Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2006

15:30 Uhr

Traders Corner

Dax-Tipp: Wer hat den besten Riecher?

VonHermann Kutzer

Sind die Prognosen wieder zu vorsichtig gewesen? Oder haben Sie, die privaten Anleger, diesmal mehr Mut als im vergangenen Jahr? Um das heraus zu finden, starte ich jetzt den schon traditionellen „Dax-Jahres-Tipp“, an dem sich n-tv-Zuschauer, Handelsblatt-Leser und Online-User beteiligen können. Erst in einem Jahr wird Bilanz gezogen.

Diesmal vergleichen wir Ihre Erwartung nicht nur mit den Vorhersagen der Analysten, sondern auch mit einem Dax-Tipp der Börse Düsseldorf, deren Makler ebenso wie Sie den Jahresschluss-Stand des Deutschen Aktienindex 2006 schätzen werden.

Bitte nur eine Zahl ohne Nachkommastellen melden.

Zur Erinnerung:
Die zum Jahreswechsel im Handelsblatt veröffentlichte Durchschnittsprognose der Banken liegt bei 5 717 Punkten.

Einsendeschluss ist Dienstag, der 31. Januar. Achtung: Die Teilnahme kann nur per E-Mail erfolgen an  hb.kutzer@vhb.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer den besten Riecher für unseren Aktienmarkt hat, bekommt eine künstlerisch gefertigte, vergoldete Nase nach der Vorlage des David von Michelangelo, der Zweitbeste eine versilberte und Dritte eine bronzene Nase.

Darüber hinaus werden die drei besten Dax-Tipper von der Börse Düsseldorf in die NRW-Landeshauptstadt eingeladen, um einen ganzen Tag lang hinter die Kulissen der Börse zu blicken. Dazu gehört sogar die hautnahe Teilnahme an einer Kursfeststellung. Es lohnt sich also teil zu nehmen, denn hier können Sie nur gewinnen.

Machen Sie mit – und vergessen Sie nicht den Einsendeschluss 31. Januar!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×