Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Thomas Hanke

Thomas Hanke

  • Handelsblatt
  • Korrespondent in Paris

Studium der Agrarökonomie; Korrespondent von Agra Europe in Brüssel, dann Neue Zürcher Zeitung und Die Zeit in Brüssel, später Wirtschaftsredaktion Die Zeit in Hamburg und Zeit-Korrespondent in Bonn; 1999 Mitgründer der FTD, Ressortleiter Politik und Büroleiter Berlin; von 2003 bis Ende 2011 Ressortleiter Meinung & Analyse des Handelsblatts; seit Januar 2012 Korrespondent in Paris und Kommentator.

Weitere Artikel dieses Autors

55 Jahre Elysée-Vertrag: Parlamente fordern neuen Vertrag

55 Jahre Elysée-Vertrag

Premium Parlamente fordern neuen Vertrag

Die deutschen und französischen Abgeordneten wollen besser kooperieren. Doch die Neufassung der in Zeilen gegossenen deutsch-französischen Freundschaft wirkt schüchterner als anfangs von Emmanuel Macron beabsichtigt.

von Thomas Hanke

Supercomputer von Atos: Französische Rechenpower für deutsche Spitzenforschung

Supercomputer von Atos

Französische Rechenpower für deutsche Spitzenforschung

In den Supercomputer-Rekordlisten landet das Forschungszentrum Jülich stets weit vorn. Auch der neue Hochleistungsrechner, den der französische Hersteller Atos nach Jülich liefert, ist wieder eine Rekordmaschine.

von Thomas Hanke

Besuch in Frankreich: Macron gibt Merkel volle Rückendeckung

Besuch in Frankreich

Macron gibt Merkel volle Rückendeckung

Der französische Präsident hat Angela Merkel seine Unterstützung in der gegenwärtigen Phase der Regierungsbildung zugesagt. Kurz vor dem SPD-Parteitag forderte er die Genossen indirekt auf, dem Sondierungsergebnis...

von Thomas Hanke

Reform der Euro-Zone: Die Idee der Währungsunion vollenden

Reform der Euro-Zone

Die Idee der Währungsunion vollenden

Der deutsche und der französische Finanzminister verstehen sich blendend. Beide wollen die Reform der EU vorantreiben. Doch am Ende entscheiden ihre Vorgesetzten: Angela Merkel und Emmanuel Macron.

von Thomas Hanke

Airbus-Vorstand Fabrice Brégier: Erfolgreicher Ausstand

Airbus-Vorstand Fabrice Brégier

Premium Erfolgreicher Ausstand

Fabrice Brégier kann Airbus mit einem letzten großen Erfolg verlassen: Die scheidende Nummer zwei beim europäischen Flugzeugbauer hat es geschafft, die Zukunft des Riesenfliegers A380 vorerst zu sichern.

von Thomas Hanke

Frankreich: Macrons Flüchtlingspolitik entzweit die eigene Basis

Frankreich

Macrons Flüchtlingspolitik entzweit die eigene Basis

Frankreichs Präsident Macron setzt sich für ein strengeres Zuwanderungs- und Asylgesetz ein. Kritik gibt es dafür nicht nur seitens der Öffentlichkeit, auch parteiintern formiert sich deutlicher Widerstand.

von Thomas Hanke

Investitionskontrolle in Frankreich: Neuer Schutz gegen Plünderer

Investitionskontrolle in Frankreich

Premium Neuer Schutz gegen Plünderer

Präsident Emmanuel Macron und sein Wirtschaftsminister Bruno Le Maire wollen den Schutz der heimischen Unternehmen vor ausländischen Investoren ausbauen und Sanktionen verschärfen. Im Fokus steht vor allem China.

von Thomas Hanke

Kommentar zu Investitionskontrolle in Frankreich: Protektion ohne Protektionismus

Kommentar zu Investitionskontrolle in Frankreich

Premium Protektion ohne Protektionismus

Es ist kein Fehler, wenn sich Frankreich besser gegen räuberische Investoren schützen möchte. Es bleibt aber die Frage, ob ein solcher Schutz etwas bringt. Auf rein nationaler Ebene verheißt er kaum Erfolg.

von Thomas Hanke

Verseuchte Babynahrung in Frankreich : Schwere Vorwürfe gegen Milch-Multi Lactalis

Verseuchte Babynahrung in Frankreich

Schwere Vorwürfe gegen Milch-Multi Lactalis

Frankreichs Wirtschaftsminister Bruno Le Maire wirft dem Milchkonzern Lactalis Versagen vor. Das Unternehmen hatte zu spät auf Salmonellen in Babynahrung reagiert. Auch das Ausland könnte betroffen sein.

von Thomas Hanke

Kommentar zu Macrons China-Besuch: Allein überfordert

Kommentar zu Macrons China-Besuch

Premium Allein überfordert

Emmanuel Macron hat bei seinem Besuch in der Volksrepublik Charme versprüht und Geschick bewiesen. Aber seine Reise deckt auch europäische Defizite auf. Er allein kann keine China-Politik für die EU umsetzten.

von Thomas Hanke

Ende des dreitägigen Besuchs: Macron in der chinesischen Umarmung

Ende des dreitägigen Besuchs

Premium Macron in der chinesischen Umarmung

Mit einer langen Abschlusserklärung endet Emmanuel Macrons dreitägiger Besuch in der Volksrepublik. Der französische Präsident hat in China vehement europäische Interessen vertreten, muss aber einige Zugeständnisse...

von Thomas Hanke, Sha Hua

Kein Geldregen nach dem Staatsbesuch: Macrons Mini-Deals in China

Kein Geldregen nach dem Staatsbesuch

Macrons Mini-Deals in China

Kein großer Wurf in China: Für die französische Wirtschaftsdelegation fällt die China-Reise ernüchternd aus. Präsident Macron konnte die erhofften Milliardengeschäfte nicht an Land ziehen – Airbus dürfte enttäuscht sein.

von Thomas Hanke, Sha Hua

Macron zu Besuch in China: Europas neuer Chefdiplomat

Macron zu Besuch in China

Premium Europas neuer Chefdiplomat

Der Besuch des französischen Staatschefs in Xian und Peking findet in China und Europa höchstes Interesse: Emmanuel Macron ist angesichts des Vakuums in Berlin am besten geeignet, europäische Interessen zu verteidigen.

von Sha Hua, Thomas Hanke

Frankreich lobt die Seidenstraße: Macron als Drachenbändiger in China

Frankreich lobt die Seidenstraße

Macron als Drachenbändiger in China

Frankreichs Präsident wagt einen neuen Ansatz bei der Seidenstraße: Macron setzt auf eine Kooperation mit China bei dem riesigen Handelsprojekt. Bislang war die EU mehr als skeptisch. Doch auch Macron zieht Grenzen.

von Thomas Hanke

Macron empfängt Erdogan: Zuerst höflich, dann mit Klartext

Macron empfängt Erdogan

Zuerst höflich, dann mit Klartext

Mit fast schon brutaler Offenheit skizziert Frankreichs Präsident Macron während des Erdogan-Besuchs den Dissens mit der Türkei. Trotzdem hält er die Tür zur wirtschaftlichen und politischen Zusammenarbeit offen.

von Thomas Hanke

Frankreich: Alles Käse oder was?!

Frankreich

Alles Käse oder was?!

„White wine with the fish“, befiehlt Miss Sophie im TV-Klassiker „Dinner for one“. Ähnlich klar war für Franzosen bislang die Weinfrage beim Käse – Rotwein natürlich. Doch inzwischen wird auch diese Regel in Frage...

von Thomas Hanke

Airbus: Der Geist von „Bullshit Castle“

Airbus

Premium Der Geist von „Bullshit Castle“

Der Flugzeugbauer Airbus ist zwar erfolgreich, durch industrielle Probleme und Korruptionsaffären aber angeschlagen. Jetzt wird die aggressive Verkaufsabteilung abgewickelt. Doch die Kultur bleibt die alte. Ein...

von Thomas Hanke

Airbus: Major Toms letztes Kommando

Airbus

Premium Major Toms letztes Kommando

Airbus-Chef Tom Enders hat den Machtkampf um den Chefposten gegen Fabrice Brégier gewonnen. Doch dafür muss der Deutsche auf ein weiteres Mandat nach 2019 verzichten. Guillaume Faury hat Chancen auf die Nachfolge.

von Thomas Hanke

Weltgeschichte: Frankreich und die subventionierte Droge Tabak

Weltgeschichte

Frankreich und die subventionierte Droge Tabak

Um die Menschen vom Rauchen abzubringen, verbietet der französische Staat Werbung und erhöht Steuern. Gleichzeitig fördert er aber die Tabakhändler mit riesigen Summen. Das bringt Probleme mit sich. Eine Weltgeschichte.

von Thomas Hanke

Brüssels Brexit-Verhandler Michel Barnier: Europas bester Scheidungsanwalt

Brüssels Brexit-Verhandler Michel Barnier

Premium Europas bester Scheidungsanwalt

Der Brexit grenzt für ihn an politischen Verrat. Nun hat EU-Verhandler Michel Barnier die britischen Konservativen bezwungen. Sein Geschick bringt der EU 55 Milliarden Euro. Das ist für ihn auch ein persönlicher Triumph.

von Thomas Hanke

Kommentar zur Zukunft Europas: Frankreich springt in die Bresche

Kommentar zur Zukunft Europas

Premium Frankreich springt in die Bresche

Die politische Hängepartie in Berlin verursacht Kollateralschäden in Paris. Doch trotz Merkels Schwäche setzt Macron bei der verstärkten Integration Europas weiter auf ein gemeinsames Vorgehen mit Deutschland.

von Thomas Hanke

Jamaika und die Folgen für die EU: „Der Anker Europas“ setzt Rost an

Jamaika und die Folgen für die EU

„Der Anker Europas“ setzt Rost an

Europa konnte sich lange auf Deutschland als führende Kraft verlassen, auf Angela Merkel als mächtigste Frau der Welt. Das Scheitern von Jamaika löst Unbehagen aus – manch einer entdeckt aber die „Schadenfreude“.

Butterkrise in Frankreich: Die fetten Jahre sind vorbei

Butterkrise in Frankreich

Die fetten Jahre sind vorbei

In Frankreich wird die Butter knapp. Die großen Handelsketten liegen im Preiskampf mit den Produzenten. Die Regale sind leer, Croissants werden teurer, und die Wut der Konsumenten wächst.

von Thomas Hanke

Neuer Parteichef Christophe Castaner: Marcheur der ersten Stunde

Neuer Parteichef Christophe Castaner

Premium Marcheur der ersten Stunde

Emmanuel Macron hat mit dem Ex-Sozialisten Christophe Castaner bei seiner Partei „La République en Marche“ einen engen Vertrauten installiert. Doch in der Bewegung des französischen Präsidenten fängt es an zu grummeln.

von Thomas Hanke

La République en Marche: Eine Bewegung sucht eine Aufgabe

La République en Marche

Eine Bewegung sucht eine Aufgabe

Nachdem Frankreichs neue Partei „La République en Marche“ ihren Präsidenten Macron mit Triumph in den Elysee-Palast getragen hat, fehlt heute ein bisschen die Motivation. Wohin marschieren die Delegierten von LREM?

von Thomas Hanke

Neue Kooperation in der Rüstungsindustrie: Deutsche Werften bleiben außen vor

Neue Kooperation in der Rüstungsindustrie

Premium Deutsche Werften bleiben außen vor

Europas Rüstungskonzerne kooperieren immer stärker. Auch die Schiffsbauer Naval Group aus Frankreich und Fincantieri aus Italien wollen eine Allianz schließen – allerdings ohne die geschwächte Konkurrenz aus Deutschland.

von Thomas Hanke

Mobilitätsdienste von Peugeot-Citroën: Jenseits des Autos

Mobilitätsdienste von Peugeot-Citroën

Premium Jenseits des Autos

Peugeot-Citroën will seine digitalen Geschäfte ausbauen. Dafür arbeiten die Franzosen nun in einer Daten-Allianz mit dem chinesischen Telekomriesen Huawei zusammen. Konzernchef Tavares denkt sogar über No-Name-Autos...

von Thomas Hanke

Peking überwacht Konzerne: Mitbestimmung auf Chinesisch

Peking überwacht Konzerne

Premium Mitbestimmung auf Chinesisch

Chinas Führung nimmt immer mehr Einfluss auf europäische und US-Firmen. Bei wichtigen Entscheidungen beansprucht die Kommunistische Partei ein Mitspracherecht. Viele Unternehmen sehen ihre Unabhängigkeit gefährdet.

von Stephan Scheuer, Thomas Hanke

Frankreich: Macron lädt Libanons Premier Hariri und Familie ein

Frankreich

Macron lädt Libanons Premier Hariri und Familie ein

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den libanesischen Regierungschef Saad Hariri und dessen Familie nach Frankreich eingeladen. Die Regierung will die Einladung aber nicht als Exil-Angebot verstanden wissen.

„Präsident der Reichen“: Wie Macron sein Image aufpolieren will

„Präsident der Reichen“

Wie Macron sein Image aufpolieren will

„Präsident der Reichen“ oder „absolutistischer König“ nennen die Franzosen ihren Präsidenten. Der will sich jetzt verstärkt um die Armen kümmern. Denn ohne deren Unterstützung kann Macron die nächste Wahl nicht gewinnen.

von Thomas Hanke

Kommentar zu Opel und PSA: Reifeprüfung für den Manta-Fahrer

Kommentar zu Opel und PSA

Premium Reifeprüfung für den Manta-Fahrer

Für PSA-Chef Carlos Tavares ist der Opel-Kauf ein potenzieller Karriereknick: Die vergrößerte Konzernfamilie dürfte mittelfristig die französischen Werke verstärkt unter Druck setzen. Ein Kommentar.

von Thomas Hanke

Frankreichs Finanzminister Le Maire: „Es gibt einen echten Mentalitätswechsel“

Frankreichs Finanzminister Le Maire

Premium „Es gibt einen echten Mentalitätswechsel“

Frankreichs Finanzminister wirbt für die Ideen von Präsident Macron. Er schlägt vor, dass Deutschland und Frankreich enger zusammenarbeiten, Unternehmen fusionieren und eine Bankenunion bilden. Für Airbus-Chef Enders...

von Thomas Hanke, Thibaut Madelin

Starke Quartalszahlen: Der stille Aufstieg der französischen Banken

Starke Quartalszahlen

Premium Der stille Aufstieg der französischen Banken

Frankreichs Banken haben sich unbemerkt zum Kraftzentrum im europäischen Finanzsektor entwickelt und Konkurrenten wie die Deutsche Bank abgehängt. Von den Schwächen im Handelsgeschäft bleiben sie aber nicht verschont.

von Thomas Hanke, Katharina Slodczyk

Bruno Le Maire: Frankreichs Finanzminister will Lindner Europa erklären

Bruno Le Maire

Frankreichs Finanzminister will Lindner Europa erklären

Das gab es noch nie: Noch während laufender Koalitionsverhandlungen trifft sich ein französischer Minister mit führenden Politikern der beteiligten Parteien. Besonders FDP-Chef Lindner will er eine Sache erklären.

von Thomas Hanke

Air France-KLM: „Es gibt für uns keinen Weg zurück“

Air France-KLM

Premium „Es gibt für uns keinen Weg zurück“

Gemeinsam wollen Air France und KLM neue Marken auf der Mittelstrecke etablieren: Transavia und Joon sollen neue Kunden gewinnen, sagt Airline-Chef Janaillac. Doch zwischen den Partnern gibt es weiter viele Spannungen.

von Thomas Hanke

Stabilitätspakt: Frankreich im Visier der EU-Haushälter

Stabilitätspakt

Premium Frankreich im Visier der EU-Haushälter

Die EU-Kommission ist unzufrieden mit der französischen Haushaltsplanung – wieder einmal. Seit 2008 hält sich Paris nicht an den Europäischen Stabilitätspakt. Macron kämpft mit einem schweren Erbe.

von Ruth Berschens, Thomas Hanke

Luftfahrtkonzern: Frankreich will mehr Kontrolle über Airbus

Luftfahrtkonzern

Premium Frankreich will mehr Kontrolle über Airbus

Frankreichs Staatspräsident drängt, Airbus wieder stärker unter politische Kontrolle zu bringen. Doch Berlin ist deutlich zurückhaltender als Paris. Korruptionsvorwürfe gegen Airbus sind ein Trumpf für Emmanuel Macron.

von Thomas Hanke

Korruptionsaffäre beim Flugzeugbauer: Kampf um die Macht bei Airbus

Korruptionsaffäre beim Flugzeugbauer

Premium Kampf um die Macht bei Airbus

Mitten in der Krise um möglicherweise illegale Verkaufspraktiken ist bei Airbus ein Zwist zwischen Chef Enders und seinem Vize Brégier ausgebrochen. Der würde den Deutschen gerne beerben. Doch er hat ein Zeitproblem.

von Thomas Hanke

Bundesbank: Weidmann kritisiert EZB-Beschluss

Bundesbank

Premium Weidmann kritisiert EZB-Beschluss

Die EZB nennt weiterhin keinen klaren Endtermin für ihre Anleihekäufe. Das kritisiert Bundesbankpräsident Jens Weidmann scharf. Für eine weitere Integration im Euro-Raum hält Weidmann die Tür dagegen offen.

von Thomas Hanke

L’Oréal-Chef Jean-Paul Agon: Digitales Peeling

L’Oréal-Chef Jean-Paul Agon

Premium Digitales Peeling

Hautanalyse mit dem Handy, Cremeverkauf im Netz – mit neuen Ideen will der L’Oréal-Chef seinen Kosmetik-Konzern zukunftsfähig machen. Der Weltmarktführer setzt dabei auch auf frische Impulse von Pariser Start-ups.

von Thomas Hanke

Bundesbank-Präsident Weidmann: Herkules in Paris

Bundesbank-Präsident Weidmann

Herkules in Paris

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat sich in die Debatte um die Stärkung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion eingeschaltet. Er erteilt staatlichen Transfers innerhalb der Euro-Zone eine deutliche Absage.

von Thomas Hanke

Reaktionen aus dem Ausland: Etwas Kritik und viel Lob für EZB-Entscheidung

Reaktionen aus dem Ausland

Etwas Kritik und viel Lob für EZB-Entscheidung

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), ihre monatlichen Anleihekäufe ab Januar 2018 zu halbieren, stößt in Europa bei Bankenvertretern, Unternehmern und Ökonomen auf ein unterschiedliches Echo.

von Regina Krieger, Thomas Hanke, Sandra Louven

Frankreich: Emmanuel Macron wählt seinen Parteichef selbst

Frankreich

Emmanuel Macron wählt seinen Parteichef selbst

Die französische Regierungspartei von Emmanuel Macron will eigentlich einiges anders machen. Viel zu sagen haben ihre Mitglieder aber nicht. Sogar den Parteichef installiert Macron ganz alleine.

von Thomas Hanke

Mitarbeiter verunsichert: Es regiert die Verunsicherung

Mitarbeiter verunsichert

Premium Commerzbank verschiebt Digitalisierungsprojekte

Übernahmegerüchte, Stellenabbau, maue Erträge, verschobene Digitalisierungs-Projekte: Die Mitarbeiter der Commerzbank sind verunsichert. Die Zweifel an der Strategie von Vorstandschef Martin Zielke wachsen.

Pläne von Merkel und Macron stoßen auf Widerstand: Rückschlag für EU-Armee

Pläne von Merkel und Macron stoßen auf Widerstand

Premium Rückschlag für EU-Armee

Deutschland und Frankreich drängen auf eine europäische Verteidigungszusammenarbeit. Doch mit aller Macht verteidigen die Rüstungsindustrie und mehrere Länder nationale Interessen – und untergraben damit das Vorhaben.

von Ruth Berschens, Thomas Hanke, Till Hoppe, Donata Riedel, Thomas Sigmund

Reformen in Frankreich: Macron drückt weiter aufs Tempo

Reformen in Frankreich

Macron drückt weiter aufs Tempo

Frankreichs Haushalt wird umstrukturiert, der Arbeitsmarkt reformiert. Der Staatschef gönnt sich keine Atempause. Doch seine Steuerreform könnte ihm den Vorwurf einbringen, nur ein Präsident der Reichen zu sein.

von Thomas Hanke

Airbus-Chef Tom Enders: „Ich kenne keine schwarzen Kassen“

Airbus-Chef Tom Enders

Premium „Ich kenne keine schwarzen Kassen“

Die Affäre um mögliche Korruption erschüttert Airbus. Doch für Tom Enders funktioniert die Governance in seinem Unternehmen bestens. Im Handelsblatt-Interview sagt er, was er tun würde, „wenn es hart auf hart kommt“.

von Thomas Sigmund, Thomas Hanke

Tom Enders: Der Airbus-Chef wehrt sich

Tom Enders

Premium Der Airbus-Chef wehrt sich

Der Luftfahrtkonzern ist mit dem Vorwurf konfrontiert, über Jahre hinweg bestochen zu haben, um an Flugzeugaufträge zu kommen. Konzernchef Tom Enders hält im Interview mit dem Handelsblatt dagegen.

von Thomas Hanke, Thomas Sigmund

Airbus-Chef: Enders wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Airbus-Chef

Enders wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Der Verdacht, dass es bei Airbus eine schwarze Kasse gibt, steht im Raum. In mindestens vier Ländern wird gegen das Unternehmen ermittelt. Jetzt wehrt sich Chef Tom Enders gegen die Vorwürfe.

von Thomas Hanke, Thomas Sigmund

Verdacht auf Korruption: Politik im Airbus-Strudel

Verdacht auf Korruption

Premium Politik im Airbus-Strudel

Der Verdacht der Korruption beim Flugzeugbauer Airbus wird auch für die Regierungen zum Problem. In Berlin hat man Förderung und Beteiligung nicht sauber getrennt. In Frankreich fürchtet man den Arm der US-Justiz.

von Thomas Hanke, Thomas Sigmund, Markus Fasse

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×