Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Tesla

Tesla Motors, gegründet 2003 im kalifornischen Silicon Valley, konzentrierte sich zu Beginn auf die Entwicklung des Elektro-Sportwagens. Basis des Antriebsstrangs ist ein Wechselstrom-Induktionsmotor, dieser Motor wurde vom Erfinder Nikola Tesla, dem Namensgeber des Unternehmens, bereits 1888 patentiert. 2012 brachte Tesla das Model S heraus, die erste elektrisch angetriebene Limousine im Premium-Segment. Die Batterie lieferte der viertürigen Limousine eine Reichweite von bis zu 500 km, das Modell wurde vom Automagazin Motor Trend zum Auto des Jahres gekürt. Ende 2014 brachte enthüllte Elon Musk, CEO von Tesla, die Dualmotor-Allradversion des Model S, das mit der Power und dem Handling eines Sportwagens aufwartet. Schlüssel für die Leistung sind hocheffiziente Motoren an Vorder- und Hinterachse. Beim Model  S P85D ergänzt ein Frontmotor den Hochleistungs-Heckmotor, der den Sportwagen in 3,4 Sek. von Null auf 100 km/h bringt. Tesla-Eigentümer laden ihren Wagen bequem zu Hause auf. Für Langstreckenfahrten wiederum steht das Tesla Supercharger-Netzwerk bereit. Diese Ladestationen liefern innerhalb von etwa 20 Minuten etwa die halbe Batterieladung, und zwar kostenlos! Mittlerweile besitzt Tesla ein Montagewerk in Tilburg, Niederlande und eine Produktionsanlage in Lathrop, Kalifornien. Daneben entsteht zusammen mit Partnern wie Panasonic die Gigafactory in der Wüste von Nevada, in der Lithium-Ionen-Akkus produziert werden. Diese Speicher sollen zukünftig die Versorgungssicherheit erhöhen und die Energiekosten für Industrie und Privathaushalte mindern.

Teslas neue Innovation: Kein Scherz – Tesla stellt jetzt Dachziegel her

Teslas neue Innovation

Kein Scherz – Tesla stellt jetzt Dachziegel her

Tesla hat eine ganze neue Innovation. Das Unternehmen, das eigentlich dafür bekannt ist Elektroautos herzustellen, wird nun zum Dachbauer. Die hergestellten Ziegel gleichen Solaranlagenmodulen und verwandeln Sonnenlicht...

Tesla-Chef Elon Musk: Visionär auf der Überholspur

Tesla-Chef Elon Musk

Premium Visionär auf der Überholspur

Tesla liefert so viele Autos aus wie nie zuvor, im Juli läuft das erste Model 3 vom Band, das Tesla zum Massenhersteller wandeln soll. Ganz wesentlich geholfen haben Elon Musk Technik und Management aus Deutschland.

von Thomas Jahn

Markus Koch exklusiv: Elon Musk – Vordenker oder Hochstapler?

Markus Koch exklusiv

Elon Musk – Vordenker oder Hochstapler?

Elon Musk hat viele Fans, aber auch Kritiker. Einer von ihnen hält den Tesla-Gründer für unglaubwürdig und nennt gleich drei Gründe, warum der Konzern und damit die Aktie nichts wert sind, berichtet Börsenexperte Markus...

Elektroautopionier Tesla: Das „Model 3“ kommt pünktlich

Elektroautopionier Tesla

Das „Model 3“ kommt pünktlich

Der Elektroautopionier verbrennt in Rekordhöhe Geld. Aktionäre bleiben aber gelassen: Tesla hält ehrgeizige Produktionsvorgaben ein und übertrifft die Umsatzerwartungen. Im Juli kommt wie versprochen das erste „Model 3“.

von Thomas Jahn

Produktionssteigerung: Tesla verbucht überraschend mehr Verluste

Produktionssteigerung

Tesla verbucht überraschend mehr Verluste

Teure Produktionssteigerung: Tesla steigerte die Produktion seiner Elektro-Autos um 64 Prozent. Die Verluste nahmen im ersten Quartal jedoch stark zu. Im Juli soll der Mittelklassewagen „Model 3“ an den Start gehen.

Tesla: Gründer von deutschem Zulieferer ausgeschieden

Tesla

Gründer von deutschem Zulieferer ausgeschieden

Der Chef des deutschen Maschinenbauers Grohmann ist bei Tesla ausgeschieden. Grund dafür sei der neue Fokus auf Tesla-Projekte, erklärte der Elektroauto-Hersteller. Im vergangenen Jahr klang das noch anders.

Nach Übernahme durch Tesla: Grohmann-Chef soll sich mit Musk überworfen haben

Nach Übernahme durch Tesla

Grohmann-Chef soll sich mit Musk überworfen haben

Klaus Grohmann soll Insidern zufolge nach einem Streit mit dem Tesla-Chef Elon Musk von seinem Posten zurückgetreten sein. Zwischen den beiden Chefs habe es Unstimmigkeiten hinsichtlich künftiger Tesla-Projekte gegeben.

Tesla-Chef Elon Musk: Poker in der Produktion

Tesla-Chef Elon Musk

Poker in der Produktion

Innerhalb weniger Monate will Elektropionier Tesla zum Massenhersteller aufsteigen und den Absatz verzehnfachen. Dafür geht Gründer Elon Musk ein hohes Risiko ein – auch bei der Planung seiner Produktion.

Bremsprobleme: Tesla ruft 53.000 Autos zurück

Bremsprobleme

Tesla ruft 53.000 Autos zurück

Zuletzt hat Tesla mit Rekordmeldungen Schlagzeilen gemacht. Doch nun erwischt den Elektroautobauer die Rückrufwelle. Dabei geht es um die Bremsen – und verantwortlich ist nach Firmenaussage ein Zulieferer.

Datenklau-Vorwurf: Tesla einigt sich mit „Autopilot“-Entwickler

Datenklau-Vorwurf

Tesla einigt sich mit „Autopilot“-Entwickler

Der Elektroauto-Hersteller erzielt eine außergerichtliche Einigung mit seinem Ex-Chefentwickler des „Autopilot“-Systems. Es ist nicht der einzige brisante Fall im Wettrennen um die Entwicklung selbstfahrender Autos.

Nach Übernahme von Maschinenbauer: Tesla-Chef Musk hat Ärger mit der IG Metall

Nach Übernahme von Maschinenbauer

Premium Tesla-Chef Musk hat Ärger mit der IG Metall

Der Tesla-Chef Elon Musk will die Automobilproduktion revolutionieren. Dafür hat er einen Maschinenbauer im Städtchen Prüm in der Eifel gekauft. Doch die IG Metall stellt sich quer.

von Thomas Jahn, Frank Specht

Nach Streikdrohung in Deutschland: Tesla-Chef Musk kritisiert IG Metall – und gibt Jobgarantie

Nach Streikdrohung in Deutschland

Tesla-Chef Musk kritisiert IG Metall – und gibt Jobgarantie

Für Elon Musk ist die Mission das Wichtigste. Nach einer Streikdrohung beim übernommenen deutschen Autozulieferer Grohmann hat der Tesla-Chef die IG Metall angegriffen. Den Mitarbeitern gibt er eine Jobgarantie.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×