Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2003

14:50 Uhr

Top-Manager-Umfrage von Logica-CMG

Zeit ist Geld: Unterwegs Arbeiten ist die Regel

Das Arbeiten unterwegs mit Handy und Taschencomputer ist der Regelfall bei europäischen Führungskräften. Dies hat eine Untersuchung der Beratungsgesellschaft Logica-CMG in vier europäischen Ländern zu Tage gefördert.

HB/dpa ESCHBORN. Demnach begrüßen 83 Prozent der deutschen Manager die Möglichkeit, immer und überall zu arbeiten, als größten Vorteil der Verbreitung von Handys, Personal Digital Assistants (PDA) und Notebooks. Sie zeigen sich damit den neuen Technologien für Mobile Working fast genau so aufgeschlossen wie ihre Kollegen in Großbritannien, unter denen 85 Prozent mit den technischen Managerwerkzeugen unterwegs sind.

Hingegen outeten sich die französischen Führungskräfte in der Umfrage von Logica-CMG als Technik-Muffel: Nicht einmal ein Drittel (32 Prozent) der Manager will die Reisezeit zum Arbeiten nutzen. Größte Bedenken äußerten fast die Hälfte (48 Prozent) der Führungskräfte in allen Ländern, dass sie durch "das Mobile Working" auch zum verstärkten Arbeiten zu Hause gezwungen werden. Logica-CMG hatte für die Untersuchung 275 Topmanager in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden befragt.

Gut die Hälfte der europäischen Führungskräfte nehmen unterwegs zwischen Kundenterminen Kontakt mit ihrem Büro auf, um Neuigkeiten zu erfahren und gegebenenfalls eingreifen zu können. Fast die Hälfte bearbeitet auch am Abend und am Wochenende noch E-Mails, die während der regulären Arbeitszeit liegen geblieben sind. Die Zeit am Steuer des Autos wird von knapp 50 Prozent der Wirtschaftsführer für geschäftliche Telefonate genutzt.

Laut Logica-CMG-Untersuchung: 75 Prozent der deutschen Fuhrüngskräfte greifen mobil auf das Firmennetz ihres Arbeitsgebers zu, über 80 Prozent lesen unterwegs ihre E-Mails, fast ebenso viele halten sich beim Reisen via Internet auf dem Laufenden - durchweg ein höherer Anteil als in den anderen europäischen Ländern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×