Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Tesla

Tesla Motors, gegründet 2003 im kalifornischen Silicon Valley, konzentrierte sich zu Beginn auf die Entwicklung des Elektro-Sportwagens. Basis des Antriebsstrangs ist ein Wechselstrom-Induktionsmotor, dieser Motor wurde vom Erfinder Nikola Tesla, dem Namensgeber des Unternehmens, bereits 1888 patentiert. 2012 brachte Tesla das Model S heraus, die erste elektrisch angetriebene Limousine im Premium-Segment. Die Batterie lieferte der viertürigen Limousine eine Reichweite von bis zu 500 km, das Modell wurde vom Automagazin Motor Trend zum Auto des Jahres gekürt. Ende 2014 brachte enthüllte Elon Musk, CEO von Tesla, die Dualmotor-Allradversion des Model S, das mit der Power und dem Handling eines Sportwagens aufwartet. Schlüssel für die Leistung sind hocheffiziente Motoren an Vorder- und Hinterachse. Beim Model  S P85D ergänzt ein Frontmotor den Hochleistungs-Heckmotor, der den Sportwagen in 3,4 Sek. von Null auf 100 km/h bringt. Tesla-Eigentümer laden ihren Wagen bequem zu Hause auf. Für Langstreckenfahrten wiederum steht das Tesla Supercharger-Netzwerk bereit. Diese Ladestationen liefern innerhalb von etwa 20 Minuten etwa die halbe Batterieladung, und zwar kostenlos! Mittlerweile besitzt Tesla ein Montagewerk in Tilburg, Niederlande und eine Produktionsanlage in Lathrop, Kalifornien. Daneben entsteht zusammen mit Partnern wie Panasonic die Gigafactory in der Wüste von Nevada, in der Lithium-Ionen-Akkus produziert werden. Diese Speicher sollen zukünftig die Versorgungssicherheit erhöhen und die Energiekosten für Industrie und Privathaushalte mindern.

Zukunft wird Realität: „Go“ für Musk – Hier soll bald der erste Hyperloop stehen

Zukunft wird Realität

„Go“ für Musk – Hier soll bald der erste Hyperloop stehen

Elon Musk ist der ersten Hyperloop-Verbindung ein großes Stück näher gekommen. Eine Behörde der US-Regierung erteilte ihm die mündliche Genehmigung. Züge sollen hier mit bis zu 1.200 km/h durch einen Vakuumtunnel rasen.

Teslas „Hyperloop“: Elon Musk hat angeblich grünes Licht von der US-Regierung

Teslas „Hyperloop“

Elon Musk hat angeblich grünes Licht von der US-Regierung

Tesla plant den Bau einer Untergrund-Magnetbahn zwischen New York und Washington – dafür will Chef Elon Musk eine mündliche Genehmigung der US-Regierung erhalten haben. Via Twitter kündigte er weitere Großprojekte an.

von Katharina Kort

Neues Tesla-Board-Mitglied Linda Johnson Rice: Ein Blick von außen

Neues Tesla-Board-Mitglied Linda Johnson Rice

Premium Ein Blick von außen

E-Auto-Hersteller Tesla holt sich mit der afro-amerikanischen Unternehmerin Linda Johnson Rice mehr Diversität ins Board. Die 59-Jährige soll Elon Musks Visionen kritisch beaufsichtigen. Erfahrung bringt sie genug mit.

von Katharina Kort

Elon Musk: Tesla-Chef plant mehrere große US-Fabriken

Elon Musk

Tesla-Chef plant mehrere große US-Fabriken

Tesla-Chef Elon Musk ist für markante Äußerungen bekannt. Bei einem Auftritt vor US-Gouverneuren warnte der Milliardär erneut vor den Risiken künstlicher Intelligenz – und stellte zugleich hohe Investitionen in Aussicht.

Elon Musk in der Krise: Minus 20 Prozent in zwei Wochen – Tesla und das Model 3 unter Druck

Elon Musk in der Krise

Minus 20 Prozent in zwei Wochen – Tesla und das Model 3 unter Druck

Große Ankündigung per Twitter und doch ist der Druck auf Elon Musk und Tesla so groß wie noch nie. Das Model 3 muss nun den Erwartungen der Anleger und Investoren gerecht werden. Und die sind hoch.

Tesla in Australien: Elon Musk will Superbatterie in 100 Tagen bauen

Tesla in Australien

Elon Musk will Superbatterie in 100 Tagen bauen

Im Süden Australiens soll das weltgrößte Batteriesystem zur Speicherung von erneuerbarer Energie entstehen – gebaut von Elektropionier Tesla. Firmenchef Musk verspricht, das Projekt in 100 Tagen fertigzustellen.

Tesla startet mit Model 3: Der Tag der Wahrheit

Tesla startet mit Model 3

Der Tag der Wahrheit

Heute beginnt die offizielle Produktion von Teslas Model 3. Die Börse ist verunsichert, die Aktie stürzt ab. Wird der Hoffnungsträger ein Rohrkrepierer – oder das wichtigste neue Konsumprodukt seit dem iPhone?

von Axel Postinett

General Motors zieht vorbei: Tesla verliert Stellung als wertvollster US-Autohersteller

General Motors zieht vorbei

Tesla verliert Stellung als wertvollster US-Autohersteller

Elektroauto-Spezialist Tesla hat seine Position als wertvollster Autohersteller der USA verloren. Ein kräftiger Kursrutsch setzt dem Unternehmen stark zu. Nun hat General Motors den Thron erobert.

Elektroautos: Tesla erreicht Auslieferungsziel knapp

Elektroautos

Tesla erreicht Auslieferungsziel knapp

Tesla hat im ersten Halbjahr sein eigenes Auslieferungsziel knapp erreicht. Im zweiten Quartal wurden 22.000 Elektroautos den Kunden übergeben. Das Problem: Produktionsengpass bei den teuren Hochleistungsbatterien.

Tesla: Produktion des Model 3 startet am Freitag

Tesla

Produktion des Model 3 startet am Freitag

Mit dem Model 3 will Tesla nun auch in den Massenmarkt vorstoßen. Der 35.000 Dollar teure Elektrowagen geht ab Freitag in die Serienproduktion. Es wird aber einige Zeit dauern, die zahlreichen Bestellungen abzuarbeiten.

Video-News: BMW kämpft gegen Tesla - vergeblich? Der Kampf um Elektroautos

Video-News

BMW kämpft gegen Tesla - vergeblich? Der Kampf um Elektroautos

BMW geht zum Gegenangriff über: Mit einem neuen Elektroauto in der 3er-Reihe will sich der Autobauer gegen den E-Auto-Pionier Tesla durchsetzen. 2021 sollen sogar alle BMW-Modelle mit Strom fahren können.

Duell der Stromer: BMW kontert Tesla mit Elektro-3er

Duell der Stromer

Premium BMW kontert Tesla mit Elektro-3er

Tesla hat an der Börse mit BMW gleichgezogen und greift mit dem Model 3 den Bestseller der BMW-Modellpalette an. Die Münchener kontern und wollen auf der IAA eine elektrische Variante der 3er-Reihe präsentieren.

von Markus Fasse, Thomas Jahn

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×