Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Der Autor ist Ressortleiter Wirtschaft und Politik.

Thomas Sigmund

  • Handelsblatt
  • Ressortleiter Politik und Leiter des Hauptstadtbüros

Seit September 2013 ist er Ressortleiter Politik und Leiter des Hauptstadtbüros.

Weitere Artikel dieses Autors

Wirtschaftsministerin Zypries im Interview: „Die Diesel-Krise ist selbst verursacht“

Wirtschaftsministerin Zypries im Interview

Premium „Die Diesel-Krise ist selbst verursacht“

Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries kritisiert im Interview die Autohersteller scharf. Die Dieselmanipulationen würden die Stellung der Industrie gefährden. Sie fordert mehr Engagement bei der Aufarbeitung.

von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Scheidender Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs: „Als Minister hätte ich einiges anders angepackt“

Scheidender Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs

Premium „Als Minister hätte ich einiges anders angepackt“

Michael Fuchs verkaufte früher Taschenrechner, die auf Knopfdruck Euro in D-Mark umrechneten. Später bestimmte er über Jahre die Wirtschaftspolitik der Union mit. Vor seinem Ausscheiden aus dem Bundestag zieht er Bilanz.

von Thomas Sigmund, Daniel Delhaes

Kommentar zur Diesel-Debatte: Der verunsicherte Käufer

Kommentar zur Diesel-Debatte

Premium Der verunsicherte Käufer

Wer sich ein Auto kauft, darf von den Herstellern zurecht eine saubere Technologie verlangen, statt von der Politik enteignet zu werden. Man wünscht sich in diesen Zeiten den Autokanzler Schröder zurück. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

CSU stellt Bayernplan vor: Horst Seehofer und seine „Bad Bank“

CSU stellt Bayernplan vor

Horst Seehofer und seine „Bad Bank“

Eigentlich soll es in Seehofers „Bayernplan“ ums parteieigene CSU-Programm gehen. Stattdessen wirkt es wie ein Abklatsch des gemeinsamen Wahlprogramms mit der CDU. Und der Parteichef wirkt kleiner denn je. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Handelsüberschuss: Das Problem der anderen

Handelsüberschuss

Premium Das Problem der anderen

Die Kritik des „Economist“ an Deutschlands Exportstärke ist wohlfeil – denn der Überschuss in der Leistungsbilanz ist nicht gefährlich. Den anderen Nationen fehlt die Wettbewerbsfähigkeit. Eine Replik.

von Thomas Sigmund

G20-Gipfel in Hamburg: Trump ist beim Klimaschutz isoliert

G20-Gipfel in Hamburg

Trump ist beim Klimaschutz isoliert

Die G20-Regierungschefs lösen ihren Handelsstreit – ein Erfolg in einem von Ausschreitungen gezeichneten Gipfel. Auch beim Klimaschutz zeichnet sich ein Kompromiss ab. Allerdings sorgt ein Thema noch für Streit.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund, Torsten Riecke

G20-Gipfel: Merkels Sorge vor der doppelten Niederlage

G20-Gipfel

Merkels Sorge vor der doppelten Niederlage

Der zweite und letzte Gipfeltag in Hamburg startet für Kanzlerin Merkel unter schwierigen Bedingungen: Krawalle werfen einen Schatten auf den G20-Gipfel. Ob den Regierungschefs eine Einigung gelingt, ist nicht sicher.

von Thomas Sigmund, Jan Hildebrand, Martin Greive

Kritik am G20-Standort: Warum zur Hölle Hamburg?

Kritik am G20-Standort

Warum zur Hölle Hamburg?

Angesichts der gewaltsamen Proteste wird die Kritik immer lauter, dass Kanzlerin Angela Merkel ausgerechnet Hamburg für den G20-Gipfel ausgesucht hat. Wie kam die Entscheidung für die alternative Hansestadt zustande?

von Jan Hildebrand, Martin Greive, Thomas Sigmund

Analyse zu G20: Der brüchige Handelsfrieden

Analyse zu G20

Premium Der brüchige Handelsfrieden

Überschattet von Gewalt haben sich die G20-Regierungschefs auf ein Bekenntnis zum Freihandel verständigt. Doch die Gefahr des Protektionismus ist damit nicht gebannt. Trump droht vor allem beim Stahl mit neuen Zöllen.

von Torsten Riecke, Martin Greive, Thomas Sigmund, Jan Hildebrand

Exportüberschuss: IWF fordert mehr Investitionen von Deutschland

Exportüberschuss

IWF fordert mehr Investitionen von Deutschland

Pünktlich zum G20-Gipfel übt der Weltwährungsfonds in seinem neuen Länderbericht Kritik an Deutschlands Wirtschaftspolitik. Die Bundesregierung müsse mehr investieren – und steigende Armutsrisiken bekämpfen.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Krawalle und niedrige Erwartungen: Eine schlechte Visitenkarte für Deutschland

Krawalle und niedrige Erwartungen

Eine schlechte Visitenkarte für Deutschland

Bislang ist dieser G20-Gipfel kein Erfolg. Die Szenerie in der Stadt ist beschämend, die Sicherheitslage kritisch. Und von den Staatschefs erwartet niemand große Leistungen. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Merkel muss Kompromisse finden: Der G20-Basar

Merkel muss Kompromisse finden

Der G20-Basar

Jetzt wird es ernst: Der G20-Gipfel beginnt am Vormittag offiziell. Gastgeberin Merkel will ein Scheitern unbedingt verhindern. Jeder Regierungschef soll etwas bekommen, damit alle der Abschlusserklärung zustimmen.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Torsten Riecke, Thomas Sigmund

Krisengespräch mit Merkel: Ein 19 gegen Trump will Deutschland vermeiden

Krisengespräch mit Merkel

Ein 19 gegen Trump will Deutschland vermeiden

US-Präsident Trump und Bundeskanzlerin Merkel haben sich kurz vor dem G20-Gipfelstart im Hamburger Nobelhotel „Atlantic“ zu Gesprächen getroffen. Die Lage ist verzwickt – vor allem bei den Themen Freihandel und Klima.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Kommentar zum G20-Gipfel: Donald Trump hört zu, lernt aber nichts

Kommentar zum G20-Gipfel

Donald Trump hört zu, lernt aber nichts

Die Ziele der G20 sind zu wichtig, um sie am US-Präsidenten scheitern zu lassen. Spätestens in acht Jahren ist Trump Vergangenheit. Kanzlerin Merkel muss mit ihm reden, ohne das Trennende zu verschweigen. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

G20-Gipfel: Merkels schwierige Mission

G20-Gipfel

Premium Merkels schwierige Mission

Die Kanzlerin muss in Hamburg kämpfen: Der traditionelle G20-Kompromiss der Staats- und Regierungschefs gilt als fast unmöglich. Vor allem Trump blockiert bei den Kernthemen.

E-Auto-Prämie: Millionen vom Bund – auch für Tesla

E-Auto-Prämie

Millionen vom Bund – auch für Tesla

Damit die Deutschen endlich mehr Elektroautos fahren, wird jeder E-Auto-Kauf von der Bundesregierung mit 4.000 Euro unterstützt. Auch der US-Elektroautopionier Tesla profitiert.

von Thomas Sigmund

Kommentar zu CDU/CSU: Wahlprogramm für die Sommerferien

Kommentar zu CDU/CSU

Premium Wahlprogramm für die Sommerferien

Die Wahlprogramme von Union wie SPD strahlen eher gepflegte Langeweile aus, statt den nötigen Mut für Veränderungen aufzubringen. Und der richtige Wahlkampf beginnt erst Anfang September. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Interview mit Thomas de Maizière: „Die Gesellschaft verroht“

Interview mit Thomas de Maizière

„Die Gesellschaft verroht“

Künftig dürfen Beamte auch WhatsApp-Nachrichten mitlesen, um Verdächtige auszuspähen. Thomas de Maizière kann die Proteste nicht verstehen. Im Interview spricht er über die Hackerangriffe und seine persönliche Zukunft.

von Dana Heide, Thomas Sigmund

Kritik an Steuerkonzept: Handwerk fühlt sich von SPD benachteiligt

Kritik an Steuerkonzept

Premium Handwerk fühlt sich von SPD benachteiligt

Das Steuerkonzept der SPD, mit dem sie in den Wahlkampf ziehen will, sorgt für Unmut beim deutschen Handwerk. Der Zentralverband sieht erhebliche negative Folgen für seine Unternehmen.

von Thomas Sigmund

FDP, Grüne, Linkspartei und AFD: Der Kampf um Platz drei im Bundestag

FDP, Grüne, Linkspartei und AFD

Premium Der Kampf um Platz drei im Bundestag

Vier Parteien streiten bei der Bundestagswahl um einen Platz auf dem Treppchen hinter CDU und SPD. Die besten Chancen hat momentan die FDP. Auffällig ist, wie sich Liberale und Grüne gegenseitig schonen. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Elektromobilität: Peking frustriert die Autoindustrie

Elektromobilität

Premium Peking frustriert die Autoindustrie

Gibt Peking bei der gefürchteten Quote für Elektroautos nach? Die chinesische und die deutsche Regierung ringen seit Wochen um eine Lösung. Die Bundesregierung bleibt verhalten optimistisch.

von Stephan Scheuer, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil: „Wer koalieren will, muss auf uns zukommen“

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil

Premium „Wer koalieren will, muss auf uns zukommen“

Der SPD-Generalsekretär spricht im Interview über Steuern, europäische Solidarität und die Abgrenzung von der Union. Die SPD will einen echten Wettbewerb zwischen den beiden Volksparteien hinbekommen.

von Martin Greive, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

BDI-Präsident Dieter Kempf: „Die Idee TTIP ist nicht tot“

BDI-Präsident Dieter Kempf

Premium „Die Idee TTIP ist nicht tot“

Der BDI-Präsident spricht im Interview über die Bedeutung des Freihandels, das Problem des deutschen Leistungsbilanzüberschusses und warum ihm der twitternde US-Präsident Donald Trump auf die Nerven geht.

von Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Roland Koch über Helmut Kohl: „Er hat Menschen persönlich an sich gebunden“

Roland Koch über Helmut Kohl

Premium „Er hat Menschen persönlich an sich gebunden“

Roland Koch hat fast seine gesamte politische Laufbahn an der Seite Helmut Kohls verbracht. Im Interview erklärt Koch, warum die CDU Kohl auch nach der Spendenaffäre gebraucht hätte und was den Altkanzler ausgemacht hat.

von Daniel Delhaes, Thomas Sigmund

Macron und Merkel – en marche?: Zwei für Europa

Macron und Merkel – en marche?

Premium Zwei für Europa

Kann die Wahl in Frankreich auch ein Neuanfang für Europa sein? Emmanuel Macron und Angela Merkel wollen ihre Länder wieder zum Motor der EU machen. Doch dafür müssen Deutsche wie Franzosen alte Dogmen überwinden.

von Thomas Hanke, Thomas Sigmund

FDP-Chef Lindner im Interview: „Jetzt wäre die Zeit für eine Agenda 2030“

FDP-Chef Lindner im Interview

„Jetzt wäre die Zeit für eine Agenda 2030“

Geht es nach Lindner, soll NRW künftig bundespolitische Impulse setzen. Zunächst will er ein Einwanderungsgesetz anschieben. Hilfen für Air Berlin lehnt er ab. Auch über Schulz und Merkel äußert er sich deutlich.

von Thomas Sigmund, Dana Heide

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann: „Betriebsräte sind keine Vorstände, das gilt auch für ihr Entgelt“

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann

Premium „Betriebsräte sind keine Vorstände, das gilt auch für ihr Entgelt“

Deutschlands mächtigster Gewerkschafter übt im Interview Kritik an den eigenen Reihen: Jörg Hofmann hält einige Arbeitnehmervertreter in Top-Positionen für überbezahlt. Allerdings nicht so sehr wie die Manager.

von Thomas Sigmund, Frank Specht

Wirtschaftswachstum: Die neuen Traummaße der FDP

Wirtschaftswachstum

Premium Die neuen Traummaße der FDP

Die FDP erklärt ausufernden Sozialabgaben und horrenden Staats- und Steuerquoten den Kampf. Michael Theurer hat das Wirtschaftskonzept der Liberalen vorgelegt. Der Titel lautet: „40:20:40“.

von Thomas Sigmund

Gabriel unterstützt Katar: Angst vor der Eskalation am Golf

Gabriel unterstützt Katar

Premium Angst vor der Eskalation am Golf

Die Wirtschaft ist besorgt wegen des Konflikts am Golf: Der bedeutende Investor Katar ist auch der weltgrößte Flüssiggasexporteur. Außenminister Gabriel spricht von der „Trumpisierung“ des Mittleren Ostens.

von Mathias Brüggmann, Thomas Sigmund

Außenminister stützt Katar: Gabriel kritisiert „Trumpisierung“ des Mittleren Ostens

Außenminister stützt Katar

Gabriel kritisiert „Trumpisierung“ des Mittleren Ostens

Saudi-Arabien will im Nahen Osten die dominante Macht sein – und sieht Donald Trump an seiner Seite. In Berlin stößt das harte Vorgehen gegen Katar jedoch auf Missfallen. Außenminister Sigmar Gabriel findet klare Worte.

von Thomas Sigmund

USA gegen Deutschland: Das Zerwürfnis

USA gegen Deutschland

Premium Das Zerwürfnis

Was Irak-Krieg oder NSA-Abhöraktionen nicht vermochten, hat Trump in wenigen Monaten geschafft: Die Kanzlerin distanziert sich von Amerika. Der Graben ist tief wie seit Jahrzehnten nicht – eine bedrohliche Entwicklung.

von Sven Afhüppe, Moritz Koch, Jens Münchrath, Torsten Riecke, Thomas Sigmund

Kampf ums Klima: Abschied von Paris

Kampf ums Klima

Premium Abschied von Paris

Steigt Trump aus dem Pariser Abkommen aus? Dann könnte China zu Europas wichtigstem Verbündeten werden. Doch in Wirtschaftsfragen bleibt Peking hart. Zum Besuch von Premier Li in Berlin und Brüssel machen Firmen Druck.

Transatlantische Beziehungen: Die Zeitenwende

Transatlantische Beziehungen

Premium Die Zeitenwende

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt nach dem G7-Gipfel die transatlantischen Beziehungen infrage – und erntet dafür breite Zustimmung. Nicht nur in der Wirtschaft. Der Frust über Trump scheint sehr tief zu sitzen.

US-Präsident Donald Trump: Trump als „Bad Boy“ der G7

US-Präsident Donald Trump

Premium Trump als „Bad Boy“ der G7

US-Präsident Donald Trump ist drauf und dran, die Werteordnung der westlichen Welt aus den Angeln zu heben. Und schadet damit nicht nur den deutschen Interessen, sondern langfristig auch denen der USA. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Bilanz des G7-Treffens: Sechs zu eins gegen Trump

Bilanz des G7-Treffens

Premium Sechs zu eins gegen Trump

Auch wenn die restlichen sechs Regierungschefs sich für den Klimaschutz einsetzen – Donald Trump blieb unnachgiebig. Die Ergebnisse des G7-Treffens blieben mager. Jetzt muss es der G20-Gipfel richten. Eine Analyse.

von Regina Krieger, Thomas Sigmund

G7-Gipfel: Merkel wirft den USA Blockade vor

G7-Gipfel

Merkel wirft den USA Blockade vor

Die Differenzen zwischen den USA und den anderen Staaten beim G7-Gipfel sind deutlicher denn je. Die USA blockieren sogar einen wichtigen Durchbruch beim Thema Klima. Angela Merkel findet das „sehr unzufriedenstellend“.

von Regina Krieger, Thomas Sigmund

G7-Gipfel: Lost in Translation

G7-Gipfel

Lost in Translation

Erst gibt es Rätselraten um einen anti-deutschen Satz des US-Präsidenten, dann „ehrliche“ Verhandlungen. Am Ende des ersten G7-Tages sagen die Staats- und Regierungschefs immerhin dem Terrorismus den Kampf an.

von Regina Krieger, Thomas Sigmund

G7-Gipfel: Schadensbegrenzung beim Sightseeing

G7-Gipfel

Schadensbegrenzung beim Sightseeing

Nach den kolportierten Tiraden des US-Präsidenten gegen Deutschland begegnet Trump-Sprecher Sean Spicer zufällig einem Handelsblatt-Reporter. Spicer nutzt das Treffen: Trump habe ungeheuer viel Respekt vor den Deutschen.

von Thomas Sigmund, Jan Hildebrand

Interview mit ICC-Chef Sunil Mittal: „Alle müssen von Globalisierung profitieren“

Interview mit ICC-Chef Sunil Mittal

Premium „Alle müssen von Globalisierung profitieren“

Deutschland sollte schon bald ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen, fordert der Chef der Internationalen Handelskammer. Vor dem G7-Gipfel spricht er zudem über Gerechtigkeit, Protektionismus und Donald Trump.

von Thomas Sigmund, Martin Greive, Hans-Jürgen Jakobs

G7-Gipfel auf Sizilien: Vier neue Chefs und wenig Gemeinsamkeiten

G7-Gipfel auf Sizilien

Vier neue Chefs und wenig Gemeinsamkeiten

Beim G7-Gipfel auf Sizilien setzt die deutsche Wirtschaft auf eine gemeinsame Haltung in der Handels- und Klimapolitik. Doch das ist illusorisch. Auch Gastgeber Italien wird bei einem brisanten Thema Abstriche machen.

von Regina Krieger, Thomas Sigmund

Bundestagswahlkampf: Innere Unsicherheit

Bundestagswahlkampf

Premium Innere Unsicherheit

Nach Landtagswahl-Debakel in NRW schlägt SPD-Kanzlerkandidat Schulz einen harten Sound in der Sicherheitspolitik an. Genauso panisch hat sich vor einigen Tagen Bundesinnenminister De Maizière verhalten. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Nach NRW-Wahlsieg: Sehnsucht nach Schwarz-Gelb im Bund

Nach NRW-Wahlsieg

Premium Sehnsucht nach Schwarz-Gelb im Bund

Neue Planspiele nach der NRW-Wahl: Nicht nur in den Unternehmen gibt es den Wunsch nach einer Koalition zwischen Kanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner. Die Allianz gilt auch wieder als realistische Blaupause für Berlin.

von Daniel Delhaes, Martin Greive, Thomas Sigmund

Landtagswahlerfolge der CDU: Merkel macht sie alle klein

Landtagswahlerfolge der CDU

Premium Merkel macht sie alle klein

Die Kanzlerin wirkt nach der NRW-Wahl unkaputtbar. Das Wettrennen zwischen ihr und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz erinnert an das Märchen vom Hasen und vom Igel. Doch das gilt nicht nur für Schulz. Eine Analyse.

von Thomas Sigmund

Freihandel: Europas Kräftemessen mit China

Freihandel

Premium Europas Kräftemessen mit China

Die zweitgrößte Volkswirtschaft zeigt sich von ihrer harten Seite: Bei einer Handelserklärung gibt sich Peking kompromisslos und verprellt die Europäer. Der nächste Schlagabtausch droht beim Deutschland-Besuch von...

von Dana Heide, Till Hoppe, Stephan Scheuer, Thomas Sigmund

Landtagswahl in NRW: Der eigentliche Star ist die FDP

Landtagswahl in NRW

Der eigentliche Star ist die FDP

Die FDP feiert in NRW ein historisches Ergebnis und bereitet ihre Rückkehr in den Bundestag vor. Christian Lindner ist dabei nicht der einzige Trumpf der Partei. Die besinnt auf liberale Tugenden. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

FDP-Chef Christian Lindner: „Gier des Staates hat kleptokratische Züge angenommen“

FDP-Chef Christian Lindner

Premium „Gier des Staates hat kleptokratische Züge angenommen“

FDP-Chef Christian Lindner fordert den Staat auf, einen Teil der Milliardenüberschüsse an die Bürger zurückzugeben. 30 bis 40 Milliarden Euro jährliche Entlastung seien bis Ende des Jahrzehnts erreichbar.

von Thomas Sigmund

3,9 Millionen zahlen Spitzensteuersatz: Der nimmersatte Staat

3,9 Millionen zahlen Spitzensteuersatz

Premium Der nimmersatte Staat

Neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums zeigen: Bereits 3,9 Millionen Deutsche zahlen den Spitzensteuersatz. Forderungen nach einer Entlastung der Bürger werden immer lauter – zumal die Staatseinnahmen weiter steigen.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Kommentar zum SPD-Wirtschaftsprogramm: Schulz ist kein Schröder

Kommentar zum SPD-Wirtschaftsprogramm

Premium Schulz ist kein Schröder

Nach dem Debakel für die SPD in Schleswig-Holstein hatte die Partei auf einen Befreiungsschlag von Martin Schulz gehofft. Doch der Kanzlerkandidat bleibt wirtschaftspolitisch weiter im Ungefähren. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

Kommentar zu Schleswig-Holstein: Der Schulz-Malus

Kommentar zu Schleswig-Holstein

Premium Der Schulz-Malus

Schulz-Hype – war da was? Die SPD hat nach dem Saarland nun auch in Schleswig-Holstein eine krachende Niederlage eingefahren. Fast meint man, einer Kernschmelze des Kanzlerkandidaten Schulz zuzusehen. Ein Kommentar.

von Thomas Sigmund

World Economic Forum: Deutsche Wirtschaft für Afrika

World Economic Forum

Premium Deutsche Wirtschaft für Afrika

Noch produziert Afrika fast nichts, was die Welt braucht. Auch um Flüchtlingsströme zu verhindern, will die Bundesregierung dem Kontinent ökonomisch auf die Beine helfen – mit Hilfe der Unternehmen.

von Dana Heide, Wolfgang Drechsler, Thomas Sigmund

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×