Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Tesla

Tesla Motors, gegründet 2003 im kalifornischen Silicon Valley, konzentrierte sich zu Beginn auf die Entwicklung des Elektro-Sportwagens. Basis des Antriebsstrangs ist ein Wechselstrom-Induktionsmotor, dieser Motor wurde vom Erfinder Nikola Tesla, dem Namensgeber des Unternehmens, bereits 1888 patentiert. 2012 brachte Tesla das Model S heraus, die erste elektrisch angetriebene Limousine im Premium-Segment. Die Batterie lieferte der viertürigen Limousine eine Reichweite von bis zu 500 km, das Modell wurde vom Automagazin Motor Trend zum Auto des Jahres gekürt. Ende 2014 brachte enthüllte Elon Musk, CEO von Tesla, die Dualmotor-Allradversion des Model S, das mit der Power und dem Handling eines Sportwagens aufwartet. Schlüssel für die Leistung sind hocheffiziente Motoren an Vorder- und Hinterachse. Beim Model  S P85D ergänzt ein Frontmotor den Hochleistungs-Heckmotor, der den Sportwagen in 3,4 Sek. von Null auf 100 km/h bringt. Tesla-Eigentümer laden ihren Wagen bequem zu Hause auf. Für Langstreckenfahrten wiederum steht das Tesla Supercharger-Netzwerk bereit. Diese Ladestationen liefern innerhalb von etwa 20 Minuten etwa die halbe Batterieladung, und zwar kostenlos! Mittlerweile besitzt Tesla ein Montagewerk in Tilburg, Niederlande und eine Produktionsanlage in Lathrop, Kalifornien. Daneben entsteht zusammen mit Partnern wie Panasonic die Gigafactory in der Wüste von Nevada, in der Lithium-Ionen-Akkus produziert werden. Diese Speicher sollen zukünftig die Versorgungssicherheit erhöhen und die Energiekosten für Industrie und Privathaushalte mindern.

Grohmann Automation: Tesla zahlt höhere Gehälter in Deutschland

Grohmann Automation

Tesla zahlt höhere Gehälter in Deutschland

Tesla hat sich in der Auseinandersetzung mit der deutschen Belegschaft der Tochter Grohmann Automation auf höhere Gehälter geeinigt. Für die Beschäftigten gibt es zudem eine Arbeitsplatzgarantie.

Vorsorgliche Maßnahme: Tesla ruft 11.000 Model X in die Werkstätten

Vorsorgliche Maßnahme

Tesla ruft 11.000 Model X in die Werkstätten

Rückschlag für den Elektroauto-Pionier: Bei internen Tests stellte Tesla fest, dass die zweite Sitzreihe im SUV Model X ein Risiko darstellen könnte. Der Konzern hat deshalb weltweit 11.000 Fahrzeuge zurückgerufen.

Elektroautos: Tesla verfehlt Quartalsziele für Model 3

Elektroautos

Tesla verfehlt Quartalsziele für Model 3

Wegen „Produktionsengpässen“ kommt Tesla nicht mit dem Bau seines Model 3 nach. Lediglich ein Bruchteil der geplanten Fahrzeuge liefen bei dem US-Elektroautokonzern vom Band. Die Wall Street quittierte das umgehend.

Tesla-Gründer: Elon Musk denkt über Interkontinentalraketen für Passagiere nach

Tesla-Gründer

Elon Musk denkt über Interkontinentalraketen für Passagiere nach

Milliardär Elon Musk will das Reisen auf der Erde revolutionieren. Dafür bringt der Tesla-Gründer Interkontinentalraketen ins Gespräch, mit denen Passagiere binnen kürzester Zeit um die Erde fliegen sollen.

Tesla-Gründer: Die verrückten Projekte des Elon Musk

Tesla-Gründer

Die verrückten Projekte des Elon Musk

SpaceX und Elon Musk wollen die Raumfahrt revolutionieren. Die neueste Vision: Sein Raumfahrtunternehmen soll Menschen ab 2024 auf den Mars bringen. Eine Auswahl weiterer Coups des Tausendsassas Musk.

Untersuchungsbehörde: Teslas Autopilot ermöglichte tödlichen Unfall

Untersuchungsbehörde

Teslas Autopilot ermöglichte tödlichen Unfall

Der Tesla-Fahrer, der im vergangenen Jahr bei einem Unfall starb, ignorierte Warnhinweise. Ermittler machen lasche Sicherheitsvorkehrungen der Software mitverantwortlich. Der Autopilot hätte dies nicht zulassen dürfen.

Hyperloop-Projekt: Indien hofft auf Musks High-Speed-Revolution

Hyperloop-Projekt

Indien hofft auf die High-Speed-Revolution

Elons Musks Vision für den Personentransport soll nach Indien kommen. Politiker hoffen auf einen Impuls für die desolate Transportinfrastruktur. Auch Deutschland will auf dem Subkontinent mit High-Speed-Technik punkten.

von Mathias Peer

Zukunftsmobilität lernen: Wie fährt man ohne Kontrolle über sein Auto?

Zukunftsmobilität lernen

Wie fährt man ohne Kontrolle über sein Auto?

Autonomes Fahren, das soll eines Tages die Mobilität von Morgen gestalten. Einige Hersteller investieren Milliarden in die Entwicklung von Fahrassistenzsystemen. Doch auch das autonome Fahren will auch vom „Fahrer“...

Hochgeschwindigkeits-Projekt: Münchner Studenten gewinnen Hyperloop-Wettbewerb

Hochgeschwindigkeits-Projekt

Münchner Studenten gewinnen Hyperloop-Wettbewerb

Im Rahmen des Hochgeschwindigkeits-Projekts „Hyperloop“ des Tesla-Gründers Elon Musk haben Münchner Studenten einen Wettbewerb gewonnen. Mit dem Hyperloop sollen Menschen mit Schallgeschwindigkeit durch Röhren reisen.

Tesla: E-Laster könnte bis zu 500 Kilometer weit fahren

Tesla

E-Laster könnte bis zu 500 Kilometer weit fahren

Tesla will offenbar im September seinen E-Lkw Semi vorstellen. Die Batterieleistung soll laut Insidern bei 320 bis 480 Kilometern liegen. Es wäre der nächste Schritt im „Masterplan“ von Firmenchef Elon Musk.

Tesla-Anleihe: Rasant an den Markt

Tesla-Anleihe

Premium Rasant an den Markt

Der erste Bond des Elektroauto-Pioniers Tesla ist gefragt. Anleger stürzten sich darauf, als handle es sich um pures Gold. Doch für das Risiko bietet das Zinspapier des hochverschuldeten Autokonzerns zu wenig Zinsen.

von Andrea Cünnen

Tesla: Elon Musk will autonome Lkw testen

Tesla

Elon Musk will autonome Lkw testen

Die Pläne von Tesla für selbstfahrende Lastwagen werden konkreter. So soll Kontakt mit den US-Bundesstaaten Nevada und Kalifornien aufgenommen worden sein. Es werden Testmöglichkeiten für Prototypen benötigt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×