wahlergebnissen bei der Europawahl 2014 und bei den Regionalwahlen 2015 nieder. Marine Le Pen wurde am 5. August 1968 in Neuilly-sur-Seine geboren. Ihr Vater Jean-Marie Le Pen war ein Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender des Front National. Marine Le Pen studierte Rechtswissenschaften an der Universität Panthéon-Assas in Paris. Im Jahr 1992 erhielt sie ihre Zulassung und war bis 1998 als Anwältin aktiv. Marine Le Pen trat dem Front National 1986 bei. Im Jahr 2000 rückte sie in den Vorstand der Partei auf. 2003 wurde Marine Le Pen dann zur stellvertretenden Vorsitzenden des Front National gewählt. Bei den Europawahlen 2004 und 2009 konnte sie jeweils ein Mandat für das Europaparlament gewinnen. Im Jahr 2010 gab Marine Le Pen ihre Kandidatur für den Parteivorsitz bekannt. Ein Jahr später konnte sie die Wahl gewinnen und löste ihren Vater als Parteivorsitzenden des Front National ab. Nach der Wahl begann Marine Le Pen die Partei für eine breitere Wählerschaft interessant zu machen.

Frankreich : Verfahren gegen Fillons Gattin

Frankreich

Verfahren gegen Fillons Gattin

Penelope Fillon steht in dem Verdacht, bei ihrem Ehemann scheinbeschäftigt gewesen zu sein – auf Staatskosten. Nun wird gegen sie ermittelt. Die Affäre beeinträchtigt Francois Fillons Kandidatur bei der Präsidentenwahl.

Börse Frankfurt: Dax klettert auf neues Jahreshoch

Börse Frankfurt

Dax klettert auf neues Jahreshoch

Anleger haben das Debakel um die US-Gesundheitsreform abgehakt und den Dax wieder Richtung Norden getrieben. Kurz vor Handelsschluss erreichte das deutsche Börsenbarometer ein neues Jahreshoch.

Dax-Umfrage: Börsianer blicken voller Angst in die Zukunft

Dax-Umfrage

Börsianer blicken voller Angst in die Zukunft

Noch nie seit dem Start der Handelsblatt-Umfrage im September 2014 war der Pessimismus so groß wie derzeit. Privatanleger sichern vor drohenden Kursverlusten massiv ab. Was das für die kommenden Handelstage bedeutet.

von Jürgen Röder

Ifo-Index: Deutsche Chefs lassen sich die Laune nicht verderben

Ifo-Index

Deutsche Chefs lassen sich die Laune nicht verderben

Trotz Donald Trump, Marine Le Pen und Brexit-Verhandlungen hat sich die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft im März überraschend aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte auf 112,3 Punkte.

Terror in Tschetschenien: IS reklamiert Anschlag für sich

Terror in Tschetschenien

IS reklamiert Anschlag für sich

Russland sieht sich schon länger im Fadenkreuz des islamistischen Terrors. Nun bekennt sich erstmals der IS zu einem schweren Angriff. Die Attacke gegen die Nationalgarde fordert Kremlchef Putin heraus.

„Schwarzes Kabinett“ im Élysée: Aufruhr um Fillon-Vorwürfe

„Schwarzes Kabinett“ im Élysée

Aufruhr um Fillon-Vorwürfe

Nach Wochen im Wirbel der Scheinbeschäftigungsaffäre verschärft François Fillon den Ton drastisch. Er beschuldigt Staatschef Hollande, hinter den ständigen Medien-Enthüllungen über die Ermittlungen gegen ihn zu stecken.

Zu Gast bei Putin: Le Pen mit Überraschungsbesuch in Moskau

Zu Gast bei Putin

Le Pen mit Überraschungsbesuch in Moskau

Die rechtsextreme Marine Le Pen trifft sich kurz vor der französischen Präsidentschaftswahl mit Wladimir Putin in Moskau. Beide Parteien wollen die gute Beziehung zwischen den Ländern pflegen.

Wahl in Frankreich: Fillon erhebt schwere Vorwürfe gegen Hollande

Wahl in Frankreich

Fillon erhebt schwere Vorwürfe gegen Hollande

Immer wieder hat François Fillon in der Scheinbeschäftigungsaffäre eine Instrumentalisierung der Justiz beklagt. Nun geht der Präsidentschaftskandidat noch einen Schritt weiter: Er beschuldigt direkt Staatschef Hollande.

Anschlag in London: Alle Festgenommenen planten Terroranschläge

Anschlag in London

Alle Festgenommenen planten Terroranschläge

Nach dem Terroranschlag in London hat die Polizei bei Razzien acht Menschen festgenommen. Alle werden der Terrorvorbereitung verdächtigt. Der mutmaßliche Attentäter soll ein 52-jähriger Brite mit Vorstrafen sein.

Wahl in Frankreich: Le Pen trifft Duma-Chef in Moskau

Wahl in Frankreich

Le Pen trifft Duma-Chef in Moskau

Am Freitag trifft sich Frankreichs rechte Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen mit dem russischen Parlamentspräsidenten Wjatscheslaw Wolodin. Le Pen werden enge Verbindungen nach Moskau nachgesagt.

Zustimmungswerte: Deutsche sehen EU so optimistisch wie 1992

Zustimmungswerte

Deutsche sehen EU so optimistisch wie 1992

Die Zustimmung steigt auf den höchsten Stand seit 25 Jahren: Fast die Hälfte der Befragten glaubt laut einer Umfrage, Deutschland profitiere von der Mitgliedschaft in der Europäischen Union. 14 Prozent fürchten...

Devisen: Euro gibt leicht nach

Devisen

Euro gibt leicht nach

Ein Drittel der deutlichen Gewinne sind am Mittwoch wieder weg. Die Gemeinschaftswährung rutscht unter die Marke von 1,08 Dollar. Ein hoher EZB-Notenbanker stimmt auf ein Festhalten an der lockeren Geldpolitik ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×