Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Torsten Riecke leitet das Ressort Meinung & Analyse. Er befasst sich vor allem mit Wirtschafts- und Finanzthemen.

Torsten Riecke

  • Handelsblatt
  • International Correspondent

Frankfurt, London, New York, Zürich, Berlin. Journalismus heißt, der Zeit den Puls fühlen. Und das macht man am besten dort, wo der Puls besonders gut zu spüren ist – in den Welt-Metropolen. Diese Orte sind wie große Marktplätze, wo Ideen, Produkte und Menschen miteinander und noch öfter gegeneinander um die Gunst des Publikums ringen. Ich habe meine gesamte journalistische Karriere auf diesen Plätzen verbracht – mehr als 13 Jahre davon im Ausland. Die „Blair-Revolution“, 9/11, der Enron-Skandal, der letzte Irak-Krieg, der Untergang der Wall Street und das Ende des Schweizer Steuerparadieses fielen in diese Zeit.

Gelernt habe ich das journalistische Handwerk von Ferdinand Simoneit an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Unvergessen ist sein Leitsatz, dass Qualität von quälen kommt. Das ist durchaus positiv gemeint. Nämlich als ständige Aufgabe, den Leser nicht nur gut zu informieren, sondern ihn auch zu unterhalten. Zuvor habe ich Schiffe im Hamburger Hafen beladen und Volkswirtschaft studiert. Heute berichte ich für das Handelsblatt als International Correspondent über internationale Politik, Wirtschafts- und Finanzthemen. Dazu gehören die Studentenproteste in Hongkong ebenso wie der Internationalen Währungsfonds in Washington. Der Blick ins Ausland und der Blick aus der Ferne auf das eigene Land zählen für mich zu den Stärken unserer Zeitung. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder, laufe leidenschaftlich gern und drücke den New York Knicks immer noch und der Berliner Hertha hin und wieder die Daumen.

Links:

https://twitter.com/torstenriecke

https://www.linkedin.com/profile/view?id=330658&trk=nav_responsive_tab_profile

Weitere Artikel dieses Autors

Der neue Handelskrieg: Wie die USA und China die Weltwirtschaft gefährden

Der neue Handelskrieg

Premium Wie die USA und China die Weltwirtschaft gefährden

Der freie Warenaustausch gerät in die Defensive – zum Schaden der gesamten Weltwirtschaft. Europa droht zum großen Verlierer zu werden.

von Till Hoppe, Sha Hua, Moritz Koch, Jens Münchrath, Torsten Riecke

Neue Berechnungen zum Wachstum: Die Digitalisierung allein sorgt nicht für mehr Produktivität

Neue Berechnungen zum Wachstum

Premium Die Digitalisierung allein sorgt nicht für mehr Produktivität

Alle reden von der digitalen Revolution, doch das Produktivitätswachstum geht zurück. Dabei gäbe es eine einfache Lösung.

von Torsten Riecke

Handel zwischen EU und USA: Jack Daniels könnte Opfer eines Handelskriegs werden

Handel zwischen EU und USA

Premium Jack Daniels könnte Opfer eines Handelskriegs werden

Sollten die USA gegen EU-Firmen Strafzölle verhängen, will die EU-Kommission mit gleicher Münze heimzahlen – und Whiskey besteuern.

von Till Hoppe, Torsten Riecke

Paul Krugman: „Ich habe die Leidensfähigkeit der Europäer unterschätzt“

Paul Krugman

„Ich habe die Leidensfähigkeit der Europäer unterschätzt“

Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman sieht die Weltwirtschaft auf Kurs. Für die nächste Krise sei sie aber schlecht vorbereitet.

von Torsten Riecke

Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan: „MeToo ist überall, in jedem gesellschaftlichen Bereich“

Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan

Premium „MeToo ist überall, in jedem gesellschaftlichen Bereich“

Nach dem Oxfam-Skandal spricht Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan über die Gefahr des Vertrauensverlusts.

von Moritz Koch, Torsten Riecke

Chrystia Freeland im Interview: Kanadas Außenministerin will Allianz mit Europa schmieden

Chrystia Freeland im Interview

Premium Kanadas Außenministerin will Allianz mit Europa schmieden

Die kanadische Außenministerin Freeland verteidigt den Freihandel. Für die G7-Präsidentschaft will sie mit Europa kooperieren.

von Torsten Riecke, Donata Riedel

Münchner Sicherheitskonferenz: May will Sicherheitskooperation mit Europa beibehalten

Münchner Sicherheitskonferenz

May will Sicherheitskooperation mit Europa beibehalten

Bei der MSC präsentiert sich Theresa May als überzeugte Europäerin. Warum sie ihr Land dennoch aus der EU führen will, kann sie nicht so richtig erklären.

von Torsten Riecke

„Digital warfare“: Intelligente Roboter gefährden den Weltfrieden

„Digital warfare“

Intelligente Roboter gefährden den Weltfrieden

Künstliche Intelligenz macht eine quasi autonome Kriegsführung möglich. Experten sind alarmiert – und fordern umgehend Strategien und Lösungen.

von Torsten Riecke

GroKo-Theater: Politisches Chaos in Berlin verunsichert internationale Partner

GroKo-Theater

Premium Politisches Chaos in Berlin verunsichert internationale Partner

Kurz vor der Münchner Sicherheitskonferenz wird deutlich, dass das Gezerre um eine neue Große Koalition in Deutschland auch international zum Problem wird.

von Donata Riedel, Torsten Riecke, Moritz Koch

Kommentar: Trumps Schulden-Harakiri gefährdet die Weltwirtschaft

Kommentar

Premium Trumps Schulden-Harakiri gefährdet die Weltwirtschaft

US-Präsident Trump sorgt mit seiner riskanten Finanzpolitik für neue Gefahren. Ob ihm seine Partei folgt, ist aber keineswegs sicher.

von Torsten Riecke

Trumps gekaufter Aufschwung: Der Boom der US-Wirtschaft ist teuer bezahlt

Trumps gekaufter Aufschwung

Premium Der Boom der US-Wirtschaft ist teuer bezahlt

Ökonomisch sind die USA unter Trump wiedererstarkt. Doch langfristig gefährdet er nicht nur Amerika, sondern die ganze Weltwirtschaft.

Ex-US-Finanzminister Larry Summers: „Jetzt ist die Stunde Europas“

Ex-US-Finanzminister Larry Summers

Premium „Jetzt ist die Stunde Europas“

Ex-US-Finanzminister Summers sieht noch viele Risiken für die USA und fordert Europa auf, eine globale Führungsrolle zu übernehmen.

von Torsten Riecke

Weltbankbericht: Der einseitige Wohlstand

Weltbankbericht

Premium Der einseitige Wohlstand

Eine Weltbank-Studie zeigt, dass der globale Wohlstand sich noch immer auf die reichen Industrieländer konzentriert. Die Lösungen für abgehängte Staaten: Investitionen in Humankapital und gute Regierungsarbeit.

von Torsten Riecke

++ Davos-Blog Tag 4 ++: Verhaltener Applaus für Donald Trump

++ Davos-Blog Tag 4 ++

Verhaltener Applaus für Donald Trump

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutierten Staatslenker und CEOs über globale Herausforderungen. In der Abschlussrede skizzierte US-Präsident Trump seine Idee eines fairen Handels. Unwidersprochen blieb das nicht.

Trump in Davos: Ein Sales Pitch für Amerika

Trump in Davos

Ein Sales Pitch für Amerika

US-Präsident Trump zeigt sich in Davos von seiner friedlichen Seite. Gerade in Handelsfragen sollte man die neue US-Regierung allerdings mehr an ihren Taten als an der immer wieder wechselnden Rhetorik messen. Ein...

von Torsten Riecke

Trump-Dinner mit Dax-Chefs : Wie Joe Kaeser den US-Präsidenten kontert

Trump-Dinner mit Dax-Chefs

Wie Joe Kaeser den US-Präsidenten kontert

Trump hat in Davos Europas Wirtschaftselite getroffen. Mit dabei: Die CEOs von Siemens, SAP, Adidas, Bayer und Thyssen-Krupp. Sie schmeichelten Trump – nur Joe Kaeser erlaubte sich eine Spitze gegen den US-Präsidenten.

von Jakob Blume, Thomas Tuma, Torsten Riecke

Trump auf dem WEF: Davos im Bann von „America First“

Trump auf dem WEF

Davos im Bann von „America First“

Trump will der Wirtschaftselite in Davos seinen Gegenentwurf zur Globalisierung präsentieren. Doch obwohl die meisten Manager und Politiker Protektionismus ablehnen: Davos kann sich dem Trump-Hype nicht entziehen.

von Torsten Riecke

Chancen und Risiken der KI: Virtueller Manager im Vorstand

Chancen und Risiken der KI

Premium Virtueller Manager im Vorstand

Seit Jahren versucht die Hightech-Branche, Chancen und Risiken der digitalen Technologien auszuloten. Die künstliche Intelligenz macht das noch schwieriger. Die EU unternimmt einen neuen Balanceakt.

von Dana Heide, Till Hoppe, Torsten Riecke

Emmanuel Macron beim WEF in Davos: Bedienungsanleitung eines Rockstars

Emmanuel Macron beim WEF in Davos

Premium Bedienungsanleitung eines Rockstars

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron analysiert beim Weltwirtschaftsforum in Davos schonungslos die Probleme der Welt. Im Vergleich zu Merkel bietet er Lösungsvorschläge – und wird dafür gefeiert.

von Thomas Hanke, Torsten Riecke

++ Davos-Blog Tag 3 ++: Netanjahu lobt Trumps Iran-Linie

++ Davos-Blog Tag 3 ++

Netanjahu lobt Trumps Iran-Linie

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutieren Staatslenker und CEOs über globale Herausforderungen. Donald Trump hat am Donnerstag Israels Premier Benjamin Netanjahu getroffen. Dieser lobte den US-Präsidenten.

Auftritt in Davos: May verzichtet einfach auf den Brexit

Auftritt in Davos

May verzichtet einfach auf den Brexit

Theresa May drückte alle Knöpfe, die in Davos ein Lächeln auf die Gesichter zaubern: Freihandel, internationale Kooperation, neue Technologien. Nur auf ihr wichtigstes Thema verzichtete die Premierministerin komplett.

von Torsten Riecke

Ali Scherif al-Emadi: „Wir werden in Deutschland mehr investieren“

Ali Scherif al-Emadi

Premium „Wir werden in Deutschland mehr investieren“

Katars Finanzminister verspricht im Handelsblatt-Interview weitere Käufe von Anteilen deutscher Unternehmen und lobt Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihre Hilfe im Konflikt mit Saudi-Arabien.

von Torsten Riecke, Daniel Schäfer

Macrons Rede in Davos: Der Kümmerer der Welt

Macrons Rede in Davos

Der Kümmerer der Welt

Emmanuel Macron will mit einem Aktionsplan die Globalisierung retten, die Welt gerechter machen, Klimawandel und Steuerdumping bekämpfen und Frauen besserstellen. Europa ist Dreh- und Angelpunkt seiner Ambitionen.

von Torsten Riecke

++ Davos-Blog Tag 2 ++: „Frankreich ist wieder im Herzen Europas“

++ Davos-Blog Tag 2 ++

„Frankreich ist wieder im Herzen Europas“

Beim Weltwirtschaftsforum diskutieren Staatslenker und CEOs über globale Herausforderungen. Italiens Regierungschef, die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident Macron forderten am Mittwoch ein stärkeres Europa.

Angela Merkel in Davos: Ehrlich, aber nicht selbstzufrieden

Angela Merkel in Davos

Ehrlich, aber nicht selbstzufrieden

Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt sich bei ihrem Auftritt in Davos demütig und zugleich entschlossen, ihr Land in der Weltspitze zu halten. Dazu müsse Deutschland aber vor allem auf einem Gebiet mächtig aufholen.

von Torsten Riecke

++ Davos-Blog Tag 1 ++: Trump, TPP und der fehlende Glanz der Globalisierung

++ Davos-Blog Tag 1 ++

Trump, TPP und der fehlende Glanz der Globalisierung

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutieren Staatslenker und CEOs über globale Herausforderungen. Der kanadische Premier verkündet ein Handelsabkommen TPP ohne US-Beteiligung. Der Tag im Überblick.

Davos-Eröffnungsrede: Indiens Premier gibt den Anti-Trump

Davos-Eröffnungsrede

Indiens Premier gibt den Anti-Trump

Die Welt als Familie statt als Arena: Der indische Premier Narendra Modi holt bei seinem Auftritt beim World Economic Forum zum verbalen Schlag gegen Donald Trump und dessen „America first“-Politik aus.

von Torsten Riecke, Daniel Schäfer, Frederic Spohr

Weltwirtschaftsforum Davos: Topmanager strotzen vor Zuversicht

Weltwirtschaftsforum Davos

Premium Topmanager strotzen vor Zuversicht

Die Laune in der Chefetage ist so gut wie lange nicht mehr. Über die Hälfte der Topmanager glaubt, dass sich die wirtschaftlichen Aussichten 2018 weiter verbessern. Politische Risiken drohen allenfalls langfristig.

von Torsten Riecke

IWF-Prognose: Rückenwind für die Weltwirtschaft

IWF-Prognose

Rückenwind für die Weltwirtschaft

Das globale Wirtschaftswachstum ist so hoch wie schon lange nicht mehr. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet jetzt mit einem Zuwachs von 3,9 Prozent in diesem und im nächsten Jahr. Doch neue Gefahren lauern.

von Torsten Riecke

USA verlieren an Ansehen weltweit: Misstrauensvotum gegen Donald Trump

USA verlieren an Ansehen weltweit

Misstrauensvotum gegen Donald Trump

Die USA haben ein Jahr nach der Amtsübernahme von Donald Trump einen einmaligen Vertrauensverlust erlitten. Eine internationale Umfrage des Edelman Trust Barometers stellt fest: Der Grund ist der US-Präsident.

von Torsten Riecke

World Economic Forum 2018: Risse im Fundament

World Economic Forum 2018

Premium Risse im Fundament

Rastlos und ratlos reisen Manager und Politiker nach Davos. Die Wirtschaft brummt, doch der Aufstand gegen die Eliten hält an. Verblüfft merken sie: Trump und die digitale Revolution sind zwei Seiten derselben Medaille.

von Torsten Riecke

WEF-Gründer Klaus Schwab im Interview: „Wir brauchen die Amerikaner mit am Tisch“

WEF-Gründer Klaus Schwab im Interview

Premium „Wir brauchen die Amerikaner mit am Tisch“

Die künftige Weltordnung baut auf gemeinsamen Interessen auf, sagt der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab. Vor dem Trump-Besuch in Davos ist er sicher: Es schlägt die Stunde der Realpolitik.

von Torsten Riecke, Thomas Tuma

Ein Jahr „America First“: Transatlantische Entfremdung

Ein Jahr „America First“

Premium Transatlantische Entfremdung

Seit einem Jahr übt sich die Bundesregierung im Umgang mit Donald Trump – Erfolge gibt es kaum, obwohl man sich auf Arbeitsebene um Kooperation bemüht. Mit Spannung wird sein Auftritt in Davos erwartet.

von Moritz Koch, Torsten Riecke

Global Risk Report 2018: Alarmstufe Rot

Global Risk Report 2018

Alarmstufe Rot

Eine Woche vor dem Treffen in Davos warnt das World Economic Forum vor akuten Bedrohungen für die Welt. Die nehmen stark zu, und es zeigt sich: Schwierig wird es, wenn Risiken sich durch globale Vernetzung verstärken.

von Torsten Riecke, Carsten Volkery

Widerstand gegen Facebook, Google & Co.: Rebellion der Verführten

Widerstand gegen Facebook, Google & Co.

Premium Rebellion der Verführten

Die Angst um die Privatsphäre wächst – und gegen die Ikonen der Hightech-Industrie formiert sich Widerstand. Doch der Politik fällt die Balance zwischen Laisser-faire und Kontrolle der Branche schwer. Ein Kommentar.

von Torsten Riecke

Geopolitischer Ausblick: Die Welt im Stresstest

Geopolitischer Ausblick

Premium Die Welt im Stresstest

Die politischen Erschütterungen des vergangenen Jahres werden auch 2018 nachwirken. Neue Umwälzungen drohen etwa im Iran oder Saudi-Arabien. Für die Wirtschaft heißt das: die Sicherheitsgurte noch etwas fester anziehen.

von Torsten Riecke

Joseph Stiglitz verreißt Trumps Steuerreform: „Wir erleben einen globalen Klassenkampf“

Joseph Stiglitz verreißt Trumps Steuerreform

Premium „Wir erleben einen globalen Klassenkampf“

Der Nobelpreisträger hält Trumps Steuerreform für gefährlich. Sie treibe das Haushaltsdefizit in die Höhe und werde das US-Handelsdefizit vergrößern, sagt er im Interview. Die Reform sei Betrug an den eigenen Wählern.

von Torsten Riecke

US-Steuerreform beschlossen: Trumps größter Erfolg

US-Steuerreform beschlossen

Premium Trumps größter Erfolg

Seine Steuerreform soll Investoren und Kapital anlocken, die USA werden zum Niedrigsteuerland. Die Konsequenzen werden auch Unternehmen in Deutschland spüren. Manager fordern auch hierzulande eine Steuerreform.

US-Senat beschließt Steuerreform: Trumps erster Triumph

US-Senat beschließt Steuerreform

Premium Trumps erster Triumph

Donald Trumps Steuerreform hat die größte Hürde im US-Kongress genommen – trotz Änderungen bis kurz vor Schluss. Experten dämpfen allerdings Erwartungen auf das versprochene Wirtschaftswachstums.

von Annett Meiritz, Thomas Jahn, Torsten Riecke

Britischer Wirtschaftsminister Greg Clark: „Wir wollen uns nicht abschotten“

Britischer Wirtschaftsminister Greg Clark

Premium „Wir wollen uns nicht abschotten“

Der britische Wirtschaftsminister sieht die Brexit-Verhandlungen auf gutem Weg. Zu Hause will Greg Clark das Land mit einer neuen Industriepolitik auf das Leben nach dem Austritt aus der EU vorbereiten.

von Torsten Riecke

Trumps Steuerreform: Koste es, was es wolle

Trumps Steuerreform

Premium Koste es, was es wolle

Der amerikanische Senat winkt Trumps umfassende Steuerpläne mit knapper Mehrheit durch. Es gehört aber zu Trumps Präsidentschaft, dass solche Erfolge immer auch eine Schattenseite haben. Ein Kommentar.

von Torsten Riecke

Google, Amazon und Co. im Visier der Behörden: Big Tech ist kein Kosename

Google, Amazon und Co. im Visier der Behörden

Premium Big Tech ist kein Kosename

Big Oil, Big Steel, Big Pharma – all diese Branchen sind wegen ihrer Größe immer wieder in den Fokus der Kartellwächter geraten. Nun trifft es Techfirmen wie Google und Amazon, sogar in deren Heimat. Ein Kommentar.

von Torsten Riecke

Jamaika gescheitert: Operation Neuwahl

Jamaika gescheitert

Premium Operation Neuwahl

Sollte es zur Neuwahl kommen, müsste Deutschland wohl bis zum Sommer auf eine neue Regierung warten. Der Republik droht ein monatelanger Stillstand, vor dem die Wirtschaft mit deutlichen Worten warnt.

Börsen-Boom: Das Fundament bröckelt

Börsen-Boom

Premium Das Fundament bröckelt

Die Finanzmärkte haben die politischen Risiken weitgehend ignoriert. Das zeigt auch die kaum vorhandene Reaktion der Börsen auf das Scheitern der Jamaika-Sondierungen. Das könnte sich bald rächen. Ein Kommentar.

von Torsten Riecke

Trump und die neue Weltordnung: Der betörte Präsident

Trump und die neue Weltordnung

Premium Der betörte Präsident

Donald Trump zeigt sich auf seiner Asienreise unterwürfig gegenüber Autokraten. Die Macht der USA schwindet, die der Chinesen wächst. Und Europa schaut dem Untergang der multilateralen Ordnung hilflos zu.

von Moritz Koch, Jens Münchrath, Torsten Riecke

Krise im Libanon: Land ohne Chef

Krise im Libanon

Premium Land ohne Chef

Der Schock, den der von Saudi-Arabien aus verkündete Rücktritt von Premier Hariri verursacht hat, sitzt tief. Jetzt könnte Libanon zum Spielball der verfeindeten Regionalmächte Saudi-Arabien und Iran werden.

von Anna Gauto, Mathias Brüggmann, Torsten Riecke

Trump in China: Immer nur lächeln

Trump in China

Premium Immer nur lächeln

US-Präsident Trump sammelt bei seinem Besuch im Reich der Mitte Milliardengeschäfte ein und verliert kein schlechtes Wort über seinen Gastgeber Xi Jinping. Viele seiner „Leuchtturm-Deals“ sind aber mehr Schein als Sein.

von Sha Hua, Torsten Riecke

Trump in China: Warum Xi der neue Lenin ist

Trump in China

Premium Warum Xi der neue Lenin ist

US-Präsident Donald Trump begegnet in Peking einem selbstbewussten Xi Jinping, dessen Weltmachtansprüche an den russischen Revolutionsführer erinnern. Eine Analyse.

von Torsten Riecke

Donald Trumps großer Bluff: Seine Wähler leiden – und bleiben ihm treu

Donald Trumps großer Bluff

Premium Seine Wähler leiden – und bleiben ihm treu

Sie haben Donald Trump exakt vor einem Jahr zu ihrem Präsidenten gewählt. Gebracht hat es den enttäuschten Bürgern im Rostgürtel der USA wenig. Die meisten Früchte der boomenden Wirtschaft ernten weiterhin die Reichen.

von Moritz Koch, Torsten Riecke

Trump und die Angst vor dem Handelskrieg: Scherbengericht in Asien

Trump und die Angst vor dem Handelskrieg

Premium Scherbengericht in Asien

US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Attacken auf den Freihandel für viel Unruhe gesorgt. Jetzt muss er die Partner der USA besänftigen. Denn die verfolgen bereits einen Weg ohne sein Land.

von Sha Hua, Martin Kölling, Torsten Riecke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×