Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Till Hoppe

Till Hoppe

  • Handelsblatt
  • Europa - Korrespondent in Brüssel

Till Hoppe (Jahrgang 1978) fing 2008 als Jungredakteur beim Handelsblatt an, nachdem er zuvor die verlagseigene Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert hatte. In der HB-Redaktion hat der am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin diplomierte Politikwissenschaftler schon einige Stationen durchlaufen: Er berichtete unter anderem über IT-Unternehmen, war Blattmacher im Unternehmensressort und koordinierte die Auslandskorrespondenten. Von 2012 bis 2016 berichtete er aus dem Berliner Büro über die Hauptstadtpolitik mit den Schwerpunkten Verteidigung, Inneres und Cyber. Seit Mitte 2016 schreibt er als Brüssel-Korrespondent über die Europäische Union.

Weitere Artikel dieses Autors

Maut-Einführung in Deutschland: Ein wackliges Versprechen

Maut-Einführung in Deutschland

Premium Ein wackliges Versprechen

Die Bundesregierung will ihr Wort brechen und einen EU-Vorstoß zur Maut nicht unterstützen. Damit gerät das deutsche Projekt in Gefahr. SPD und Linke sehen darin den Versuch, die eigenen Bürger hinters Licht zu führen.

von Daniel Delhaes, Till Hoppe

Regeln gegen Firmenübernahmen: Ringen um die Deutungshoheit

Regeln gegen Firmenübernahmen

Premium Ringen um die Deutungshoheit

Wirtschaftsministerin Zypries feiert neue EU-Regeln zum Schutz vor chinesischen Investoren, es soll kein zweites Kuka geben. Die Industrie hingegen beklagt Einmischung. Und die EU-Kommission widerspricht beiden.

von Dana Heide, Till Hoppe

EU-Justizkommissarin Věra Jourová: Auf Datenschutz-Mission bei Google und Facebook

EU-Justizkommissarin Věra Jourová

Auf Datenschutz-Mission bei Google und Facebook

Ende des Jahres endet das Datenschutzabkommen zwischen den USA und Europa. EU-Justizkommissarin Věra Jourová trifft sich mit Google und Facebook zum Erfahrungsaustausch. Davon hängt ab, ob das Abkommen verlängert wird.

von Till Hoppe

Euro für alle?: Junckers Vision für Europa

Euro für alle?

Premium Junckers Vision für Europa

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will den Euro in weiteren EU-Staaten einführen. Während die Bundesregierung positiv reagiert, warnen Ökonomen vor einer überstürzten Erweiterung der Währungsunion.

von Till Hoppe, Jan Hildebrand, Jan Mallien, Martin Greive

Kein Ausverkauf von Schlüsseltechnologien: EU plant besseren Schutz vor Firmenübernahmen

Kein Ausverkauf von Schlüsseltechnologien

Premium EU plant besseren Schutz vor Firmenübernahmen

Ein zweites Kuka soll es nicht geben: Die Bundesregierung konnte die Übernahme des Roboterherstellers durch die Chinesen nicht verhindern, nun will die EU die Regelungen verschärfen. Die Initiative zielt auf China.

von Klaus Stratmann, Till Hoppe

Cybersicherheit in der EU: Eine Blaupause für den Ernstfall

Cybersicherheit in der EU

Eine Blaupause für den Ernstfall

Die EU-Kommission will den Schutz vor Cyberangriffen verbessern und IT-Produkte sicherer machen. Experten gehen die Vorschläge allerdings nicht weit genug.

von Till Hoppe

Verbraucherschützer kritisieren Umrüstung: Blauer Brief an Volkswagen

Verbraucherschützer kritisieren Umrüstung

Premium Blauer Brief an Volkswagen

Europas Verbraucherschützer erhöhen den Druck auf VW: Sie kritisieren, dass ein großer Teil der manipulierten Diesel noch nicht repariert ist – und fordern, den Käufern weiter entgegenzukommen. Der Konzern hält dagegen.

von Till Hoppe, Stefan Menzel

Juncker weist Orban in die Schranken: „Solidarität ist keine Einbahnstraße“

Juncker weist Orban in die Schranken

„Solidarität ist keine Einbahnstraße“

Viktor Orban bittet die EU für seinen Grenzzaun zur Kasse. Nun hat Jean-Claude Juncker Ungarns Ministerpräsident eine Absage erteilt. Solidarität sei kein À-la-carte-Gericht, schreibt der EU-Kommissionspräsident.

von Till Hoppe

Pariser Flüchtlingsgipfel mit Signalwirkung: Europas neue Außengrenze

Pariser Flüchtlingsgipfel mit Signalwirkung

Premium Europas neue Außengrenze

Nordafrika soll als Vorposten der EU künftig dabei helfen, die Flüchtlingsströme übers Mittelmeer einzudämmen. Merkel und Macron stellen im Gegenzug Milliarden in Aussicht. Das Signal soll auch den Rest der EU einen.

von Till Hoppe, Regina Krieger, Tanja Kuchenbecker

Appell von DIHK und britischer Handelskammer: Ungewohntes Brexit-Bündnis

Appell von DIHK und britischer Handelskammer

Premium Ungewohntes Brexit-Bündnis

Vor der neuen Verhandlungsrunde über den Brexit richten DIHK und britische Handelskammer einen gemeinsamen Appell an die Politik. „Die Bedingungen für den Ausstieg sind noch immer vollkommen unklar“, kritisieren sie.

von Till Hoppe, Kerstin Leitel

Entsendung von Arbeitern: Europas Baustelle

Entsendung von Arbeitern

Premium Europas Baustelle

Viele Beschäftigte werden von ihren Firmen im Ausland eingesetzt. Das sorgt nun für Streit in der EU. Länder wie Deutschland wollen Sozialdumping verhindern. Die Osteuropäer sehen ihre Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr.

von Till Hoppe, Hans-Peter Siebenhaar, Frank Specht

Kommentar zum Dauerstreit mit der Türkei: Das alte Katz-und-Maus-Spiel

Kommentar zum Dauerstreit mit der Türkei

Premium Das alte Katz-und-Maus-Spiel

Die deutschen und türkischen Verhaltensmuster im Dauer-Streit sind mittlerweile eingespielt. Erdogan braucht das Feindbild viel dringender als umgekehrt. Doch die Zeit spielt der EU in die Hände. Ein Kommentar.

von Till Hoppe

Kurs nach Gewalt in Charlottesville: Trump eint Europa

Kurs nach Gewalt in Charlottesville

Premium Trump eint Europa

Der US-Präsident hat mit seinem unentschlossenen Kurs gegenüber Rassisten einen Proteststurm entfacht. Die Kritik reicht von Berlin über Brüssel bis London. In den USA kommt Widerspruch von Wirtschaft und Militärs.

von Jan Hildebrand, Till Hoppe, Torsten Riecke

Streit um Air-Berlin-Staatskredit: Nicht systemrelevant

Streit um Air-Berlin-Staatskredit

Premium Nicht systemrelevant

Mit dem Kredit des Bundes kann Air Berlin wohl noch drei Monate weiter fliegen. Es wachsen jedoch die Zweifel, ob die 150 Millionen Euro jemals zurückgezahlt werden. Gleichwohl verteidigt die Kanzlerin die Unterstützung.

Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Weder Schwarz noch Weiß

Kommentar zur Flüchtlingspolitik

Premium Weder Schwarz noch Weiß

Die Retter im Mittelmeer müssen sich der Politik fügen – und die Politik muss mehr für die Geretteten tun. Einfache Lösungen werden sich im Umgang mit Flucht und Migration nicht finden. Ein Kommentar.

von Till Hoppe

EU erwägt Zollunion: Neue Hilfe für Afrika

EU erwägt Zollunion

Premium Neue Hilfe für Afrika

Angela Merkel berät im Kanzleramt mit Experten über die Flüchtlingskrise. Wie lassen sich Fluchtursachen bekämpfen? Aus Brüssel kommt eine neue Idee: eine Zollunion mit nordafrikanischen Staaten.

von Jan Hildebrand, Till Hoppe

Zukunft der Autoindustrie: Die schwierige Abkehr vom Verbrennungsmotor

Zukunft der Autoindustrie

Die schwierige Abkehr vom Verbrennungsmotor

Die EU-Kommission diskutiert über neue Zielvorgaben für emissionsarme Automobile. Das deutsche Wirtschaftsministerium begrüßt die Überlegungen. Doch die Details sind noch offen.

von Till Hoppe, Dana Heide

Dieselskandal: EU prüft Quote für E-Autos

Dieselskandal

Premium EU prüft Quote für E-Autos

Die EU-Kommission überlegt, ab 2025 eine verbindliche Quote für Elektroautos einzuführen. Der Branchenverband VDA lehnt das ab. Doch das Vertrauen der EU haben die Hersteller längst verspielt.

von Till Hoppe, Lukas Bay, Martin-W. Buchenau, Daniel Delhaes, Silke Kersting

Brexit-Zahlung an EU: Theresa May will bis 40 Milliarden Euro zahlen

Brexit-Zahlung an EU

Theresa May will bis 40 Milliarden Euro zahlen

Großbritannien hat noch eine offene Rechnung. Premierministerin Theresa May soll bereit sein, bis zu 40 Milliarden Euro für den Austritt aus der EU zu zahlen – und stellt Bedingungen, die Brüssel missfallen.

von Kerstin Leitel, Till Hoppe

Kommentar zur Flüchtlingspolitik Italiens: Auf dem richtigen Weg

Kommentar zur Flüchtlingspolitik Italiens

Premium Auf dem richtigen Weg

In den libyschen Hoheitsgewässern operieren zu können, ist ein wichtiger Schritt für Italien, aber auch für die EU. Wenn aber nicht eine Vielzahl weiterer Schritte folgt, wird dieser ohne große Wirkung bleiben.

von Till Hoppe

US-Sanktionen gegen Russland: Europa – zwischen den Fronten

US-Sanktionen gegen Russland

Premium Europa – zwischen den Fronten

Europa droht in einen möglichen Handelskrieg zwischen Washington und Moskau hineingezogen zu werden. Die neuen US-Sanktionen gegen Russland treffen auch europäische Firmen. Bundesregierung und Wirtschaft wollen sich...

von Till Hoppe, Moritz Koch, Torsten Riecke, Klaus Stratmann

Dieselskandal: EU-Behörde wirft VW Täuschung vor

Dieselskandal

EU-Behörde wirft VW Täuschung vor

Volkswagen droht im Dieselskandal neuer juristischer Ärger. Die EU-Antibetrugsbehörde empfiehlt deutschen Staatsanwälten ein Strafverfahren gegen zwei Manager. Es geht um vergünstigte Kredite, die VW erhalten hat.

von Till Hoppe, Volker Votsmeier

US-Sanktionen gegen Russland: Bumerang für Trump und die USA

US-Sanktionen gegen Russland

Premium Bumerang für Trump und die USA

Der US-Kongress hat Trump neue Sanktionen gegen Russland aufgezwungen. Die Reaktion aus Moskau ließ nicht lange auf sich warten. Das russisch-amerikanische Verhältnis wird zunehmend vergiftet – und besorgt die EU.

Abkommen zwischen EU und Japan: „Die Fahne des Freihandels hissen“

Abkommen zwischen EU und Japan

„Die Fahne des Freihandels hissen“

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat für die Reise zum G20-Gipfel nach Hamburg ein besonderes Mitbringsel: ein Handelsabkommen mit der Europäischen Union. Was der Deal bringen soll.

von Till Hoppe, Martin Kölling

Kommentar zur Flüchtlingskrise in Europa: Die zarte Pflanze Solidarität

Kommentar zur Flüchtlingskrise in Europa

Premium Die zarte Pflanze Solidarität

Noch ist die Lage in Italien längst nicht mit jener im Herbst 2015 auf dem Balkan zu vergleichen. Doch steigt die Zahl der Flüchtenden über das Mittelmeer weiter, könnte das Europa erneut spalten. Ein Kommentar.

von Till Hoppe

Politisches Abkommen: EU und Japan einigen sich auf Handelsdeal

Politisches Abkommen

EU und Japan einigen sich auf Handelsdeal

Für die EU und Merkel ist es ein wichtiger Erfolg: Die beiden Wirtschaftsmächte Deutschland und Japan einigen sich im Grundsatz auf den Abbau von Handelsschranken, und senden damit vor dem G20-Gipfel ein Signal an Trump.

von Till Hoppe

EU-Kommissarin Cecilia Malmström: Die Handelsreisende

EU-Kommissarin Cecilia Malmström

Premium Die Handelsreisende

EU-Kommissarin Cecilia Malmström will bis zum G20-Gipfel in Hamburg ein Abkommen mit Japan aushandeln. Es soll ein erstes Signal sein an alle Freihandelsgegner – weitere sollen folgen.

von Till Hoppe

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager: Kämpferin gegen Monopolisten

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager

Premium Kämpferin gegen Monopolisten

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager macht sich daran, die Webgiganten in die Schranken zu weisen. In Brüssel wird sie wegen ihrer Erfolge schon für höhere Aufgaben gehandelt.

von Till Hoppe

Milliardenstrafe gegen Google: Großer Schlag gegen den Riesen

Milliardenstrafe gegen Google

Premium Großer Schlag gegen den Riesen

Der US-Konzern Google muss eine der heftigsten Niederlagen seiner Konzerngeschichte hinnehmen und 2,42 Milliarden Euro Strafe an die EU zahlen. Die Gegner des Internetriesen freut es – weitere Rückschläge könnten folgen.

von Till Hoppe, Johannes Steger, Dana Heide, Ina Karabasz

Bankenpleite in Italien: Staatlicher Schutzzaun

Bankenpleite in Italien

Premium Staatlicher Schutzzaun

Zwei italienische Banken, die Veneto Banca und die Banca Popolare di Vicenza, werden abgewickelt. Den Steuerzahler kostet das bis zu 17 Milliarden Euro. Dass der Staat wieder einspringt, sorgt für massive Kritik.

von Elisabeth Atzler, Martin Greive, Till Hoppe

Brexit: Theresa Mays erstes Angebot

Brexit

Theresa Mays erstes Angebot

Die britische Premierministerin hat beim EU-Gipfel zugesagt, die Rechte von Bürger aus anderen europäischen Staaten nach dem Austritt aus der Gemeinschaft zu sichern. Doch viele Fragen bleiben offen.

EU-Gipfel in Brüssel: Man wird doch auch einmal träumen dürfen

EU-Gipfel in Brüssel

Man wird doch auch einmal träumen dürfen

Könnten die Briten den Exit vom Brexit einleiten? EU-Ratspräsident Tusk hat das kurz vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel erstmals angedeutet. Die Kanzlerin betont, dass das Schicksal der Briten keine Priorität mehr hat.

von Ruth Berschens, Till Hoppe

Handel in der EU: Macron plädiert für ein „Europa, das beschützt“

Handel in der EU

Premium Macron plädiert für ein „Europa, das beschützt“

Macron hatte im Wahlkampf gefordert, dass die EU nur dort ihre Märkte öffnen solle, wo andere es ebenso halten. Doch der Vorschlag des jungen französischen Präsidenten stößt nicht nur bei der Bundesregierung auf...

von Till Hoppe

Europäische Verteidigungsunion: Gemeinsam in den Kampf

Europäische Verteidigungsunion

Premium Gemeinsam in den Kampf

Die EU-Regierungschefs wollen das Fundament für eine Verteidigungsunion legen. Die Staaten sind bereit, auf nationale Souveränität zu verzichten und bei der Verteidigung enger zusammenzuarbeiten. Sogar Frankreich ist...

von Thomas Hanke, Till Hoppe, Martin Murphy, Donata Riedel

Klimaschutz: EU will Führungsrolle übernehmen – aber wie?

Klimaschutz

Premium EU will Führungsrolle übernehmen – aber wie?

Wegen des Rückzugs der Vereinigten Staaten aus dem Pariser Klimaabkommen will die Europäische Union die Führungsrolle in der internationalen Klimapolitik übernehmen. Doch wie genau? Darüber gibt es Streit.

von Till Hoppe, Silke Kersting

Streit um Übernahmen: Ärger mit China

Streit um Übernahmen

Premium Ärger mit China

Die EU will Übernahmen durch chinesische Firmen genauer unter die Lupe nehmen – und notfalls untersagen. Das gibt den Regierungen mehr Macht, könnte aber eine Lösung in der Debatte um Zwangsquoten für E-Autos erschweren.

von Till Hoppe, Stephan Scheuer

Wahldebakel für Mays Konservative: Chaostage auf der Insel

Wahldebakel für Mays Konservative

Premium Chaostage auf der Insel

Nach dem Wahldesaster von Theresa May rumort es in der konservativen Partei. Die Zweifel, dass die britische Premierministerin mit ihrem Kurs durchkommt, wachsen. Ein Kandidat soll sich bereits in Stellung bringen.

von Katharina Slodczyk, Kerstin Leitel, Till Hoppe

EU-Reaktionen auf GB-Wahl: Kollektives Kopfschütteln

EU-Reaktionen auf GB-Wahl

Kollektives Kopfschütteln

Die EU reagiert mit Schadenfreude und mahnenden Worten auf den Wahlausgang in Großbritannien. Den Zeitplan für die Brexit-Verhandlungen will man sich vom Chaos in London nicht durcheinander bringen lassen.

von Till Hoppe

Rettung für Banco Popular: Der Ernstfall

Rettung für Banco Popular

Premium Der Ernstfall

Das spanische Geldhaus Banco Popular ist die erste Bank, die nach den neuen EU-Regeln gerettet wurde – vorerst erfolgreich. Das Geschäft wurde für einen symbolischen Euro besiegelt.

von Sandra Louven, Jan Hildebrand, Till Hoppe, Yasmin Osman

Großbritannien: Quo vadis, Theresa May?

Großbritannien

Premium Quo vadis, Theresa May?

Die britische Premierministerin hofft auf ihre Wiederwahl. Die EU wappnet sich bereits für konfliktreiche Brexit-Verhandlungen. Ein Scheitern der Gespräche hätte gravierende Folgen für die Wirtschaft beider Seiten.

von Kerstin Leitel, Till Hoppe

EU-Verteidigungsfonds: Juncker geht in die Offensive

EU-Verteidigungsfonds

Premium Juncker geht in die Offensive

Der Präsident der EU-Kommission will die Wehrhaftigkeit der EU erhöhen. Schon 2019 und 2020, also noch in der laufenden Haushaltsperiode, wird die Brüsseler Behörde für den neuen Verteidigungsfonds umfangreiche Mittel...

von Till Hoppe

Monte dei Paschi: Bankenrettung mit Schönheitsfehlern

Monte dei Paschi

Premium Bankenrettung mit Schönheitsfehlern

Seit Monaten gilt die Traditionsbank Monte dei Paschi als größtes Risiko für das europäische Finanzsystem. Jetzt scheint der Weg frei für eine Rettung. Die politischen Risiken einer Abwicklung waren schlicht zu groß.

von Regina Krieger, Till Hoppe, Martin Greive

Kampf ums Klima: Abschied von Paris

Kampf ums Klima

Premium Abschied von Paris

Steigt Trump aus dem Pariser Abkommen aus? Dann könnte China zu Europas wichtigstem Verbündeten werden. Doch in Wirtschaftsfragen bleibt Peking hart. Zum Besuch von Premier Li in Berlin und Brüssel machen Firmen Druck.

Klimaschutz: EU und China senden Signal an Trump

Klimaschutz

EU und China senden Signal an Trump

Während Donald Trump offenbar aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen will, planen die EU und China ein Bekenntnis zu der Vereinbarung. Ein neues Papier sieht auch eine engere Zusammenarbeit vor.

von Till Hoppe

EU will Autokonzerne kontrollieren: Branche unter Beobachtung

EU will Autokonzerne kontrollieren

Premium Branche unter Beobachtung

Die Autoindustrie muss sich auf deutlich strengere Abgaskontrollen einstellen – auch bislang zögernde EU-Staaten wie Deutschland machen den Weg dafür frei. Besonders der Druck auf die Dieseltechnologie wächst.

von Till Hoppe, Daniel Delhaes

USA und EU: Der unberechenbare Verbündete

USA und EU

Der unberechenbare Verbündete

Beim ersten Treffen mit den Nato-Partnern gibt es von Donald Trump anstelle von Treueschwüren eine Milliarden-Rechnung. Der US-Präsident schiebt das Nato-Bekenntnis zwar nach – doch Angela Merkel hat nun neue Probleme.

von Till Hoppe, Donata Riedel

US-Präsident in Brüssel: Bereit für die Trump-Show

US-Präsident in Brüssel

Premium Bereit für die Trump-Show

Donald Trump besucht den Nato-Gipfel, bei der Einweihungszeremonie des neuen Hauptquartiers wird der US-Präsident eine Rede halten. Und die Verbündeten werden genau hinhören – sie hoffen auf ein klares Bekenntnis.

von Till Hoppe, Donata Riedel

Streit um Freihandelsabkommen: Wirtschaftsministerin Zypries beerdigt TTIP

Streit um Freihandelsabkommen

Premium Wirtschaftsministerin Zypries beerdigt TTIP

Wirtschaftsministerin Zypries macht auf ihrer USA-Reise keinen Hehl daraus, dass sie sich nicht für TTIP einsetzen wird – und düpiert damit die Kanzlerin. Die Wirtschaft indes hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

von Dana Heide, Till Hoppe, Moritz Koch

Wirtschaftsministerin Zypries in den USA: Mission Freihandel

Wirtschaftsministerin Zypries in den USA

Premium Mission Freihandel

Bei ihrem Besuch in den USA muss Wirtschaftsministerin Zypries vor allem Erklärungsarbeit leisten. Wofür es den freien Handel braucht. Warum die WTO wichtig ist. Dafür reist sie mit einigem Gepäck an.

von Dana Heide, Till Hoppe

Strafe der EU-Kommission: Ein letzter Warnschuss für Facebook

Strafe der EU-Kommission

Ein letzter Warnschuss für Facebook

Weil Facebook bei der Übernahme von WhatsApp die EU-Kommission täuschte, sind nun 110 Millionen Euro fällig. Die Strafe dürfte der Konzern verschmerzen – aber die Waffen der Datenschützer werden schärfer. Ein Kommentar.

von Till Hoppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×