Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2000

12:15 Uhr

ap FRANKFURT. Die Degussa-Hüls will bei ihrer Tochtergesellschaft ASTA Medica weltweit bis zu 1.000 Stellen abbauen. Wie das Unternehmen am Montag in Frankfurt am Main mitteilte, sind die bisherigen Verhandlungen über einen kompletten Verkauf von ASTA Medica ohne befriedigendes Ergebnis verlaufen und deshalb beendet worden. `Degussa-Hüls hält aber weiterhin an einem Verkauf ihrer Tochtergesellschaft fest", hieß es in einer Erklärung.

Dabei sollten die beste Lösung für ASTA Medica und deren Mitarbeiter sowie ein Optimum an Wertsteigerung für Degussa-Hüls als Aktionär erzielt werden. Degussa-Hüls wolle deshalb das so genannte Health Care Geschäft und das Arzneimittelwerk Dresden (AWD) jeweils separat verkaufen. Für die übrigen Geschäftsfelder habe Degussa-Hüls gemeinsam mit dem Vorstand von ASTA Medica ein Restrukturierungsprogramm erarbeitet.

Danach ist eine Konzentration auf wachstumsstarke Gebiete wie etwa die Onkologie geplant. Zudem sei eine Straffung der derzeitigen Produktions-, Vertriebs- und Verwaltungsstrukturen vorgesehen. Schließlich soll die französische Tochtergesellschaft Europeptides an die Börse gebracht werden. Die Restrukturierung solle sofort beginnen. Anschließend sei der Verkauf dieser Aktivitäten vorgesehen.

Der geplante Arbeitsplatzabbau solle `auf sozialverträgliche Art und Weise" erfolgen. Die dafür notwendigen Aufwendungen sollen mit den zu erwartenden Veräußerungsgewinnen des Health-Care-Geschäftes und des AWD `mehr als ausgeglichen" werden. Degussa-Hüls wird im Rahmen der Fusion VEBA und VIAG mit SKW Trostberg zur Degussa AG mit Sitz in Düsseldorf zusammengeschlossen. die beiden Töchter der Energieriesen sollen konsequent auf die Spezialchemie konzentriert werden. Geplant sind sechs Unternehmensbereiche: Nahrungsmittelzusatzstoffe, Bauchemikalien, Feinchemikalien und Zwischenprodukte, Pflegechemikalien, Lack- und Gummizusatzstoffe sowie Spezialkunststoffe.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×