Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Tobias Döring, Redakteur Unternehmen, Handelsblatt Online

Tobias Döring

  • Handelsblatt
  • Chef vom Dienst

Vom Lokalsport zur Wirtschaft – so verlief mein Weg im Journalismus. Beim Handelsblatt bin ich seit 2012, zunächst im Online-Unternehmensressort. Dort kam ich mit vielen Branchen in Berührung: Logistik, Chemie, Pharma, Banken oder Automobil. Mein Berichterstatter-Herz hängt aber am Luftverkehr, den Flughäfen und Fluggesellschaften. Für eineinhalb Jahre führte ich Handelsblatt Online auch als Leitender Spätdienst durch den Abend.

Nach der Integration von Online- und Printredaktion arbeitete ich zunächst am Newsdesk Unternehmen – bevor ich zu meinen Online-Wurzeln zurückkehrte. Seit Juni 2016 bin ich Chef vom Dienst Online / Mobile / Social Media, manage das Nachrichtengeschäft und steuere die Webseite. „Das große Ganze“ zu sehen reizt mich an der Aufgabe, Nachrichten müssen schnell in den Kontext eingeordnet, neue Entwicklungen erkannt werden – und das schließlich in die Produktion einfließen.

Journalistisch angefangen habe ich lokal: Bei den „Ruhr-Nachrichten“ und der „WAZ“ berichtete ich über den Lokalsport in meiner Heimatstadt Bottrop. Später studierte ich Journalistik an der TU Dortmund und volontierte beim „Kölner Stadt-Anzeiger“. Obwohl ich in Düsseldorf arbeite, bin ich weiter im Ruhrgebiet zu Hause – auch in Sachen Fußball, denn Schalke bleibe ich treu.

Weitere Artikel dieses Autors

Landtagswahl im Detail: Die erfolgloseste Partei in NRW – und die teuersten Stimmen

Landtagswahl im Detail

Die erfolgloseste Partei in NRW – und die teuersten Stimmen

Armin Laschets CDU hat gewonnen, Rot-Grün wurde abgewählt. Doch welche Details stecken im NRW-Wahlergebnis? Der beste Direktkandidat und der knappste Wahlausgang – ein Blick in das vorläufige amtliche Endergebnis.

von Tobias Döring

+++ Liveblog zur Frankreich-Wahl +++: Macron wird Präsident: „Lasst uns Frankreich lieben“

+++ Liveblog zur Frankreich-Wahl +++

Macron wird Präsident: „Lasst uns Frankreich lieben“

Emmanuel Macron gewinnt die Präsidentschaftswahl in Frankreich. Tausende feiern am Pariser Louvre, Politiker aus aller Welt gratulieren – auch der US-Präsident. Die Ereignisse des Wahltags zum Nachlesen.

Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtige waren nicht an Anschlag beteiligt

Anschlag auf BVB-Bus

Verdächtige waren nicht an Anschlag beteiligt

Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der festgenommene Iraker hat den Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund nicht verübt. Dennoch bleibt er in Haft, weil er für den IS gekämpft haben soll.

Piëch trennt sich von VW-Anteilen: Der Rückzug des Patriarchen

Piëch trennt sich von VW-Anteilen

Der Rückzug des Patriarchen

Ferdinand Piëch zieht sich zurück: Der frühere VW-Aufsichtsratschef überträgt sein Aktienpaket an der Familienholding Porsche SE an Mitglieder der Familien Porsche und Piëch. Doch eine kleine Verbindung zu VW bleibt.

Fixvergütungen für Pötsch und Kollegen: VW-Aufsichtsrat streicht sich selbst den Bonus

Fixvergütungen für Pötsch und Kollegen

VW-Aufsichtsrat streicht sich selbst den Bonus

Für den Vorstand hat der Aufsichtsrat von Volkswagen unlängst eine Obergrenze bei der Vergütung beschlossen. Jetzt spart er bei sich selbst. Doch der Verdienst von Chefaufseher Pötsch kann sich immer noch sehen lassen.

Lastwagen als Tatwaffe in Berlin: Was wir bisher über den Lkw wissen

Lastwagen als Tatwaffe in Berlin

Was wir bisher über den Lkw wissen

Mit einem Lkw tötete der mutmaßliche Attentäter in Berlin zwölf Menschen, Dutzende wurden verletzt. Das Fahrzeug stammt aus Polen. Doch warum war es in Berlin? Was bisher über den Lastwagen bekannt ist.

++ Newsblog Terror in Berlin ++: IS reklamiert Anschlag für sich

++ Newsblog Terror in Berlin ++

IS reklamiert Anschlag für sich

Ein Lkw rast in einen Berliner Weihnachtsmarkt, zwölf Menschen sterben. Es war ein Anschlag. Ein Verdächtiger wurde freigelassen, der Täter bleibt flüchtig. Inzwischen hat sich der IS zur Tat bekannt.

Zum 1000. Tatort: Und der Dackel kriegt das Schnitzel

Zum 1000. Tatort

Und der Dackel kriegt das Schnitzel

„Tatort“, letztes Überbleibsel deutscher Sofadisziplin? Der Quotengigant funktioniert seit 1000 Folgen. Sechs Handelsblatt-Redakteure über ihr Verhältnis zur Krimiserie und was Grünkohl und Dackel damit zu tun haben.

Teamcheck – Gruppe E: Ein Zlatan eben ist nicht genug

Teamcheck – Gruppe E

Ein Zlatan eben ist nicht genug

Belgien wird hoch gehandelt, bei Italien kann es immer weit gehen. Und da sind noch Ibrahimovics Schweden und die nimmermüden Iren. Auf den ersten Blick ist alles offen, doch eigentlich alles klar in Gruppe E. Der Check.

von Tobias Döring

PC-Stick von Archos im Test: Die Hummel am TV-Gerät

PC-Stick von Archos im Test

Die Hummel am TV-Gerät

Und es summt und summt und summt: Der PC-Stick von Archos fällt zunächst durch den Sound seines Lüfters auf. Dann folgt die langwierige Einrichtung – und die Frage: Wofür brauche ich dieses Gerät?

von Tobias Döring

Volkswagen: Hohe Boni für Müller und Pötsch?

Volkswagen

Boni für die Chefs, „Anerkennung“ für die Belegschaft?

Volkswagen steht vor der Zerreißprobe: Während die Mitarbeiter lediglich eine geringere „Anerkennungsprämie“ erhalten sollen, bestehen die Vorstände offenbar auf ihre Bonuszahlungen. Bricht VW-Chef Müller sein Wort?

Volkswagen will T-Shirts sparen: Oberkörper frei am Band

Volkswagen will T-Shirts sparen

Oberkörper frei am Band

Absurde Sparmaßnahme: VW will seinen Bandarbeitern offenbar die T-Shirts streichen. Diese könnten nicht mehr zur Arbeitskluft zählen. Der Betriebsrat geht auf die Barrikaden – und auch von US-Behörden droht neuer Ärger.

VW und Dieselgate: „Wir sind dabei, schonungslos aufzuklären“

VW und Dieselgate

„Wir sind dabei, schonungslos aufzuklären“

In Wolfsburg sind 20.000 Menschen zusammengekommen – nicht zum Spiel des VfL, sondern zur VW-Betriebsversammlung. VW-Chef Müller beruhigt – doch von der Staatsanwaltschaft Braunschweig kommen beunruhigende Nachrichten.

Rainer Neske zur LBBW: Anshu Jains Widersacher wird Landesbank-Chef

Rainer Neske zur LBBW

Anshu Jains Widersacher wird Landesbank-Chef

Die Landesbank Baden-Württemberg steht vor einem überraschenden Führungswechsel. Rainer Neske soll neuer Chef werden. Der war einst Vorstand bei der Deutschen Bank – und überwarf sich mit Anshu Jain.

Apple-Browser stürzt ab: Einen Platten auf der Safari

Apple-Browser stürzt ab

Einen Platten auf der Safari

Erst schwächelt der iPhone-Verkauf – und jetzt auch noch der Safari-Browser. Zahlreiche Apple-Nutzer kämpfen mit Abstürzen. Warum der Browser crasht, ist noch nicht bekannt. Doch einfache Tricks versprechen Abhilfe.

Rorsted löst Hainer ab: Der Hoffnungsträger startet für Adidas

Rorsted löst Hainer ab

Der Hoffnungsträger startet für Adidas

Kasper Rorsted verlässt Henkel und wechselt zu Adidas. Dort wird der sportverliebte Däne Nachfolger von Herbert Hainer. Rorsted startet einen spannenden Wettlauf. Die Adidas-Anleger lieben ihn dafür schon jetzt.

Kasper Rorsted verlässt Dax-Konzern: Henkel schminkt sich neu

Kasper Rorsted verlässt Dax-Konzern

Henkel schminkt sich neu

Henkel-Vorstandschef Kasper Rorsted verlässt den Dax-Konzern Ende April – und geht zu Adidas. Als Nachfolger beim Düsseldorfer Traditionsunternehmen steht ein Mann aus der zweiten Reihe parat.

Dieselgate als Satire: Wie das „Yps“-Heft Winterkorn und VW veralbert

Dieselgate als Satire

Wie das „Yps“-Heft Winterkorn und VW veralbert

Wenn Volkswagen zur „Bürgerkarre“ wird: Das „Yps“-Heft nimmt den Abgasskandal aufs Korn. Der Comic kommt wirr daher, dürfte vor allem aber einen nicht freuen: Ex-VW-Chef Martin Winterkorn.

Lufthansa-Konkurrent spart: Air Berlin schafft Check-In-Automaten ab

Lufthansa-Konkurrent spart

Air Berlin schafft Check-In-Automaten ab

Vor wenigen Wochen hat Air Berlin wieder einmal eine neue Strategie präsentiert. Die schwer gebeutelte Airline will wieder wachsen. Doch jetzt wird beim Check-In gespart. Welche Folgen das für Passagiere hat.

Volkswagen-Absatz in Japan bricht ein: Auch die große Demut kann VW nicht helfen

Volkswagen-Absatz in Japan bricht ein

Auch die große Demut kann VW nicht helfen

Auf der Automesse in Tokio gab sich Volkswagen demütig. Trotzdem verzeihen die Japaner dem Autobauer die Diesel-Schummeleien nicht. Der Absatz bricht um die Hälfte ein. Auch in Großbritannien schaut es düster aus.

Abgas-Skandal: Seit einem Jahr wusste jeder Bescheid

Abgas-Skandal

Seit einem Jahr wusste jeder Bescheid

Der Volkswagen-Skandal erschüttert die Republik. Niemand will etwas gewusst haben. Doch ein Blick ins Archiv zeigt: Schon vor einem Jahr wurde über den Betrug berichtet. Auch Winterkorn hätte es lesen können.

Alles zum neuen Lufthansa-Tarifsystem: Wie Germanwings – nur mit Gratis-Snack

Alles zum neuen Lufthansa-Tarifsystem

Wie Germanwings – nur mit Gratis-Snack

Die Lufthansa führt ein neues Preissystem für Flüge innerhalb Europas ein. Die Billigtochter Germanwings steht Pate. Wer nur mit Handgepäck fliegt, kommt günstiger weg. Was Sie über die neuen Tarife wissen sollten.

Kampf um Premium-Kunden: Amazons „Prime Day“ weckt die Konkurrenz

Kampf um Premium-Kunden

Amazons „Prime Day“ weckt die Konkurrenz

Alle zehn Minuten ein neues „Blitzangebot“: Amazon will mit dem „Prime Day“ am heutigen Mittwoch weltweit neue Kunden für das Premium-Programm werben. Doch die Konkurrenz schläft nicht.

Angebote zu niedrig: Willy Bogner will doch nicht verkaufen

Angebote zu niedrig

Willy Bogner will doch nicht verkaufen

Bogner bleibt in Bogners Hand: Willy Bogner will den gleichnamigen Sportbekleidungshersteller doch nicht verkaufen. Die Angebote blieben offenbar unter seinen Erwartungen. Wie es nun weitergeht, ist unklar.

Amazon überarbeitet Bewertungssystem: Fünf Sterne reloaded

Amazon überarbeitet Bewertungssystem

Fünf Sterne reloaded

Der Online-Händler Amazon überarbeitet sein Bewertungssystem. Die Meinung der Kunden wird in Zukunft nach mehreren Kriterien gewichtet. Nicht jede Fünf-Sterne-Bewertung ist künftig noch fünf Sterne wert.

Suchoi Superjet 100: Russlands Superjet mausert sich

Suchoi Superjet 100

Russlands Superjet mausert sich

Der Suchoi Superjet 100 galt schon als gescheitertes russisches Prestigeprojekt. Doch das Mittelstrecken-Flugzeug findet immer mehr Freunde. Sogar eine europäische Airline hat Putins Lieblingsflieger bereits bestellt.

von Tobias Döring

Klage gegen EZB-Anleihekäufe: Drei gegen Draghi

Klage gegen EZB-Anleihekäufe

Drei gegen Draghi

Für EZB-Chef Mario Draghi steht beim Anleihenkaufprogramm viel auf dem Spiel. Jetzt kündigen Unternehmer um Jürgen Heraeus eine Klage in Karlsruhe an. Die Richter sollen die Bundesregierung zum Eingreifen zwingen.

Emirates vs. US-Airlines: Nichts außer „Gepolter und Schwindel“

Emirates vs. US-Airlines

Nichts außer „Gepolter und Schwindel“

Die Reisemesse ITB in Berlin nutzt Emirates-Chef Tim Clark für eine Attacke gegen die großen US-Airlines. Die machen Druck auf die US-Politik, gegen die Golf-Airlines vorzugehen. Angst vor Folgen hat Clark keine.

Lufthansa-Billigtochter: Eurowings will Langstrecke für unter 100 Euro fliegen

Lufthansa-Billigtochter

Eurowings will Langstrecke für unter 100 Euro fliegen

Die Lufthansa stellt das Tarifkonzept der Eurowings genauer vor. Die Billigtochter startet mit einem Einstiegspreis von unter 100 Euro auf der Langstrecke. Die Verbindungen sind ab sofort buchbar.

Solidaritätszuschlag soll gesenkt werden: „Soli“-Lösung ist eine Mogelpackung

Solidaritätszuschlag soll gesenkt werden

„Soli“-Lösung ist eine Mogelpackung

Der Solidaritätszuschlag sollte die Deutsche Einheit finanzieren. Jetzt wollen ihn Merkel und Seehofer über 2019 hinaus beibehalten. Dabei gäbe es endlich die Chance, den „Soli“ abzuschaffen. Ein Kommentar.

von Tobias Döring

Solidaritätszuschlag: Union entfacht „Soli“-Streit mit der SPD

Solidaritätszuschlag

Union entfacht „Soli“-Streit mit der SPD

Länder und Kommunen im Westen müssen offenbar auf Einnahmen durch den „Soli“ verzichten. Die Union will den Zuschlag absenken, statt ihn in die Einkommensteuer zu integrieren. Damit bliebe der „Soli“ erhalten.

Air Berlin mit neuem Umbauprogramm: Guter Wille allein wird nicht reichen

Air Berlin mit neuem Umbauprogramm

Guter Wille allein wird nicht reichen

Der neue Air-Berlin-Chef Stefan Pichler greift nicht zur Axt, sondern versucht den Umbau auf die sanfte Art. Der gute Wille ist da, doch die Zahlen könnten ihn einholen. Ein Kommentar.

von Tobias Döring

Air Berlin: Billig, aber trotzdem Business

Air Berlin

Billig, aber trotzdem Business

Der neue Chef von Air Berlin will die Fluggesellschaft mit einem „Drei-Phasen-Programm“ aus den roten Zahlen führen. Der Lufthansa will die Airline Geschäftskunden abjagen. Außerdem gibt es einen neuen Billigtarif.

Ryanair: Wie Aldi werden – und expandieren wie Amazon

Ryanair

Wie Aldi werden – und expandieren wie Amazon

„Niedrigste Preise, gute Wahl“ – Aldi repräsentiere den Zeitgeist, sagt der Ryanair-Marketingchef. Der irische Billigflieger will daher so werden wie der deutsche Discounter. Doch das ist noch nicht alles.

Billigflieger: Wizz Air landet an der Börse

Billigflieger

Wizz Air landet an der Börse

Der Billigflieger Wizz geht nun doch an die Börse. Im Sommer hatte die Airline den Gang aufs Parkett noch abgeblasen. Eine Verwendung für das frische Geld hat der Osteuropa-Spezialist auch schon gefunden.

Lufthansa-Sparpakt: Fünf-Sterne-Airline braucht Fünf-Sterne-Personal

Lufthansa-Sparpakt

Fünf-Sterne-Airline braucht Fünf-Sterne-Personal

Die Lage bei der Lufthansa ist ernst, das zeigt der HGB-Verlust am Freitag. Ihren Mitarbeitern schlägt die Airline ein Zukunftsbündnis vor, sie sollen kleinere Brötchen backen. Das kann nicht gutgehen – ein Kommentar.

von Tobias Döring

Pauschal-Airlines: Fliegen mit Flatrate

Pauschal-Airlines

Fliegen mit Flatrate

Erstmals geht in Europa eine Airline mit dem Flatrate-Prinzip an den Start. Das Geschäftsmodell hat in Kalifornien großen Erfolg. Doch bis Take Air zum „Netflix der Airlines“ wird, ist es noch ein weiter Weg.

von Tobias Döring

Ukraine-Krise: Aufatmen nach Marathon-Gipfel von Minsk

Ukraine-Krise

Aufatmen nach Marathon-Gipfel von Minsk

Putin sagt ja: Russlands Präsident verkündet beim Friedensgipfel einen Kompromiss. Ab Sonntag soll es eine Waffenruhe geben, schwere Waffen sollen abgezogen werden. Die Ereignisse zum Nachlesen im Liveblog.

Mario Balotelli trifft für Liverpool: Die Wiedergeburt des Deutschland-Schrecks

Mario Balotelli trifft für Liverpool

Die Wiedergeburt des Deutschland-Schrecks

Der Muckiposen-Jubel machte ihn bekannt. Doch zuletzt war Mario Balotelli von der Bildfläche verschwunden. Jetzt traf der italienische Sturmtank wieder für Liverpool. Mit allen Fans feiern wollte Balotelli aber nicht.

Emirates und Co. unter Druck: US-Airlines attackieren arabische Konkurrenten

Emirates und Co. unter Druck

US-Airlines attackieren arabische Konkurrenten

Die drei großen Fluggesellschaften der USA machen mobil gegen Emirates, Etihad und Qatar. Ihr Vorwurf: Unfairer Wettbewerb durch staatliche Zuschüsse. An die US-Regierung stellen sie eine drastische Forderung.

Economy Sleeper bei Air Astana: Schlummern auf drei Sitzen

Economy Sleeper bei Air Astana

Schlummern auf drei Sitzen

Die National-Airline Kasachstans führt eine neue Buchungsklasse ein. Passagiere von Air Astana können sich nun gleich drei Economy-Sitze auf einmal sichern – und einfach mal die Beine hochlegen.

von Tobias Döring

Ryanair: Billigflieger in der Ölpreis-Falle

Ryanair

Billigflieger in der Ölpreis-Falle

Ryanair-Chef Michael O’Leary spuckt gerne große Töne, jüngst sagte er Konkurrent Lufthansa den Kampf an. Die Zahlen heute zeigen: Er kann es sich leisten. Doch auch der Billigflieger lebt gefährlich.

von Tobias Döring

Flughafen Kassel-Calden heißt jetzt Kassel: Der neue Name bringt keinen Passagier mehr

Flughafen Kassel-Calden heißt jetzt Kassel

Der neue Name bringt keinen Passagier mehr

Deutschlands umstrittenster Regionalflughafen hat einen neuen Namen: Kassel-Calden heißt jetzt nur noch Kassel. Der Airport will sich ein neues Image aufbauen – und wird scheitern. Ein Kommentar.

von Tobias Döring

Schweizer Franken und der Euro: Deutsche Kommunen in der Franken-Falle

Schweizer Franken und der Euro

Deutsche Kommunen in der Franken-Falle

Nicht nur die Schulden der Stadt Wien sind durch die Freigabe des Franken angewachsen. Auch deutsche Kommunen wie Essen haben Milliarden-Kredite in Franken aufgenommen – die Etatplanungen brechen jetzt zusammen.

von Tobias Döring

Flughafen Dortmund: Ruhrgebiet-Airport peilt Zwei-Millionen-Marke an

Flughafen Dortmund

Ruhrgebiet-Airport peilt Zwei-Millionen-Marke an

Der Flughafen Dortmund steigert die Zahl seiner Fluggäste – zum fünften Mal in Folge. An alte Werte von vor der Finanzkrise kommt der Ruhrgebiet-Airport aber noch lange nicht ran. Der Überlebenskampf geht weiter.

von Tobias Döring

Schweizer Franken ohne Mindestkurs: „Was die Notenbank veranstaltet, ist ein Tsunami“

Schweizer Franken ohne Mindestkurs

„Was die Notenbank veranstaltet, ist ein Tsunami“

1,20 Franken je Euro: Der Mindestkurs der Schweizer Währung war Gesetz. Bis heute. Notenbank-Chef Thomas Jordan reagiert auf die wahrscheinlichen Anleihekäufe der EZB. Swatch-Chef Nick Hayek gibt sich ungehalten.

Regionalflughäfen in der Krise: Wenn Ryanair den Abflug macht

Regionalflughäfen in der Krise

Wenn Ryanair den Abflug macht

Die deutschen Flughäfen machten im vergangenen Jahr Boden gut. Doch während in Hamburg, Köln oder Stuttgart mehr Menschen abfliegen, verlieren kleine Airports weiter Passagiere – einer sogar mehr als ein Viertel.

von Tobias Döring

Sänger kritisiert Nato: Udo Lindenberg nimmt Putin in Schutz

Sänger kritisiert Nato

Udo Lindenberg nimmt Putin in Schutz

Darf sich nach Altkanzler Gerhard Schröder nun auch Udo Lindenberg zu den Putin-Freuden zählen? Der Deutschrocker kritisiert in einem Interview die Nato – und könnte sich auch einen Besuch in Moskau vorstellen.

Lufthansa, Emirates & Co.: Diese Luftfahrt-Themen werden 2015 prägen

Lufthansa, Emirates & Co.

Diese Luftfahrt-Themen werden 2015 prägen

Die Luftfahrt-Branche verändert sich rasant. Die Billigflieger machen Druck, die Lufthansa versucht etwas Neues und Regionalflughäfen kämpfen ums Überleben. Welche Themen im kommenden Jahr wichtig werden.

von Tobias Döring

Krimi-Autor Volker Kutscher: „Plötzlich läuft ein SA-Schlägertrupp daher“

Krimi-Autor Volker Kutscher

„Plötzlich läuft ein SA-Schlägertrupp daher“

Gereon Rath ist einer der angesagtesten deutschen Kommissare. Die Romanfigur von Volker Kutscher ermittelt im Berlin der 20er- und 30er-Jahre. Der Autor über „deutsche Cola“, Bandenkriminalität und eine Schnapsbrennerei.

von Tobias Döring

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×