Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

USA

Die USA sind eine politische und wirtschaftliche Weltmacht. Ihr derzeitiges Staatsoberhaupt ist seit Januar 2017 Donald J. Trump, der 45. US-Präsident. Etwa 326 Millionen Menschen leben in den 50 Bundesstaaten. Mit ihrer Einwohnerzahl und auch ihrer Fläche stehen die USA jeweils an dritter Stelle im Weltvergleich. Durch Einwanderung sind Kultur und Religion breitgefächert. Geographisch liegt das Land zwischen Kanada und Mexiko und grenzen an den Nordatlantik und den Nordpazifik. Hauptstadt und Regierungssitz ist Washington D.C. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 18,5 Billionen US-Dollar gelten die USA als größte Volkswirtschaft der Welt. Den größten Anteil daran hat der Dienstleistungssektor mit mehr als 80 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember 2017 bei 4,1 Prozent.

US-Flüchtlingsdebatte: Melania Trump spricht sich gegen die „Null-Toleranz“-Politik der US-Regierung aus

US-Flüchtlingsdebatte

Melania Trump spricht sich gegen die „Null-Toleranz“-Politik der US-Regierung aus

Melania Trump appelliert zu mehr Mitgefühl in der US-Flüchtlingsdebatte. Das geht vor allem gegen die Politik ihres Ehemannes.

Russland-Ermittlungen: Trump-Vertrauter Roger Stone gerät ins Visier des FBI

Russland-Ermittlungen

Trump-Vertrauter Roger Stone gerät ins Visier des FBI

Wieder gelangt ein bisher unbekannter Kontakt eines Trump-Vertrauten zu einem russischen Staatsbürger ans Tageslicht. Das FBI untersucht den Vorfall.

Steuerpolitik: Deutsche Firmen investieren wegen Steuerreform mehr in den USA

Steuerpolitik

Deutsche Firmen investieren wegen Steuerreform mehr in den USA

Die US-Steuerreform zeigt positive Effekte: Deutsche Unternehmen stocken ihre Investitionen in den USA auf. Doch Trumps Politik bereitet auch Sorgen.

„Dreamer“: Trump lehnt republikanischen Kompromiss zu Zuwanderern ab

„Dreamer“

Trump lehnt republikanischen Kompromiss zu Zuwanderern ab

Die Migrationspolitik sorgt einmal mehr für Aufregung in den USA. Diesmal geht es um Aussagen Trumps zu einem republikanischen Vorstoß für ein Einwanderungsgesetz.

Gastbeitrag: Die Vereinbarung von Singapur unterminiert die globale nukleare Ordnung

Gastbeitrag

Die Vereinbarung von Singapur unterminiert die globale nukleare Ordnung

Im Umgang mit Nordkorea und Iran misst US-Präsident Donald Trump mit zweierlei Maß und unterläuft damit globale Bemühungen der Atomwaffenkontrolle.

von Oliver Meier

Strafzölle gegen China: Trump lässt den Handelskonflikt eskalieren – und trifft damit seine eigenen Wähler

Strafzölle gegen China

Trump lässt den Handelskonflikt eskalieren – und trifft damit seine eigenen Wähler

Die USA verhängen Strafzölle gegen China, Peking schlägt zurück. US-Amerikanische Verbraucher und Landwirte könnten die Auswirkungen zuerst spüren.

von Annett Meiritz

US-Gesundheitsministerium: Trumps Realität – so sieht ein Jugendcamp für mexikanische Migranten aus

US-Gesundheitsministerium

Trumps Realität – so sieht ein Jugendcamp für mexikanische Migranten aus

Aufnahmen zeigen ein Internierungslager für Kinder aus Mexiko und Zentralamerika. Viele Jugendliche wurden gewaltsam von ihren Eltern getrennt.

Ehemalige US-Außenministerin: Albright sieht Nordkoreas Machthaber Kim als Sieger des Gipfels

Ehemalige US-Außenministerin

Albright sieht Nordkoreas Machthaber Kim als Sieger des Gipfels

Die frühere US-Außenministerin kritisiert die mangelnde Vorbereitung des Singapurer Gipfels und warnt vor verfrühtem Optimismus.

von Christoph Kapalschinski

USA: Selbst führende Republikaner wenden sich gegen Trumps Migrationspolitik

USA

Selbst führende Republikaner wenden sich gegen Trumps Migrationspolitik

Trumps „Null-Toleranz-Politik“ verfolgt rigoros Migranten, die illegal die Südgrenze übertreten. Die Kirche mahnt – führende US-Republikaner auch.

Bereicherung und Gesetzesverstöße: 2,8 Millionen Dollar gefordert – New York verklagt Trump und seine Stiftung

Bereicherung und Gesetzesverstöße

2,8 Millionen Dollar gefordert – New York verklagt Trump und seine Stiftung

Donald Trump muss sich wegen seiner umstrittenen Stiftung vor Gericht verantworten. Der US-Präsident reagierte umgehend via Twitter

Internationaler Währungsfonds: Steuererleichterungen treiben US-Wirtschaft nur anfänglich an

Internationaler Währungsfonds

Steuererleichterungen treiben US-Wirtschaft nur anfänglich an

Die Steuersenkungen haben die US-Wirtschaft zwar anfänglich angekurbelt. Auf lange Sicht werden die Wachstumsziele laut IWF aber nicht erreicht.

Medienberichte: Trump bewilligt Strafzölle gegen China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar

Medienberichte

Trump bewilligt Strafzölle gegen China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar

Ein möglicher Handelskrieg wird immer konkreter. Trump bringt laut US-Medienberichten die Strafzölle gegen China auf den Weg, wohl noch am Freitag.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×