Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Der Autor ist Ressortleiter Wirtschaft und Politik.

Thomas Sigmund

  • Handelsblatt
  • Ressortleiter Politik und Leiter des Hauptstadtbüros

Seit September 2013 ist er Ressortleiter Politik und Leiter des Hauptstadtbüros.

Weitere Artikel dieses Autors

Bundestagswahlkampf: Innere Unsicherheit

Bundestagswahlkampf

Premium Innere Unsicherheit

Nach Landtagswahl-Debakel in NRW schlägt SPD-Kanzlerkandidat Schulz einen harten Sound in der Sicherheitspolitik an. Genauso panisch hat sich vor einigen Tagen Bundesinnenminister De Maizière verhalten. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Nach NRW-Wahlsieg: Sehnsucht nach Schwarz-Gelb im Bund

Nach NRW-Wahlsieg

Premium Sehnsucht nach Schwarz-Gelb im Bund

Neue Planspiele nach der NRW-Wahl: Nicht nur in den Unternehmen gibt es den Wunsch nach einer Koalition zwischen Kanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner. Die Allianz gilt auch wieder als realistische Blaupause für Berlin.

von Daniel Delhaes, Martin Greive, Thomas Sigmund

Landtagswahlerfolge der CDU: Merkel macht sie alle klein

Landtagswahlerfolge der CDU

Premium Merkel macht sie alle klein

Die Kanzlerin wirkt nach der NRW-Wahl unkaputtbar. Das Wettrennen zwischen ihr und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz erinnert an das Märchen vom Hasen und vom Igel. Doch das gilt nicht nur für Schulz. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Freihandel: Europas Kräftemessen mit China

Freihandel

Premium Europas Kräftemessen mit China

Die zweitgrößte Volkswirtschaft zeigt sich von ihrer harten Seite: Bei einer Handelserklärung gibt sich Peking kompromisslos und verprellt die Europäer. Der nächste Schlagabtausch droht beim Deutschland-Besuch von...

von Dana Heide, Till Hoppe, Stephan Scheuer, Thomas Sigmund

Landtagswahl in NRW: Der eigentliche Star ist die FDP

Landtagswahl in NRW

Der eigentliche Star ist die FDP

Die FDP feiert in NRW ein historisches Ergebnis und bereitet ihre Rückkehr in den Bundestag vor. Christian Lindner ist dabei nicht der einzige Trumpf der Partei. Die besinnt auf liberale Tugenden. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

FDP-Chef Christian Lindner: „Gier des Staates hat kleptokratische Züge angenommen“

FDP-Chef Christian Lindner

Premium „Gier des Staates hat kleptokratische Züge angenommen“

FDP-Chef Christian Lindner fordert den Staat auf, einen Teil der Milliardenüberschüsse an die Bürger zurückzugeben. 30 bis 40 Milliarden Euro jährliche Entlastung seien bis Ende des Jahrzehnts erreichbar.

von Thomas Sigmund

3,9 Millionen zahlen Spitzensteuersatz: Der nimmersatte Staat

3,9 Millionen zahlen Spitzensteuersatz

Premium Der nimmersatte Staat

Neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums zeigen: Bereits 3,9 Millionen Deutsche zahlen den Spitzensteuersatz. Forderungen nach einer Entlastung der Bürger werden immer lauter – zumal die Staatseinnahmen weiter steigen.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Kommentar zum SPD-Wirtschaftsprogramm: Schulz ist kein Schröder

Kommentar zum SPD-Wirtschaftsprogramm

Premium Schulz ist kein Schröder

Nach dem Debakel für die SPD in Schleswig-Holstein hatte die Partei auf einen Befreiungsschlag von Martin Schulz gehofft. Doch der Kanzlerkandidat bleibt wirtschaftspolitisch weiter im Ungefähren. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Kommentar zu Schleswig-Holstein: Der Schulz-Malus

Kommentar zu Schleswig-Holstein

Premium Der Schulz-Malus

Schulz-Hype – war da was? Die SPD hat nach dem Saarland nun auch in Schleswig-Holstein eine krachende Niederlage eingefahren. Fast meint man, einer Kernschmelze des Kanzlerkandidaten Schulz zuzusehen. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

World Economic Forum: Deutsche Wirtschaft für Afrika

World Economic Forum

Premium Deutsche Wirtschaft für Afrika

Noch produziert Afrika fast nichts, was die Welt braucht. Auch um Flüchtlingsströme zu verhindern, will die Bundesregierung dem Kontinent ökonomisch auf die Beine helfen – mit Hilfe der Unternehmen.

von Dana Heide, Wolfgang Drechsler, Thomas Sigmund

B20-Treffen in Berlin: Wirtschaft gegen Trump

B20-Treffen in Berlin

Premium Wirtschaft gegen Trump

Die führenden internationalen Wirtschaftsverbände verlangen von der Politik ein klares Bekenntnis zu offenen Märkten. Das B20-Treffen der globalen Wirtschaftselite in Berlin ist damit eine Art Anti-Trump-Treffen.

von Martin Greive, Kirsten Ludowig, Thomas Sigmund

Interview mit Jürgen Heraeus und Carsten Kratz: „Wir müssen die Menschen mitnehmen”

Interview mit Jürgen Heraeus und Carsten Kratz

Premium „Wir müssen die Menschen mitnehmen”

Die beiden Manager sind die derzeit wichtigsten Repräsentanten der globalen Wirtschaft. Sie sprechen vor der B20-Konferenz über die Politik von Donald Trump, die Kritik an der Globalisierung und die Flüchtlingskrise.

von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

B20-Konferenz: Ein Treffen der Superlative

B20-Konferenz

Premium Ein Treffen der Superlative

Mehr als 2500 Wirtschaftsvertreter aus den G20-Staaten wollen für globale Kooperationen und freien Handel werben. Kanzlerin Merkel erhält so gewichtige Argumente für ihre Überzeugungsarbeit bei US-Präsident Trump.

von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund, Martin Greive, Axel Höpner, Ina Karabasz, Stefan Menzel

FDP: Freiheit ist wählbar

FDP

Premium Freiheit ist wählbar

Die Anhänger des Liberalismus dürfen wieder hoffen, eine Heimat zu finden. Der Grund dafür ist die Kärrnerarbeit Christian Lindners. Die Chancen für einen Erfolg in den Ländern und im Bund stehen gut. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

CSU-Chef Horst Seehofer: Unter Glühwürmchen

CSU-Chef Horst Seehofer

Premium Unter Glühwürmchen

Horst Seehofer will weitermachen. Der CSU-Chef selbst fühlt sich von mittelmäßigen Begabungen umgeben – und hält sich als Parteivorsitzender für unersetzbar. Was das für die Bundestagswahl heißt. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Kampf gegen die Kriminalität: Weder Recht noch Ordnung

Kampf gegen die Kriminalität

Weder Recht noch Ordnung

Deutschland verliert im Kampf gegen die Kriminalität weiter an Boden. Gewaltdelikte nehmen zu, Einbrecher müssen so gut wie keine Strafen fürchten. Das Vertrauen der Bürger in den Staat ist aufgebraucht. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Finanzminister hält die schwarze Null: Sparfuchs Schäuble und seine Melkkühe

Finanzminister hält die schwarze Null

Premium Sparfuchs Schäuble und seine Melkkühe

Der Finanzminister legt zum dritten Mal eine schwarze Null vor. Höchste Zeit, die Bürger zu entlasten, die maßgeblich dazu beigetragen haben. Dafür muss Schäuble sich mit seiner Vernunft durchsetzen. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig: „Europa bewegt sich auf eine demokratische Identitätskrise zu“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig

Premium „Europa bewegt sich auf eine demokratische Identitätskrise zu“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig spricht im Interview über Europas Umgang mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan, die Steuerbelastung in Deutschland und seine Wunschkoalition für den Bund.

von Thomas Sigmund, Martin Greive

Einbrüche in Deutschland: Ein Offenbarungseid des Rechtsstaats

Einbrüche in Deutschland

Premium Ein Offenbarungseid des Rechtsstaats

Nur 2,5 Prozent der Einbrecher werden verurteilt. Es ist nicht übertrieben zu sagen: Einbruch in Deutschland lohnt sich. Die Polizei ist machtlos, sie wurde kaputtgespart. Schuld daran sind CDU und SPD. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Optionen für den Wahlkampf: Martin Schulz auf Partnersuche

Optionen für den Wahlkampf

Premium Martin Schulz auf Partnersuche

Nach der Wahl-Schlappe im Saarland steuert die SPD um: Die Sozialdemokraten setzen nun voll auf eine Ampelkoalition. Doch wie schon bei der Debatte um Rot-Rot-Grün dürfte vor allem die Union profitieren.

von Martin Greive, Thomas Sigmund

Koalitionspoker: FDP-Vize Kubicki attackiert „roten Messias“ Schulz

Koalitionspoker

FDP-Vize Kubicki attackiert „roten Messias“ Schulz

Mitten in der Debatte über Koalitionsoptionen, loben SPD-Kanzlerkandidat und Fraktionschef Oppermann in auffälligem Gleichklang die FDP. Keine Frage: Die SPD macht sich locker. Die Liberalen reagieren prompt.

von Thomas Sigmund

Abschottung der Gewerkschaft: IG Metall ohne klare Linie

Abschottung der Gewerkschaft

IG Metall ohne klare Linie

Gewerkschaft der Abschottung: Mit kurzfristigen Aktionen verhindert die IG Metall den nötigen Strukturwandel in Unternehmen. Die Arbeitnehmervertreter müssen auf ihren ursprünglichen Weg zurückfinden. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Linke-Frontfrau Sahra Wagenknecht: „Wir wollen regieren“

Linke-Frontfrau Sahra Wagenknecht

Premium „Wir wollen regieren“

Sahra Wagenknecht hat genug von Opposition. Im Interview spricht die Linke-Spitzenkandidatin über eine Koalition mit der SPD, Schulz' Bekenntnis zur sozialen Gerechtigkeit und Schröders Äußerung über „Familie...

von Dietmar Neuerer, Thomas Sigmund

CHKD-Geschäftsklimaindex: Chinesische Firmenchefs sind gern in Deutschland

CHKD-Geschäftsklimaindex

Premium Chinesische Firmenchefs sind gern in Deutschland

Auf internationaler Bühne streiten China und die EU wegen Beschränkungen des Freihandels. Doch der Geschäftsklimaindex der Chinesischen Handelskammer zeigt: Die chinesisch-deutschen Beziehungen belastet das nicht.

von Thomas Sigmund, Andreas Neuhaus

Koalitionsgipfel: Duell ohne rauchende Colts

Koalitionsgipfel

Premium Duell ohne rauchende Colts

Beim Koalitionsausschuss von CDU und SPD hätte es argumentativ zur Sache gehen können – das ist es nicht. Statt vom Boom zu profitieren, tut Schulz sich schwer gegen Merkel zu punkten. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Steuerpolitik: Die Entdeckung der Familie

Steuerpolitik

Premium Die Entdeckung der Familie

Pünktlich zur Bundestagswahl wollen sich alle wieder um die Familien kümmern. Der Angebotsmix quer durch alle Parteien ist riesig. Doch der geneigte Wähler fragt sich schnell: Wer soll das alles bezahlen? Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Wahlkampf mit Familie: CSU plant Einführung eines Kindersplittings

Wahlkampf mit Familie

Premium CSU plant Einführung eines Kindersplittings

Die CSU arbeitet an einer Steuerreform, die Familien mit Kindern noch einmal zusätzlich spürbar entlasten soll. Die Schwesterpartei CDU signalisiert Unterstützung für den Plan – der aber auch einen Haken hat.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Türkei: Erdogan agiert dreist

Türkei

Premium Erdogan agiert dreist

Der türkische Präsident Erdogan trägt seine Verfolgung angeblicher Terroristen bis nach Deutschland, jede rote Linie ignoriert er. Der liberale Rechtsstaat muss handeln, wenn er nicht wehrlos wirken will. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Übernahmen: China hat kein Verständnis für Schutzklauseln

Übernahmen

Premium China hat kein Verständnis für Schutzklauseln

Die Chinesische Handelskammer in Deutschland ist besorgt über die Pläne der Europäischen Union und der Bundesregierung zum Schutz vor Aufkäufen von Firmen – und äußert harsche Kritik an den Plänen.

von Stephan Scheuer, Thomas Sigmund

Übernahmen durch chinesische Unternehmen: Wie die EU den Ausverkauf stoppen will

Übernahmen durch chinesische Unternehmen

Premium Wie die EU den Ausverkauf stoppen will

Chinesische Unternehmen kaufen so viele Firmen in Europa wie nie zuvor. Politiker in Berlin und Brüssel sind alarmiert: Mit neuen Vorschriften wollen die EU-Kommission und die Bundesregierung die Einkaufstour stoppen.

von Till Hoppe, Thomas Sigmund

Saarland-Wahl: 1:0 für Merkel

Saarland-Wahl

1:0 für Merkel

Der Schulz-Hype ist zumindest am Saarland vorbeigegangen: Bei der Landtagswahl hat die SPD klar gegen die CDU verloren. Der SPD-Kanzlerkandidat ist wieder auf Normalmaß geschrumpft. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Ingo Kramer: „Wohltaten muss man erst erwirtschaften“

Ingo Kramer

Premium „Wohltaten muss man erst erwirtschaften“

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer vermisst Sigmar Gabriel als Stimme der wirtschaftspolitischen Vernunft in der SPD. Und er warnt: Der Wirtschaft drohen Regulierungswahn und der Abschwung, sollte Rot-Rot-Grün regieren.

von Thomas Sigmund, Frank Specht

Bundestagswahlkampf: Ein Tag ist eine Ewigkeit

Bundestagswahlkampf

Premium Ein Tag ist eine Ewigkeit

Die Strategien von Schulz und Merkel könnten unterschiedlicher nicht sein: Die Wohlfühlatmosphäre, für die der SPD-Kandidat sorgt, ist das genaue Gegenteil zum Kalkül der CDU-Chefin. Doch ihr Weg ist gefährlich.

von Thomas Sigmund

Tui-Chef Friedrich Joussen: „Es muss mehr befristete Arbeitsverträge geben“

Tui-Chef Friedrich Joussen

Premium „Es muss mehr befristete Arbeitsverträge geben“

Heute will die SPD Martin Schulz zum Vorsitzenden küren. Tui-Chef Friedrich Joussen kritisiert im Interview Schulz' Angriff auf die Agenda 2010 und fordert bessere Bildung und eine soziale Grundsicherung.

von Dana Heide, Thomas Sigmund

China und Deutschland: Neuer Draht nach Peking

China und Deutschland

Premium Neuer Draht nach Peking

Diplomatie mit ungekannten Vorzeichen: Ausgerechnet vor ihrem Treffen mit US-Präsident Trump telefoniert die Kanzlerin Angela Merkel mit Chinas Staatschef Xi Jinping. Berlin und Peking rücken zusammen.

von Stephan Scheuer, Thomas Sigmund

Verhältnis Deutschland-Türkei: Erdogans langer Arm

Verhältnis Deutschland-Türkei

Premium Erdogans langer Arm

Die Beziehung zwischen der Türkei und Deutschland ist zerrüttet. Durch seine Nazi-Vergleiche hat der türkische Präsident die rote Linie überschritten. Nun ist Standfestigkeit seitens Merkel gefordert. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Wirtschaftsministerium: Erhards Truppe zieht aus

Wirtschaftsministerium

Premium Erhards Truppe zieht aus

Die Grundsatzabteilung des Bundeswirtschaftsministeriums muss von Berlin-Mitte nach Alt-Moabit umziehen. Eine Entscheidung mit Symbolkraft: Die Wege zur Chefin des Ministeriums werden künftig lang sein.

von Thomas Sigmund, Martin Greive

Schulz' ALG-Pläne: Traditionalist statt Modernisierer

Schulz' ALG-Pläne

Premium Traditionalist statt Modernisierer

SPD-Kanzlerkandidat Schulz gibt den Traditionalisten und will zurück ins Holozän der SPD. Doch die Zukunft verlangt einen Modernisierer. Der Sozialstaat muss für ein neues Zeitalter umgebaut werden. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Absatzquote für Automobilbranche: China lenkt bei E-Autos ein

Absatzquote für Automobilbranche

Premium China lenkt bei E-Autos ein

Peking macht den Weg frei für eine Einigung im Autostreit mit Deutschland. China kommt den deutschen Autobauern weit entgegen – auch weil Unternehmen aus dem Reich der Mitte Druck gemacht haben.

von Stephan Scheuer, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann, Markus Fasse, Stefan Menzel

Martin Schulz – Held der Arbeiter: Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz – Held der Arbeiter

Premium Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz stilisiert sich zum Schutzpatron der kleinen Leute und will die SPD von den traumatischen Hartz-Reformen befreien. Hat er Erfolg, könnte die Republik eine andere werden. Aber nicht unbedingt eine...

Privatisierung von Staatskonzernen: Schäuble kann sich nicht vom Tafelsilber trennen

Privatisierung von Staatskonzernen

Premium Schäuble kann sich nicht vom Tafelsilber trennen

Ob Telekom, Post oder Bahn: Die Privatisierung von Staatskonzernen ist ins Stocken geraten, zeigt ein interner Regierungsbericht. Politiker von CDU und FDP fordern ein Umdenken. Doch im Wahlkampf ist das Thema heikel.

von Martin Greive, Thomas Sigmund

FDP-Chef Lindner: „Schulz führt die SPD stramm nach links“

FDP-Chef Lindner

„Schulz führt die SPD stramm nach links“

Martin Schulz, designierter SPD-Kanzlerkandidat, will offenbar die unter Gerhard Schröder eingeführte Sozialreform Agenda 2010 verändern. FDP-Chef Christian Lindner macht deutlich, was er davon hält.

KfW: Kreditanstalt mit Mängeln

KfW

Premium Kreditanstalt mit Mängeln

Die Finanzaufsicht Bafin moniert Probleme bei der KfW – und prüft höhere Kapitalanforderungen. Vor allem zahlreiche Mängel bei der IT beunruhigen die Kontrolleure. Die Bundesregierung könnte Abhilfe schaffen.

von Michael Brächer, Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Deutsche Industriepolitik: Immer wieder Opel

Deutsche Industriepolitik

Premium Immer wieder Opel

PSA will Opel übernehmen – und die Politik mischt sich mal wieder ein. In einem Wahljahr ist aber nicht mit einer wirtschaftspolitisch vernünftigen Lösung zu rechnen. Marktwirtschaft sieht anders aus. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

CDU-Politiker Carsten Linnemann: „Schulz setzt auf die Ängste der Bürger“

CDU-Politiker Carsten Linnemann

Premium „Schulz setzt auf die Ängste der Bürger“

Der Chef der Mittelstandsvereinigung spricht bei seinem Auftritt im Handelsblatt Wirtschaftsclub über die Strategie der Union gegen den SPD-Kanzlerkandidaten.

von Thomas Sigmund, Gregor Peter Schmitz

Carsten Linnemann: „Schulz setzt auf die Ängste der Bürger“

Carsten Linnemann

„Schulz setzt auf die Ängste der Bürger“

Im Interview spricht der Chef der Mittelstandsvereinigung über die Strategie der Union gegen den SPD-Kanzlerkandidaten – und warum er glaubt, dass Schulz inhaltlich zu stellen sein wird.

von Thomas Sigmund, Gregor Peter Schmitz

Neuer Gegner im Visier: Wie die Union sich jetzt auf Martin Schulz einstellt

Neuer Gegner im Visier

Premium Wie die Union sich jetzt auf Martin Schulz einstellt

Mit dem designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz muss die Union ihre Strategie im Wahljahr anpassen. Der neue Gegenkandidat wird unangenehm sein. Das hat eine Konsequenz: CDU und CSU schließen jetzt die Reihen.

von Thomas Sigmund, Daniel Delhaes

Abgang von SPD-Chef Gabriel: Wirtschaft ohne Stimme

Abgang von SPD-Chef Gabriel

Premium Wirtschaft ohne Stimme

Das Bundeswirtschaftsministerium wechselt inzwischen schneller die Chefs als ein Start-up-Unternehmen. Mit dem Abgang von Gabriel fehlt der Wirtschaft nun ein Ansprechpartner. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Reaktion auf Brexit und Trump: Gabriels Plan für ein neues Europa

Reaktion auf Brexit und Trump

Premium Gabriels Plan für ein neues Europa

Nach dem Brexit und der US-Wahl fordert Vizekanzler Sigmar Gabriel einen radikalen Kurswechsel in der Europäischen Union. Im Interview mit dem Handelsblatt skizziert er seine Vorstellungen von einem neuen „Kerneuropa“.

von Klaus Stratmann, Thomas Sigmund

Sigmar Gabriel im Interview: „Jetzt ist die Zeit, Europa zu stärken“

Sigmar Gabriel im Interview

Premium „Jetzt ist die Zeit, Europa zu stärken“

Der Wirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel spricht im Handelsblatt-Interview über die Folgen des Brexits, die USA unter Trump und die deutsche Energiewende. Er fordert ein Europa, das sich gemeinsam aufstellt.

von Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×