Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Schweden

Schweden ist ein Staat in Nordeuropa. Er grenzt an Norwegen und Finnland. Außerdem ist der schwedische Straßen- und Schienenverkehr durch die Öresundbrücke mit Dänemark verbunden. Die Hauptstadt von Schweden ist Stockholm. Die Staatsform ist eine parlamentarische Erbmonarchie, das Regierungssystem eine parlamentarische Demokratie. Schweden ist Mitglied der Europäischen Union (EU) und des Nordischen Rates. Militärisch ist Schweden bündnisfrei. Die große Mehrheit der Schweden ist evangelisch-lutherisch. Die Mitgliederzahl ist allerdings rückläufig. Die schwedische Wirtschaft lebt vor allem vom Exportgeschäft. Treibende Marken sind ABB, AstraZeneca, Electroluxx, Ericsson, IKEA, Scania, SKF und Volvo. Die wichtigsten Handelspartner Schwedens sind Deutschland, nordeuropäische Länder und die USA. Die relevantesten Branchen im internationalen Handel sind die Holz-, Zellstoff- und Papierindustrie, die verarbeitende Industrie (Fahrzeuge, Elektrotechnik, Pharmabranche und Wehrtechnik), sowie die Informationstechnologie, Biotechnik und regenerative Energien. Die populärsten Sportarten in Schweden sind Eishockey, Handball, Unihockey, Bandy, Fußball und Wintersport, vor allem Langlauf. Das schwedische Eishockey-Team ist eines der besten Teams der Welt. 1912 fanden in Schweden die Olympischen Sommerspiele statt. 1958 richtete Schweden die Fifa-Fußballweltmeisterschaft der Herren und 1995 der Damen aus. 1992 war Schweden Gastgeber der Uefa-Europameisterschaft der Herren und 2013 der Damen.

Schweden: Gewaltige Explosion vor Polizeiwache

Schweden

Gewaltige Explosion vor Polizeiwache

In der Nacht wurde der Eingang einer schwedischen Polizeiwache durch eine Detonation zerstört. Die Ermittlungen zur Art der Sprengladung und den Tätern laufen. Die Tat wird als „Angriff auf die Gesellschaft“ gewertet.

Video-News: Brückenrohbau bricht zusammen – 12 Arbeiter verletzt

Video-News

Brückenrohbau bricht zusammen – 12 Arbeiter verletzt

Aus zunächst ungeklärter Ursache ist am Donnerstag in der schwedischen Stadt Ludvika ein Brückenrohbau zusammengebrochen. Bei dem Einsturz wurden mehrere Arbeiter.

Brandstiftung: Moschee in Schweden geht in Flammen auf

Brandstiftung

Moschee in Schweden geht in Flammen auf

Die größte schiitische Moschee in Schweden ist teilweise durch einen Brand zerstört worden – ein Viertel ist betroffen. Angaben zu Toten oder Verletzen gibt es noch nicht. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Nach Zentralbank-Entscheid: Schwedische Krone fällt im Wert

Nach Zentralbank-Entscheid

Schwedische Krone fällt im Wert

Die schwedische Zentralbank überraschte am Donnerstag. Denn sie weitete ihr Anleihenkaufprogramm um mehrere Milliarden Kronen aus. Die schwedische Währung selbst geriet dadurch allerdings unter Druck und sank im Wert.

Schwedens Zentralbank: Das Ende der Bonds-Käufe naht

Schwedens Zentralbank

Das Ende der Bonds-Käufe naht

Die schwedische Zentralbank soll ihren Leitzins nicht verändern und ihr Anleihekaufprogramm weiter ausbauen. Die Konjunktur läuft. Die Bank könnte schon bald eine Wiederbelebung der Inflation erklären.

Tat in Stockholm: Usbekistan will vor Attentäter gewarnt haben

Tat in Stockholm

Usbekistan will vor Attentäter gewarnt haben

Vor einer Woche raste ein Attentäter mit einem Lkw in eine Menschenmenge in Stockholm. Vier Personen starben. Usbekistan erklärt nun, den Westen bereits im Vorfeld vor dem mutmaßlichen Täter gewarnt zu haben.

Video: Usbeke gesteht terroristisches Verbrechen

Video

Usbeke gesteht terroristisches Verbrechen

Rachmat A. war nur wenige Stunden nach dem Attentat in Stockholm festgenommen worden. Seine Tat hat er nun gestanden. Der 39-jährige soll offenbar Sympathien zum Islamischen Staat haben.

Terror in Stockholm: Verdächtiger IS-Sympathisant gesteht Anschlag

Terror in Stockholm

Verdächtiger IS-Sympathisant gesteht Anschlag

Geständnis nach der Terrortat in Schwedens Hauptstadt Stockholm: Der festgenommene 39-jährige Usbeke hat zugegeben, am Freitag einen Lkw in eine Menschenmenge gesteuert und dabei vier Menschen getötet zu haben.

Trauer in Schweden: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Attentäter von Stockholm

Trauer in Schweden

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Attentäter von Stockholm

In Restaurants, Bahnhöfen und Geschäften steht das Leben in Schweden am Montag kurz still. Das Land gedenkt der Opfer des Anschlags in Stockholm. Gegen den mutmaßlichen Täter wird Haftbefehl beantragt.

Terror in Schweden: Schweigeminute für die Opfer von Stockholm

Terror in Schweden

Schweigeminute für die Opfer von Stockholm

Überall in Schweden haben Einwohner und das Königshaus an die Toten und Verletzten des LKW-Anschlags erinnert. Schwedische Ermittler sind überzeugt den Täter des Attentates von Stockholm gefasst zu haben.

Nach Lkw-Anschlag: Schweden trauert  – und diskutiert über Abschiebepraxis

Nach Lkw-Anschlag

Schweden trauert – und diskutiert über Abschiebepraxis

Der mutmaßliche Fahrer beim Lkw-Anschlag in Stockholm hatte offenbar Komplizen. Die Details über den 39-Jährigen Usbeken lassen die Nation mit Frust zurück. Gleichzeitig wird über die aktuelle Abschiebepraxis diskutiert.

Trauer nach Anschlag : Tausende trotzen dem Terror in Stockholm

Trauer nach Anschlag

Tausende trotzen dem Terror in Stockholm

Mitten in Stockholm trotzen Tausende dem Terror. Nach dem Lkw-Anschlag hat die Polizei inzwischen zwei Verdächtige festgenommen. Einer von ihnen sollte abgeschoben werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×