Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Der Autor ist Managing-Editor des Handelsblatts in den USA. Frank Beer für Handelsblatt

Thomas Jahn

  • Handelsblatt
  • Korrespondent New York

Wirtschaft und seine Geschichten – das ist die Leidenschaft von Thomas Jahn. Er studierte Volkswirtschaft und Politikwissenschaften in Köln und Tokio. Sein journalistisches Handwerk lernte er in diversen Lokalredaktionen in der Eifel und an der Deutschen Journalistenschule in München. Nach vielen Jahren beim Wirtschaftsmagazin Capital wechselte er Ende 2011 zum New Yorker Korrespondentenbüro vom Handelsblatt.

Weitere Artikel dieses Autors

Elektro-Trucks: Tesla gegen Daimler

Elektro-Trucks

Tesla gegen Daimler

Tesla stellt in der Nacht zu Freitag seinen Elektro-Lastwagen vor – ein Angriff auf Daimler, den Marktführer bei Trucks. Doch die Stuttgarter geben sich gelassen: Tesla werde „auf die harte Tour“ Erfahrungen sammeln.

von Thomas Jahn

General Electric: Absturz eines Giganten

General Electric

Premium Absturz eines Giganten

In zwei Tagen hat die GE-Aktie Milliarden an Wert verloren. Vorstandschef Flannery hat die Aktionäre mit einer Dividendenkürzung und einer neuen Strategie verunsichert. Die geht vielen Investoren noch nicht weit genug.

von Thomas Jahn

Bill Gates will smarte Stadt Belmont bauen: Utopien in der Wüste

Bill Gates will smarte Stadt Belmont bauen

Premium Utopien in der Wüste

Überall in der Welt entstehen derzeit sogenannte Smart Cities. Jetzt baut Microsoft-Gründer Bill Gates eine Modellstadt in Arizona. Er will mit teurer Technik die Probleme der Urbanisierung besser in den Griff bekommen.

von Thomas Jahn

Kommentar zur Sexismus-Debatte: Macht und Sex vor der Aufklärung

Kommentar zur Sexismus-Debatte

Premium Macht und Sex vor der Aufklärung

Mit dem Filmproduzenten Harvey Weinstein hat alles angefangen. Jetzt kommen weltweit immer mehr Sexismus-Vorwürfe ans Tageslicht. In den USA ist Nötigung zum Karriererisiko geworden – es wird auch Zeit. Ein Kommentar.

von Thomas Jahn

General Electric: Das 100-Milliarden-Dollar-Problem

General Electric

Premium Das 100-Milliarden-Dollar-Problem

Ausstieg aus dem Geschäft mit Lokomotiven, Dividende halbiert, Verwaltungsrat um ein Drittel gekürzt – der neue GE-Chef John Flannery greift durch, um den angeschlagenen Konzern wieder auf Kurs zu bringen.

von Thomas Jahn

Weltgeschichte: Macht und Sex

Weltgeschichte

Macht und Sex

In Amerika rollen in den Vorstandsetagen die Köpfe. Nach den Enthüllungen über den New Yorker Film-Produzenten Harvey Weinstein müssen immer mehr Chefs wegen sexueller Nötigung oder gar Vergewaltigung ihren Hut nehmen.

von Thomas Jahn

Wahlen in Virginia: Rückschlag für Trump

Wahlen in Virginia

Rückschlag für Trump

Der Wahlsieg der Demokraten im US-Bundesstaat Virginia setzt ein Zeichen. Der republikanische Kandidat versuchte sich in der Rhetorik wie Donald Trump. Der Präsident fand eine erstaunliche Erklärung für die Niederlage.

von Thomas Jahn

Früherer GE-Chef Jeffrey Immelt: Demontage eines Vielfliegers

Früherer GE-Chef Jeffrey Immelt

Premium Demontage eines Vielfliegers

Jeffrey Immelt, Ex-Chef von General Electric, flog jahrelang mit gleich zwei Privatjets durch die Welt. Das leere Flugzeug war für Notfälle. Er will nichts gewusst haben. Nun ist der Aufschrei groß.

von Thomas Jahn

Rebekah Mercer übernimmt „Breitbart“: Die solide Milliardärstochter

Rebekah Mercer übernimmt „Breitbart“

Premium Die solide Milliardärstochter

In Trumps Wahlkampf spielte ihr Vater Robert Mercer eine Schlüsselrolle. Nun überträgt er die Anteile an der rechten Medienwebsite „Breitbart“ an seine Tochter. Dass sie Unternehmergeist besitzt, hat sie schon bewiesen.

von Thomas Jahn

WeWork und neue Büroimmobilien: Milliarden mit dem Wir-Gefühl

WeWork und neue Büroimmobilien

Premium Milliarden mit dem Wir-Gefühl

WeWork erobert mit hippen Büros und einer Philosophie des Teilens die Arbeitswelt. Kritiker halten es für eine überbewertete Immobilienfirma. Ein Ausflug in das 20-Milliarden-Dollar-Start-up aus New York.

von Thomas Jahn

T-Mobile US und Sprint: Das Ende eines amerikanischen Traums

T-Mobile US und Sprint

Premium Das Ende eines amerikanischen Traums

Die Fusion von T-Mobile US und Sprint wäre für Telekom-Chef Timotheus Höttges der größte Erfolg seiner Amtszeit gewesen. Jetzt ist der Zusammenschluss der US-Mobilfunker geplatzt. Der Verlauf eines Fehlschlags.

von Thomas Jahn, Ina Karabasz

T-Mobile US: Deutsche Telekom legt neues Angebot für Sprint vor

T-Mobile US

Deutsche Telekom legt neues Angebot für Sprint vor

Ein letzter Versuch: Nachdem die Sprint-Mutter Softbank vor wenigen Tagen die Fusion mit T-Mobile US ablehnte, legt die Deutsche Telekom nun mit einem besseren Gebot für den Konkurrenten nach.

von Thomas Jahn

Robert Mercer: Geldgeber von Trump zieht sich zurück

Robert Mercer

Geldgeber von Trump zieht sich zurück

Mercer tritt als Chef vom 50-Milliarden-Dollar Hedgefonds Renaissance Technologies ab. Anteile an der rechten Mediensite Breitbart News gehen an seine Tochter. Der New Yorker war mitentscheidend für Trumps Wahlsieg.

von Thomas Jahn

Verluste bei Tesla: Elon Musk in der Produktionshölle

Verluste bei Tesla

Elon Musk in der Produktionshölle

Tesla bekommt die Massenfertigung des neuen Model 3 nicht in den Griff. Die Kalifornier laufen Gefahr, ihren Vorsprung zu verspielen. Dabei sollte das Modell den Hersteller in neue Sphären katapultieren.

von Thomas Jahn, Markus Fasse

Ford: Fitnesskur für die Zukunft

Ford

Fitnesskur für die Zukunft

Der US-Autobauer will seine Gewinne in zukunftsträchtige Technik investieren. Ford-Europa-Chef Steven Armstrong kündigte auf dem Handelsblatt Auto-Gipfel ein neues Denken bei Ford an.

von Axel Höpner, Thomas Jahn

Rekordverlust: Teslas Produktionsprobleme verschärfen sich

Rekordverlust

Teslas Produktionsprobleme verschärfen sich

Das neue Model 3 kommt nicht voran. Tesla-Chef Elon Musk verspricht erst für das Startquartal 2018 einen deutlichen Produktionsanstieg und verkündet einen Rekordverlust. Die Anleger sind enttäuscht.

von Thomas Jahn

Fusion von T-Mobile US und Sprint: Wie auf dem Mobilfunk-Basar

Fusion von T-Mobile US und Sprint

Premium Wie auf dem Mobilfunk-Basar

Softbank-Chef Masayoshi Son droht, die Hochzeit seiner Tochter Sprint mit T-Mobile US abzusagen. Ein Trick, um einen besseren Preis rauszuschlagen. Davon sollte sich die Telekom nicht beeindrucken lassen. Ein Kommentar.

von Thomas Jahn

Terroranschlag in New York: Horror an Halloween

Terroranschlag in New York

Horror an Halloween

Auf die Halloween-Parade gehen oder es bleiben lassen? Der Terroranschlag in New York mit acht Toten und zahlreichen Verletzten bringt die New Yorker nicht aus der Fassung. Selbst der Gouverneur lief mit.

von Thomas Jahn

Deutsche Telekom: Warum die Fusion von T-Mobile platzen könnte

Deutsche Telekom

Premium Warum die Fusion von T-Mobile platzen könnte

Eine unbestätigte Meldung, dass die Verhandlungen über den Zusammenschluss zwischen T-Mobile US und Sprint geplatzt seien, verunsichert die Anleger. Der Ausgang des Pokerspiels hängt stark an einer Person.

von Thomas Jahn, Ina Karabasz, Martin Kölling

T-Mobile US und Sprint: Fusion wohl geplatzt, Aktionäre enttäuscht

T-Mobile US und Sprint

Fusion wohl geplatzt, Aktionäre enttäuscht

Die Fusion von T-Mobile US und Sprint ist wohl geplatzt: Der Verwaltungsrat von Sprint-Mehrheitsaktionär Softbank stimmte laut einem Medienbericht dagegen. Die Aktienkurse der beiden Mobilfunkkonzerne brachen ein.

von Thomas Jahn, Martin Kölling

Exxon Mobil, Chevron und Co.: Ölgiganten verdienen wieder Milliarden

Exxon Mobil, Chevron und Co.

Ölgiganten verdienen wieder Milliarden

Exxon Mobil und Chevron vermelden den höchsten Gewinn seit dem Ölpreiseinbruch vor drei Jahren. Kostenkürzungen, starke Nachfrage nach Benzin sowie höhere Ölpreise beleben das Geschäft der Energieriesen.

von Thomas Jahn

General Electric: GE will angeblich seine Lokomotivensparte loswerden

General Electric

GE will angeblich seine Lokomotivensparte loswerden

Der neue GE-Chef John Flannery steht nach der Vorstellung schlechter Quartalszahlen bereits gewaltig unter Druck. Einem Medienbericht zufolge will sich der Mischkonzern von seiner Lokomotivensparte trennen.

von Thomas Jahn

Ex-Siemens-Chef wird Neom-CEO: Klaus Kleinfelds arabisches Märchen

Ex-Siemens-Chef wird Neom-CEO

Premium Klaus Kleinfelds arabisches Märchen

Der frühere Siemens- und Arconic-Chef wird CEO in Saudi-Arabien – und ein großes Entwicklungsprojekt mit einem 500-Milliarden-Budget leiten. Der deutsche Manager wird mit großen Vorschusslorbeeren empfangen.

von Peter Brors, Thomas Jahn

General Motors: Ohne Opel in die schwarzen Zahlen

General Motors

Ohne Opel in die schwarzen Zahlen

Trotz Milliardenabschreibungen und geringem Gewinn in Nordamerika wegen Produktionsumbau: Die Aktie von General Motors stieg nach den neuen Quartalszahlen. Im Vorjahreszeitraum hatte GM noch 2,8 Milliarden Dollar...

von Thomas Jahn

US-Kartellwächter Makam Delrahim: Guter Draht zu den Konzernen

US-Kartellwächter Makam Delrahim

Premium Guter Draht zu den Konzernen

Die US-Mobilfunkunternehmen T-Mobile US und Sprint müssen den Chef der Kartellbehörde von einer Fusion überzeugen. Doch für den gebürtigen Iraner Makam Delrahim sind Monopole nicht notgedrungen inakzeptabel.

von Ina Karabasz, Thomas Jahn

Siemens-Rivale: Katastrophaler Fehlstart für den GE-Chef

Siemens-Rivale

Katastrophaler Fehlstart für den GE-Chef

Der erste Auftritt von GE-Vorstandschef John Flannery hat es in sich: Der Siemens-Rivale verfehlt die Analystenschätzungen deutlich. Nun muss Flannery energisch gegensteuern.

von Thomas Jahn

Airbus und Bombardier: Schub für einen Neuling

Airbus und Bombardier

Premium Schub für einen Neuling

Airbus übernimmt etwas mehr als die Hälfte der Anteil am nagelneuen Mittelstreckenjet von Bombardier. Der Einstieg des europäischen Konzerns hat gute Gründe – wirft aber auch einige Fragen auf.

von Thomas Jahn

Autonome Fahrzeuge: Wenn das Auto nicht mehr parken muss

Autonome Fahrzeuge

Premium Wenn das Auto nicht mehr parken muss

Eine Studie hat die Auswirkungen von selbstfahrenden Fahrzeugen und Carsharing auf Innenstädte untersucht. Die Ergebnisse: deutlich weniger Unfälle, weniger Parkfläche ist nötig. Wenn da nicht die Möwen wären.

von Thomas Jahn

Airbus und Bombardier: Husarenstück in Kanada

Airbus und Bombardier

Husarenstück in Kanada

Mit dem Einstieg ins neue Mittelstreckenflugzeug von Bombardier sichert sich Airbus ein wichtiges Marktsegment zum Vorzugspreis und sticht Konkurrent Boeing gleichzeitig aus. Kanadas Regierung sieht den Schritt positiv.

von Thomas Jahn, Gerd Braune

Softbank hegt 300-Jahresplan: Masayoshi Sons große Wette

Softbank hegt 300-Jahresplan

Premium Masayoshi Sons große Wette

In den USA wollen die Telekom-Tochter T-Mobile und Sprint zusammengehen. Sprints Besitzer Softbank ist kein gewöhnliches Unternehmen. Der Gründer Masayoshi Son hegt einen 300-Jahresplan für eine Weltexpansion.

von Thomas Jahn, Ina Karabasz, Martin Kölling

IT-Konzern Dell Technologies: Die Zukunftsvision des Michael Dell

IT-Konzern Dell Technologies

Premium Die Zukunftsvision des Michael Dell

Die wahren technologischen Revolutionen stehen der Menschheit noch bevor, sagt der Gründer des IT-Konzerns Dell Technologies voraus. Michael Dell will sein Unternehmen mit Milliardenaufwand darauf vorbereiten.

von Thomas Jahn

Krise bei General Electric: GE-Chef Flannery räumt auf

Krise bei General Electric

Premium GE-Chef Flannery räumt auf

Radikalumbau beim Siemens-Rivalen General Electric: Drei Top-Manager des amerikanischen Konzerns müssen gehen, das Sparprogramm wird verschärft und ein Aktionärsaktivist kommt in den Verwaltungsrat. Die Anleger fliehen.

von Thomas Jahn, Axel Höpner

Neuer Dresser-Rand-Chef Sternadt: Hochspannung bei Siemens

Neuer Dresser-Rand-Chef Sternadt

Premium Hochspannung bei Siemens

Im Bereich „Hochspannung“ machte der Brasilianer Karriere bei Siemens. Jetzt steigt er zum Chef von Dresser-Rand auf, dem Öl- und Erdgaslieferanten des Mischkonzerns. Siemens-Chef Joe Kaeser hegt einige Erwartungen.

von Thomas Jahn

Ex-US-Finanzminister Timothy Geithner: „Man braucht eine Feuerwehr“

Ex-US-Finanzminister Timothy Geithner

Premium „Man braucht eine Feuerwehr“

Timothy Geithner hat den Beinahe-Zusammenbruch des Weltfinanzsystems hautnah erlebt. Heute fordert der frühere Fed-Gouverneur und US-Finanzminister, sich wie bei einem Militärmanöver auf Krisen vorzubereiten.

von Frank Wiebe, Thomas Jahn

Autofriedhöfe in den USA: Was vom Diesel übrig blieb

Autofriedhöfe in den USA

Premium Was vom Diesel übrig blieb

Tausende Dieselfahrzeuge von VW rosten auf Parkplätzen in den USA, ziehen Diebe an. Die Amerikaner wollen sie nicht mehr haben. Was das für den Konzern bedeutet und was mit den Autos passieren soll – ein Ortsbesuch.

von Thomas Jahn

Luftfahrt: Boeing kauft Drohnen-Spezialist Aurora

Luftfahrt

Boeing kauft Drohnen-Spezialist Aurora

Ob fliegende Taxis, Drohnen auf dem Mars oder elektrische Flugzeuge: Aurora ist ein Spezialist für zukunftsweisende Fluggeräte. Jetzt übernimmt der US-Flugzeugbauer Boeing die 1989 gegründete Firma.

von Thomas Jahn

Ford-Chef Jim Hackett: Revoluzzer mit Sparprogramm

Ford-Chef Jim Hackett

Premium Revoluzzer mit Sparprogramm

Der neue Ford-Chef Jim Hackett hat nach 100 Tagen erstmals seine Strategie für den Autokonzern vorgestellt: Er will Kosten senken und Partnerschaften suchen. Das überzeugt jedoch nicht alle.

von Thomas Jahn

Si Newhouse : Tod eines Ausnahme-Verlegers

Si Newhouse

Premium Tod eines Ausnahme-Verlegers

Ein wagemutiger Verleger, der sich gleichzeitig wenig einmischte – Si Newhouse Jr. prägte mit Magazinen wie „Vanity Fair“, „Vogue“ oder dem „New Yorker“ den Magazin-Journalismus wie kaum ein anderer.

von Thomas Jahn

Weltgeschichten: Eine Reise in die Unterwelt

Weltgeschichten

Eine Reise in die Unterwelt

Die U-Bahn in New York ist bei den Einwohnern so berüchtigt wie beliebt. Steinzeitalte Anlagen und steigende Nutzerzahlen sorgen für Probleme. Ein Streit zwischen dem Bürgermeister und dem Gouverneur hilft auch nicht...

von Thomas Jahn

Hugh Hefner: Tod eines Playboys

Hugh Hefner

Premium Tod eines Playboys

Playboy-Gründer Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Mit Disziplin und Lüsternheit baute er eine Legende und ein Millionen-Imperium auf. Für seine Bettgenossinnen war es nicht immer so sagenhaft.

von Thomas Jahn

Bestechungsskandal bei Adidas: Rorsteds erste Krise

Bestechungsskandal bei Adidas

Premium Rorsteds erste Krise

Vor einem Jahr übernahm Kaspar Rorsted den Chefposten bei Adidas. Der Manager überzeugte bisher mit guten Ergebnissen. Doch nun kämpft er mit einem Bestechungsskandal in Amerika. Der Moment ist denkbar ungünstig.

von Joachim Hofer, Thomas Jahn

Daimler: Automatisierte Lkw-Kolonnen im Anmarsch

Daimler

Automatisierte Lkw-Kolonnen im Anmarsch

Da die Regularien hierzulande das Testen von automatisierten Kolonnenfahrten erschweren, hat Daimler nun in den USA angefragt – und eine Erlaubnis erhalten. Dort brausen die vernetzten Laster jetzt über die Autobahnen.

McKinsey-Chef Dominic Barton im Interview: „Wir Berater vermarkten uns selber verdammt schlecht“

McKinsey-Chef Dominic Barton im Interview

Premium „Wir Berater vermarkten uns selber verdammt schlecht“

Seit Trump an der Macht ist, herrscht eine Zeit der Deregulierung in den USA. Der McKinsey-Chef erklärt, was das für Firmen bedeutet, warum er nicht jeden Tweet des Präsidenten liest – und den Begriff „Berater“ nicht...

von Katharina Kort, Thomas Jahn

Milliardeninvestition: Daimlers Geburtstagsgeschenk für Trump

Milliardeninvestition

Daimlers Geburtstagsgeschenk für Trump

Daimler setzt auf Elektromobilität: Der Autokonzern investiert eine Milliarde Dollar in sein US-Werk in Alabama, dort sollen elektrische SUVs gebaut werden. Präsident Trump wird die Pläne mit Wohlgefallen sehen.

von Thomas Jahn

Northrop Grumman: Aufrüsten in der Raketentechnik

Northrop Grumman

Aufrüsten in der Raketentechnik

Milliarden-Deal in der Rüstungsbranche: Northrop Grumman kauft den Raketenhersteller Orbital ATK. Der Rüstungskonzern zahlt 6,5 Milliarden Euro – und hofft vom gestiegenen Militärbudget unter Trump zu profitieren.

von Thomas Jahn

Buch über Verhaltensdesign: Raus aus der Klischeefalle

Buch über Verhaltensdesign

Premium Raus aus der Klischeefalle

Besonders unbewusste Stereotype erschweren echte Gleichstellung – auch im liberalen Silicon Valley. Daher muss man die Spielregeln anpassen, empfiehlt Harvard-Ökonomin Iris Bohnet. Es reichten schon kleine Änderungen.

von Thomas Jahn

eCanter: Daimler präsentiert ersten E-Lastwagen

eCanter

Daimler präsentiert ersten E-Lastwagen

In New York präsentiert Daimler den eCanter, den ersten elektrischen Lastwagen des Konzerns, der in Serie gehen soll. Die Pläne sind ehrgeizig, Daimler will die Branche aufmischen. Die Anfänge sind aber noch bescheiden.

von Thomas Jahn

Trumpf eröffnet Smart Factory in Chicago: „Das ist der Traum jedes Blechfertigers“

Trumpf eröffnet Smart Factory in Chicago

Premium „Das ist der Traum jedes Blechfertigers“

Der deutsche Maschinenbauer Trumpf wächst stark in den USA, es gibt fast keine Konkurrenz. Gerade haben die Schwaben in Chicago eine Smart Factory eröffnet. Es könnte alles so schön sein – wenn da nicht Donald Trump...

von Thomas Jahn

Neues Buch von Hillary Clinton: Anatomie einer Niederlage

Neues Buch von Hillary Clinton

Premium Anatomie einer Niederlage

Die einstige US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton arbeitet in einem neuen Buch ihr Wahldesaster auf – und ärgert sich selbst über ihre „dummköpfigen Fehler“. Die Hauptschuld sieht sie jedoch bei anderen.

von Thomas Jahn

Gates-Stiftung warnt: Kürzungen könnten zu fünf Millionen Toten führen

Gates-Stiftung warnt

Premium Kürzungen könnten zu fünf Millionen Toten führen

Donald Trump will die Entwicklungshilfe der USA drastisch zusammenstreichen. Kritik kommt von Microsoft-Gründer Bill Gates. Sein Stiftung warnt vor katastrophalen Auswirkungen von Kürzungen in diesem Bereich.

von Thomas Jahn

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×