Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2001

14:47 Uhr

Reuters LONDON. Der kleinste britische Mobilfunkanbieter One2One hat im letzten Quartal des Jahres 2000 eigenen Angaben zufolge 1,2 Mill. neue Kunden gewonnen. Die Tochter der Deutschen Telekom nannte die Gesamtkundenzahl am Montag in London mit 8,32 Mill.. Innerhalb des abgelaufenen Jahres habe sich die Kundenzahl damit verdoppelt. 77 % seien Mobilfunkkunden ohne festen Laufzeitvertrag.

Der größte Anbieter Vodafone hatte zum Jahresende 11,7 Mill. Kunden. Der zweitgrößte Anbieter British Telecom Cellnet zählte 10,2 Mill. Kunden und 1,5 neue Kunden im vierten Quartal 2000. Die im Besitz von France Telecom befindliche Orange berichtete zuletzt über 1,56 Mill. Neukunden, was die Gesamtkundenzahl auf 9,83 Mill. Kunden steigen ließ.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×