Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Regierungsbildung

Nachdem die Sondierungen über eine Jamaika-Koalition aus CDU und CSU (schwarz), FDP (gelb) und Grüne gescheitert sind, könnte es zu einer Neuauflage der Großen Koalition aus CDU, CSU und SPD kommen. Die Wahlen zum Bundestag hatten am 24. September 2017 stattgefunden.

SPD hat noch internen Beratungsbedarf: Union dringt auf schnelle Koalitionsgespräche

SPD hat noch internen Beratungsbedarf

Union dringt auf schnelle Koalitionsgespräche

Die Union drückt bei der Koalitionsbildung aufs Tempo und möchte die Verhandlungen bis zum Karnevalswochenende abgeschlossen haben. Bei der SPD gibt es jedoch noch Redebedarf – und am Ende entscheiden die Mitglieder.

Koalitionsverhandlungen: Forderungen der SPD: Kein Ministeramt für Schulz?

Koalitionsverhandlungen

Forderungen der SPD: Kein Ministeramt für Schulz?

SPD-Vertreter wie Wolfgang Tiefensee debattieren über künftige Rolle von Martin Schulz. Diese sehen für Schulz keine Rolle im Ministeramt. Das Vertrauen in den eigenen Reihen bröckelt.

Koalitionsverhandlungen: Kauder signalisiert SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten

Koalitionsverhandlungen

Kauder signalisiert SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten

Die Sozialdemokraten gehen unter hohem Druck in die Koalitionsgespräche mit der Union. Die eigene Partei erwartet weitere Zugeständnisse der anderen Seite. Unionsfraktionschef Volker Kauder signalisiert Entgegenkommen.

SPD-Chef: „Wir wollen jetzt eine neue Regierung“

SPD-Chef

„Wir wollen jetzt eine neue Regierung“

Ein Treffen mit Merkel und Seehofer diene der Definition der nächsten Schritte, so Schulz. Ziel sei es Deutschland eine neue Regierung zu geben, die das Leben der Menschen im Land und in Europa besser mache.

GroKo-Verhandlungen: Schwierige Operation

GroKo-Verhandlungen

Premium Schwierige Operation

Nach der knappen Zustimmung auf dem SPD-Parteitag muss Martin Schulz in den Koalitionsverhandlungen dringend Erfolge erzielen. Doch die Kompromissbereitschaft der Union ist nicht grenzenlos - etwa bei der...

von Jan Hildebrand, Daniel Delhaes, Martin Greive, Peter Thelen

CDU-Ministerpräsident Daniel Günther: „Es geht um die Modernisierung des Landes“

CDU-Ministerpräsident Daniel Günther

Premium „Es geht um die Modernisierung des Landes“

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein spricht über die Probleme bei Koalitionsgesprächen mit der SPD und mögliche Kompromisse nach der knappen Zustimmung der Genossen zu Koalitionsverhandlungen.

von Daniel Delhaes

Kommentar zu GroKo-Verhandlungen: Koalition der großen Verlierer

Kommentar zu GroKo-Verhandlungen

Premium Koalition der großen Verlierer

CDU, CSU und SPD müssen die Lehren aus dem Wahldebakel ziehen – mit einem guten Koalitionsvertrag. Denn dem Sondierungspapier fehlen noch viele Antworten auf die Fragen, die die AfD im Wahlkampf stark gemacht haben.

von Daniel Delhaes

Schulz zur GroKo: „Beide Seiten werden Kompromisse machen müssen“

Schulz zur GroKo

„Beide Seiten werden Kompromisse machen müssen“

Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union will die SPD zunächst ihre eigene Verhandlungslinie klären. Jedoch werden beide Seiten auch Kompromisse eingehen müssen, so Schulz.

Union nach SPD-Parteitag: „Über alles reden“  – oder nicht?

Union nach SPD-Parteitag

„Über alles reden“ – oder nicht?

Der SPD-Parteitag hat Koalitionsgesprächen zugestimmt. Allerdings nur mit Zähneknirschen. So lautet der Auftrag an die Führung, zentrale Punkte nachzuverhandeln. Die Union reagiert alles andere als begeistert.

Horst Seehofer: „Wir wollen das Wohlergehen unseres Landes gewährleisten"

Horst Seehofer

„Wir wollen das Wohlergehen unseres Landes gewährleisten"

Nach der knappen Entscheidung auf dem SPD-Parteitag für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union rechnet CSU-Chef Horst Seehofer mit schwierigen Gesprächen.

Juso-Chef Kühnert: „Erspart uns weitere vier Jahre Hängepartie in einer Großen Koalition“

Juso-Chef Kühnert

„Erspart uns weitere vier Jahre Hängepartie in einer Großen Koalition“

Damit machte Kühnert eine Anspielung auf den CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, der von einem "Zwergenaufstand" in der SPD gegen die große Koalition gesprochen hatte.

Peter Altmaier: Sondierungspapier soll präzisiert werden

Peter Altmaier

Sondierungspapier soll präzisiert werden

Harte Verhandlungen über eine große Koalition: Kanzleramtschef Altmaier sieht für die kommenden Wochen starken Diskussionsbedarf. SPD-Chef Martin Schulz fühlt sich dennoch gestärkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×